Wird doch nicht König: Charles konnte keine 6000 Unterstützungserklärungen sammeln


Prinz Charles
Jane Barlow / PA / picturedesk.com

Lange wurde Prinz Charles als praktisch fixer Thronfolger von Queen Elizabeth II. gehandelt. Doch nun scheiterte seine Krönung an einer bürokratischen Hürde: Charles konnte keine 6000 Unterstützungserklärungen vor Ablauf der Frist sammeln.

LONDON – Groß waren die Ambitionen, doch am Ende hat es nicht gereicht. Charles III. ist zu nah an der Sonne geflogen und abgestürzt – er scheiterte im Rennen um den Buckingham Palace schon in der ersten Runde. 

„Charles hat sich in seinem 73-jährigen Leben noch keine Sekunde angestrengt, geschweige denn gearbeitet, angeblich hat er noch nie geschwitzt. Man kann heute nicht einfach ohne Kampagne kandidieren und hoffen, dass die Erklärungen von selbst zusammenkommen“, erklärt der britische Politologe Peter Filthmajor II. aus Aberdeenshire.

Er verweist auf den erfolgreichen Staubsaugervertreter Lord Tassilo Wallentin, der sich von Frank Stronach ein ganzseitiges Inserat in der Daily Mail finanzieren ließ.

Auch der arbeitslose Blogger und Trickbetrüger Gerald Gross aus Edinburgh dürfte genug Unterstützungserklärungen gesammelt haben. Gross, oder Very Gross, wie er von seiner Mutter genannt wird, machte sich einen Namen, indem er britische Minister über Monate wahnhaft stalkte und sie heimlich im McDonald’s fotografierte. Auch dem kauzigen Schuhverkäufer Heini Stoutinger aus Ellon, Schottland, werden Außenseiterchancen eingeräumt.

Neue Karriere

Charles selbst nimmt die Niederlage gelassen: „Das Volk hat gesprochen, und den Wählerwillen muss ich natürlich akzeptieren, wir sind ja schließlich im 20. Jahrhundert, oder 21.?“

Er hat bereits Zukunftspläne geschmiedet: „Dann mache ich halt das, was alle gescheiterten Politiker machen, ich geh zu Fellner Live.“ Heute Abend talkt der Brite mit Wolfgang Fellner, Sebastian Bohrn Mena, Waterloo und Harald Hitler zum Thema „Gewesslers Spritpreiswahn – Brauchen wir jetzt einen Stauffenberg oder Winnetou? Warum dürfen Frauen immer mehr?“

Medien geschockt

In den britischen Redaktionen reagiert man auf die Nachricht fassungslos. „Wir haben schon fix mit dem König gerechnet, was sollen wir jetzt mit dem Nachruf auf König Charles III. machen, den wir schon verfasst haben?“, schreit BBC-Chefredakteur Daniel Fitz und schlägt die Hände vors Gesicht.

Er unterbricht die Sondersendung „König Charles III. Death Live 72 Hours“, die sofort on air ging, nachdem Charles zweimal hustete. „Entwarnung, es wird wohl noch ein paar Wochen dauern, doch nur leichte Grippe, aber seine Familie und fünf Netflix-Producer sind trotzdem schon am Weg.“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


24 Kommentare, 1.5k Shares
24 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Filthmajor II. 🤣🤣🤣

Na ja, zur Not wird Harald I aus dem House of Mahrer König von Britannien. Das macht der locker noch mit, neben seinen hundert anderen Gschäftln. Und Thomas Noodlepix stünde auch noch zur Verfügung.

Als Anwalt von Zumpferl-Tommi erkläre ich ausdrücklich, dass mein Mandant dem Bastigfrasti ewige Treue und Liebe geschworen hat und niemals nie fremdgehen wird und niemals nie König von Britannien werden möchte.

„Kriegst alles was du willst!“ – und Tommy will alles…

Noodlepix! Made my day 🤣

nah endlich mal was zum lachen dazu. die medien überschlagen sich ja mit lob. ..auf die tagespresse ist eben verlass. danke!!

So kann es schon einmal überraschen, wenn man sich auf die beinschabschen Umfrageergebnisse verlässt.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format