Wiener Linien führen Business Class ein

WIEN – Die Wiener Linien werden ab kommenden Juli auf einigen Linien eine Business Class führen, wie heute eine Sprecherin bekannt gab. Im Rahmen eines Testversuchs sollen vorerst auf den Linien U4 und U6 in jedem Zug ein Business Class-Waggon angeboten werden. Sollte der Testversuch erfolgreich sein, steht auch eine Ausweitung auf die übrigen U-Bahnlinien sowie Bus und Straßenbahn im Raum.

Laut Konzept soll die Business Class mit bequemen Ledersitzen und WLAN ausgestattet werden. Außerdem können sich die Fahrgäste während der Fahrt mit kostenlosen Getränken und Snacks stärken. Getönte Scheiben gewährleisten darüber hinaus Schutz vor neugierigen Blicken. Eine Einzelfahrt wird laut Wiener Linien zwischen zwölf und fünfzehn Euro kosten.

Die Sprecherin begründete diesen weltweit einmaligen Schritt mit einer neuen Wachstumsstrategie. „Täglich transportieren die Wiener Linien mehr als zwei Million Menschen“, so die Sprecherin. Das Wachstumspotential im Mittelklassemarkt sei also bereits voll ausgeschöpft. Jedoch sei „im High-End Bereich sehr wohl noch Wachstumspotential vorhanden.“ Vor allem Kunden mit höheren Ansprüchen will man deshalb mit Qualität und Service zum Umstieg vom Auto auf die Öffis bewegen.

Unterstützt wird dieses Vorhaben vom Rathaus. So wird die Umrüstung der Waggone von der Stadt Wien kräftig mitfinanziert. Maria Vassilakou, Verkehrsstadträtin im Rathaus, erläutert: „Dies ist ein wichtiger Schritt, Wien sauberer zu machen. Damit können wir auch die anspruchsvollsten Wienerinnen und Wiener zum Verzicht aufs Auto bewegen.“ Sämtliche Top-Beamte der Stadt Wien hätten bereits kostenlose Jahreskarten für die Business Class erhalten.

Kritik an dem Vorhaben kommt von der ÖVP Wien. „Der angebotene Service ist völlig unzureichend. Ledersitze, WLAN, und Snacks? Im Flugzeug bekomme ich ein Vier-Gang-Menü“, so ÖVP-Landesparteiobmann Juraczka erbost.

(Foto: Wiener Linien)

21 Kommentare

  1. Georg Antworten

    Und sonst geht’s den Grünen noch gut???? Und der Häupl spielt auch noch mit bei diesem Schw …… Aber die nächste Wahl kommt sicher ……………..

    1. Horstmeister Antworten

      Ein wunderbarer Kommentar. Zeigt nach einem Jahr (in dem dieser Artikel online ist) in einem schönen Kreislauf, dass sehr viele Leute, trotz Richtigstellungen in den vorherigen Comments, zu blöd sind, die Satire auf dieser Homepage zu bemerken geschweige denn zu verstehen.
      Und noch weniger verwunderlich: Grün-Wähler sind diese Pfosten anscheinend nicht.

  2. Johny Müller Antworten

    ich finde diese Initiative unterstützenswert. Bevor etwa der werte Hr. Lugner mit seiner Limousine durch die Stadt fährt, soll er doch lieber mit der Business Class der Wr. Linien vorlieb nehmen. Die getönten Scheiben würde ich allerdings genau umgekehrt herum einsetzen. Sodass man von außen in die Business Class einsehen kann und nicht umgekehrt. Der Effekt wäre letztlich der selbe. Denn ob ein ohnehin selbstherrliche Herr Mörtel jetzt sein Spiegelbild sieht oder die ranzigen Wiener außerhalb seiner Komfortzone erblickt ist doch egal – es kommt auf das selbe heraus. Im Gegenteil, wir Fahrgäste müssten dann nicht mehr Reality Soaps auf ATV schauen oder in irgendwelche Seitenblicke im Fernsehen reinzappen, stattdessen könnten wir dann einfach Business Class in den Wr. Linien schauen gehen, um die B Prominenz dabei zu beobachten wie sie sich darüber echauffiert, weil es nur noch Tafelwein gibt. Das ist großes Kino für den kleinen Mann und die kleine Frau von der Straße! Und das völllig umsonst : )

    Johny
    der kleine Bürger vom 68A

  3. dorfstadt Antworten

    und der hit. nonstopzüge bei jedem knotenpunkt von knoten zu knoten regio express ubahn … öbb hat ein wiesl .. wr linien vl ne taube oder ratte ;)

  4. Xandl Antworten

    Weltweit einzigartig stimmt nicht, in Dubai gibts eine First in der UBahn

  5. best Antworten

    *le sigh*

  6. Johann Schmit Antworten

    Das gab es in der Londoner U-Bahn ein Mal wirklich. Ich habe die Züge der letzten Linie sogar benutzt und erinnere mich gerne an die geschmacklosen englischen Nachtkastellampen. Auc eine Genußzigarette habe ich in einem Pairs Bus auf der Plattform genossen.

  7. Sebi Antworten

    ihr vollidioten niemand hat jemals etwas in dieser richtung gesagt!
    Aber regts euch nur weiter über die Politiker auf…

  8. Joe Antworten

    Ich finde diese Idee sehr gut, aber Hauptsache die Top-Beamten bekommen die Jahreskarte kostenlos! Vielleicht finden auch noch Sondersitzungen in diesen Waggons bei Kaffee und Snacks statt!!!
    @Landesparteiobmann Juraczka: Bleiben Sie bitte am Boden!!! Wenn Ihr Politiker nur auf Kosten des Staates fliegt, braucht Ihr nicht das auch noch zu erwähnen!!!

  9. Stefan Kachaunov Antworten

    Ich würd es sehr geniesen zu sehen wie der Sehr geehrter Herr ÖVP-Landesparteiobmann eine Vier-Gang-Menü in eine Viertelstunde frisst …

  10. Hector Antworten

    Absolut lächerlich. Hauptsach solche Ideen entspringen Leuten, die von meinen Steuern bezahlt werden!!! Alle abwählen!

    1. Berndi Antworten

      Sofern du nicht die Tagespresse-Redaktion mit deinen Steuern bezahlst, halt ich das für ein Gerücht…

  11. Guest Antworten

    Die “Kunden mit höheren Ansprüchen” fahren net U-Bahn auch wenn man ihnen gratis Karten gibt!

  12. Alexander Rintelen Antworten

    Bist du deppat, die Leute haben Probleme. “Unzureichend, im Flugzeug bekomm ich ein Vier-Gang-Menü…..”

    Also ich würd den Service ja evtl. in Anspruch nehmen…. allerdings müssten die Wagons schon aus Diamanten gefertigt werden!

  13. darkyat Antworten

    Und fleißig motzen all jene mit, die nicht einmal wissen, dass sie sich auf einer Satireseite befinden.

  14. Fritz Stauffer Antworten

    Die haben wohl Scherzkekserln zum Frühstück verspeist….

    Ich frage mich ernsthaft ob die Wiener Linien nicht andere Sorgen haben als über so einen Schwachsinn nachzudenken!!!

  15. Dagmar Preinerstorfer Antworten

    He super Idee!!! Aber unbedingt auf die U6 ausdehenen, denn Leute, die dich keine Deo leisten können, können sich mit sicherheit auch keine BusinessClassCard leisten!!

  16. Dagmar Preinerstorfer Antworten

    schwachsinn!!! Ist heute der 1. April?????

    1. Christoph Reisenbauer Antworten

      Nein, aber das ist eine SATIRISCHE Zeitung ;)

  17. tom Antworten

    Bekomme ich auch gratis Sex? So wie auf http://www.sextreffen.cc ? Ansonsten wär das ein bisserl mager…

    1. ilr Antworten

      in der U6 bestimmt, aber nur für die Damen ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *