Wegen Mutation: Tirol isoliert zur Sicherheit alle Virologen


Platter vor Isolierstation
Ksiazek / AFP / picturedesk.com

Das Auftreten einer neuen, heimischen Covid-Mutation veranlasst die Tiroler Landesregierung zu drastischen Maßnahmen. Virologen werden jetzt für vier Wochen komplett isoliert, um die virale Ausbreitung schlechter Nachrichten zu verhindern. 

ZWEITES ISCHGL – „Niemand darf eini, niemand außi, da habt’s lei noch 500 Liter Suppe und fünf Tonnen Kaspressknödel, bisch dann, das habt’s lei vom vielen Studieren“, lächelt Landeshauptmann Günther Platter, während er die Universität Innsbruck von außen absperrt und den Schlüssel in den Inn wirft.

Die aktuellen Zahlen stimmen den Politiker nachdenklich. „Seit gestern haben wir es mit siebzehn Medienberichten, 1.600 Tweets und 3.000 Kommentaren im Standard-Forum zu tun, die Entwicklung ist exponentiell. Wenn das so weitergeht, müssen wir die Skisaison kübeln und alle 20.000 holländischen Skilehrer nach Hause schicken, also in ihren neuen Zweitwohnsitz in St. Anton.“

Ausbreitung verhindern

Platter wird ernst, schlüpft in Handschuhe und legt sich eine FPP2-Maske und ein Face Shield aus Gamsbart an. Angewidert hält er uns einen ausgedruckten Tweet von Armin Wolf entgegen. „Wir müssen verhindern, dass sich diese gefährliche Krankheit namens ‚Wahrheit‘ weiter im Heiligen Land ausbreitet, an die Langzeitfolgen in den Köpfen der Menschen darf ich gar nicht denken, da wird mir ganz anders“, erklärt Platter und zeigt uns eine beunruhigende Studie der Johann-Hinterseer-Universität Kitzbühel, wonach sich fast alle deutschen Touristen, die Ischgl überlebt haben, noch an den Corona-Ausbruch erinnern können.

„Am wichtigsten ist jetzt das Contact Tracing.“ Die Behörden wollen herausfinden, welche Virologen schon mit Journalisten Kontakt hatten, die dann ebenfalls in Isolation müssen.

Corona nicht aus Tirol

„Eines muss ich festhalten“, so Platter energisch. „Wir Tiroler haben Corona bitteschön nit erfunden. Genauso wie das Atomkraftwerk Tschernobyl ja auch nit die Radioaktivität erfunden hat, sondern sie nur durch massivste Inkompetenz in ganz Europa verbreitet hat.“

Die Isolierung der Virologen ist auch ein wichtiger Sieg für den hauptberuflichen Impfkoordinator und ehrenamtlichen Impfgegner Elmar Rizzoli. „Maulkorb runter, wir sind da nicht in Wean“, lacht er und zieht uns die FFP2-Maske vom Kinn. Er führt uns durch ein Militärkrankenhaus, in dem weitere 23 Virologen perfekt isoliert untergebracht sind. „Ich muss zugeben, dass das Land Tirol hier zum ersten Mal alle Hygieneregeln einhält, ich hab noch keinen Mangel festgestellt“, ist Virologin Dorothee von Laer begeistert. 

Überlebensfrage

Vorerst läuft das Experiment für vier Wochen, dann sollen die Virologen entlassen werden. „Wir werden aber nix überstürzen, es geht da immerhin um das blanke Überleben unserer Seilbahnchefs, Hoteliers und der Adlerrunde“, so Platter.

Es klopft an der Tür, der Landeshauptmann springt auf. „So, ich muss leider los, wir haben ein Seminar“, zwinkert Platter. Der hustende Promiwinzer Leo Hillinger begrüßt ihn mit einem Bussi auf die Wange. Gemeinsam mit mehreren ÖSV-Stars, die sich selbst mit Sponsoren-Aufnähern über den Augen unkenntlich gemacht haben, fliegen sie im Privatjet zum großen „Tiroler Ski Sars Gala Dinner“ nach Kapstadt.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


22 Kommentare, 5.3k Shares
22 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Ich glaube Tirol ist wieder mal am Weg, alles richtig zu machen.

Mit dieser Aussage unterstellen Sie, es hätte einen Zeitpunkt gegeben, zu dem wir NICHT alles richtig gemacht haben??

Er sagt ja „wieder am richtigen Weg“, also wieder alles falsch machen

Großartig gelungener und toll recherchierter Artikel! Wie so oft seid Ihr die Ersten, die aufdecken, die brisante neue Informationen bringen , und der Schluss ist das Tüpfelchen auf dem i, ein – Zwinker – Seminar in Kapstadt, jeah. Ihr seid meine liebste Informationsquelle!
😂Danke

Wer Rizzoli heute im Frühjournal gehört hat weiß wieviel Wahrheit dietagespresse.com verbreitet. Schmäh ohne.

Das ist ja genau das Problem – man kann bald wirklich nicht mehr Satire von der zynischen Realität unterscheiden.
Den „fähigen“ Behörden, die wie immer „alles richtig gemacht“ haben, sei Dank!

Die Abschottung Tirols wird geprüft
JUHU – WIR WERDEN SCHOTTEN!!!

freuts eich net zu früh! NOCH is schottland unter der fuchtl vom BJ, somit seids ihr im UK und die ham auch a super virus-variante erfunden ;-) – aber zumindest guten whiskey zum desinfizieren

Dann probier einmal den Krautinger – wer den überlebt, fürchtet kein Virus mehr.

Hey, so hab ich das noch gar nicht gesehen, das wäre ja tatsächlich großartig!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format