International

US-Botschaft wird verlegt: Trump erkennt St. Pölten als Hauptstadt Österreichs an

Nach seiner umstrittenen Jerusalem-Entscheidung sorgte Donald Trump heute in einer Pressekonferenz für den nächsten Paukenschlag: Vor zahlreichen Medienvertretern von Fox News und Breitbart kündigte der US-Präsident an, St. Pölten künftig als Hauptstadt von Österreich anzuerkennen.

Trump sieht es als “längst überfälligen Schritt”, um mit dieser Maßnahme einen Friedensprozess zwischen Niederösterreich und Wien einzuleiten.

“Endlich auch offiziell Zentrum der Macht”

Sebastian Kurz befürwortet in einer ersten Reaktion die Verlegung der Bundeshauptstadt. Einschneidende politische Änderungen erwartet sich der ÖVP-Parteiobmann deshalb nicht: Auch künftig werde Österreich wie gewohnt von St. Pölten aus regiert. Der pulsierenden Barockstadt an der Traisen endlich auch offiziell den Status als Zentrum der Macht zu verleihen, sei “ein logischer Schritt und wichtiger symbolischer Akt”.

Weniger begeistert zeigt sich sein künftiger Koalitionspartner HC Strache. Das Parlament zu übersiedeln bedeute einen unzumutbar langen Arbeitsweg zwischen seiner Wiener Dachgeschoßwohnung und dem Landhausviertel. Strache ist aber optimistisch, dass man sich mit der ÖVP auch bei diesem Thema in der Mitte treffen werde, etwa in Altlengbach oder Pressbaum.

SPÖ in Schockstarre

Noch keine offizielle Stellungnahme gibt es von der SPÖ. Ein Partei-Insider spricht aber von “einer mittleren Katastrophe.” Den Sitz der Bundespartei in die künftige Hauptstadt zu verlegen, sei mit großen Investitionen verbunden. Schließlich könne man die bisherige SPÖ-Landesgeschäftsstelle in St. Pölten, ein vier Quadratmeter großes Kellerabteil mit Wasserschaden, den verwöhnten Genossen in Wien nicht zumuten.

4 Kommentare

4 Comments

  1. M.A.Y.

    09.12.2017 um 03:24

    neuer US Bestseller:
    „So mache ich mir als Amerikaner Freunde in aller Welt –
    Denken – kürzer als die dicke Sau springt!“
    von
    D-D-Don Donald & His Crazy Freak Show

  2. *Experte*

    08.12.2017 um 11:41

    Das gefällt mir an Trump(el), daß er sich nirgends einmischt.

  3. Peter Hofmueller

    08.12.2017 um 10:14

    Ach ja ,unser „Dump“ & „Anhang“…..

  4. Fabian W.

    07.12.2017 um 21:02

    Und was sagen die neuen Grünen (Liste Pilz) dazu !?!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben