Für österreichischen Markt: Erster Tofu aus 100% Schweinefleisch erhältlich


Depositphotos/amazingmikael, Montage

Erstmals können sich auch Österreicher nachhaltig ernähren. Ab sofort steht der erste Tofu aus 100% Schweinefleisch in den heimischen Regalen. Damit wird erstmals möglich, wovon viele lange nur träumen konnten: dem Körper etwas Gutes tun, ohne sich dabei wie ein Weichei zu fühlen.

WIEN – „Wow, man glaubt gar nicht, dass das kein echter Tofu ist“, staunt der IT-Techniker Johannes Herb (47) begeistert, als er von einer Tofu-Sommerrolle aus reinem Schweinebauch abbeißt. „Es schmeckt leicht und bekömmlich, verstopft aber meine Arterien genauso wie normales Schwein. Leiwand!“, ruft Herb und wischt sich mit einem Defi-Pad den Mund ab, während er von Sanitätern zur Bypass-Notoperation weggetragen wird.

Erfolgsrezept

Das gute Gewissen von Tofu vereint mit der Maskulinität von Schweinefleisch – dieses Erfolgsrezept begeistert die ganze Nation. „Unsere Tante wohnt in Wien-Neubau. Bisher waren die Familienausflüge ein Horror, weil dort gibt’s ja nur noch vegane Restaurants und grüne Kommunisten und schwule Lesben und, egal ich schweife ab, das gehört nicht hierher, sondern in meinen Krone-Posting für abends“, erklärt Deutschlehrerin Gerlinde B. aus Lilienfeld. „Wir mussten jedenfalls immer unsere eigenen Lunchpakete mitnehmen. Schnitzelsemmel, Leberkässchokolade, Käsekrainer-Spritzer.“

Das neue Tofu-Angebot schätzt B. jedoch sehr: „Vor allem das AMA-Gütesiegel lässt mich guten Gewissens konsumieren. Weil ich weiß: Für den Tofu hat man kein Soja aus Brasilien importiert, sondern glückliche heimische Schweine extrem eng in sehr kleine Räume sogar übereinander eingepfercht, damit sie keine großen ökologischen Fußabdrücke hinterlassen.“

Werbespot

Große Konzerne wie etwa REWE springen auf den Zug auf. In einem neuen Werbespot wird die Schweinetofu-Linie der Eigenmarke Hofstädter beworben. Zu sehen ist eine junge Frau mit Dreadlocks, die Hofstädters Fleischerei betritt. „Heey! Ich bin eine dumme Veganerin und habe vom vielen Haschgift spritzen vergessen, dass Fleisch gut schmeckt. Haben Sie Tofu für Waschlappen wie mich?“

Hofstädter reicht ihr eine Kostprobe Schweinetofu. „Mhm! Schmeckt das gut!“, ruft die Frau begeistert. Lächelnd schaut Hofstädter in die Kamera, wischt sich das Blut von seinen Schneidezähnen und gestikuliert den Zusehern „Psssst!“.

Voller Erfolg

Die Lebensmittelindustrie verbucht die Markteinführung als vollen Erfolg und plant, weitere Trends zu kommerzialisieren: „Streetfood ist ebenfalls groß im Kommen“, so ein Sprecher. „Wir verarbeiten daher demnächst Wildtiere, die nur den Bruchteil einer Sekunde leiden mussten und der Landstraße überfahren wurden.“

Alle Artikel jeden Morgen in Ihr Postfach.


1500
8 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
13 Kommentatoren
neuste älteste top
Ichfindslustig

Jetzt weiß ich endlich was Streetfood ist!

Jausenbrettl

Und ich habe immer geglaubt, dass Streetfood Brote sind, die statt mit Butter mit Asphalt bestrichen werden. (Garniert mit weißen Mittelstreifen)

Poet1980

Ich glaub, mein Tofu pfeift!

Manfred Schreck von Schraufenberg

Schrauben schraufn, dås kånn jeda.

Claus Philipp Maria Schenk Graf von Stauffenberg

Wenn du Mumm hast, gib dich zu erkennen!

Tsss, Ösis!

Mit der „Krone“ flog Stefan zum Triumph

Und: Griffen hat den Nobelpreis

Ö sterreicher V erachtende P artei

Passt genau zu den Qualifikationsvorgaben im Land: Als Politiker sollst du möglichst dumm sein oder wenigstens die falsche Ausbildung auf den Weg bringen; Gymnasiast, Zahntechniker, Tischler, Schlosser, Nichts, Hauptschulabbrecher od. einen Dr. eines Faches haben, das politisch irrelevant ist wie zum Beispiel einen Dr. der Philosophie, hehe.

Das ist Österreich!

Eva Rasmussen

Genau diese Verachtung von Tischlern, Schlossern, Philosophen und sonstigen Leuten, „die keiner braucht“, treibt die Tischler, Schlosser und sonstigen „Nichtse“ in die Arme einer Partei, die ihnen wenigstens verbal schön tut.
Und übrigens: welche Politiker hätt‘ ma denn gern? Smarte IT-Experten mit dem totalen Durchblick, tüchtige Unternehmer (Geht’s der Wirtschaft gut …) oder welche Experten sind da gefragt? Und wenn es dann endlich eine Politikerin mit Studium (Dr.med.) in einem Mangelberuf gibt, ist es auch wieder nicht recht, weil die Dame einen Doppelnamen trägt.

Hans

»… Tischlern, Schlossern, Philosophen und sonstigen Leuten, „die keiner braucht“ …«?

Die anderen braucht keiner!
Und die braucht keiner in der
POLITIK! Zw. nicht brauchen
und nicht brauchen gibt es
einen ungeheuren Unterschied,
was den meisten Auswendiglernern
nicht klar zu sein schein.

Deshalb unterscheidet sich Intelligenz auch erheblich davon, was der Allgemeinmensch unter gescheit sein versteht, hehe.

Hans

… nicht klar zu sein scheint …

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format