„Wien, die Stadt, in der ich wirklich wohne“: HC Strache führt durch seine Heimat


Strache vor Wiener Skyline
Georges Schneider / picturedesk.com

Jahr für Jahr lockt Wien Millionen Besucher an. Was es in dieser vielseitigen Donaumetropole alles zu erleben gibt, das zeigt uns heute ein waschechter Wiener: Frühpensionist Heinz-Christian Strache (51) führt einen Tag lang durch seine Heimat und verbringt mit uns einen typischen Wiener Tag in Wien, wo er wirklich wohnt.

14 Uhr

Der Wecker läutet. „Wie jeder echte Wiener stehe ich erst jetzt auf“, lacht Strache. „Jeder Tag beginnt hier in Wien in meiner bescheidenen 50-Quadratmeter-Wohnung, wo ich ganz bescheiden mit Frau, Kind, Hund und unseren Sporttaschen wohne“, sagt er. „Momenterl, ich muss aufs Klo… wo ist das in der Wohnung eigentlich… da?“ Strache öffnet eine Schranktür.


  • Oh, hallo, kennen wir uns? Nein, hm, ich dachte, wir waren damals in derselben Partei“, lächelt Strache, kniet sich vor ein Hundstrümmerl hin und schüttelt ihm die Hand.

    Wahnsinn :-D :-D

  • >