Team Stronach als Satireprojekt geoutet


Manche haben es geahnt, doch die meisten fielen blind darauf rein: das Team Stronach rund um den Milliardär Frank Stronach hat sich nun auf einer Pressekonferenz offiziell als Satireprojekt geoutet.

Ziel war es demnach, zu testen, ob man denn mit einem komplett eindimensionalen, ideenlosen Parteiprogramm und einem Team ohne Charisma und Charme in der Lage wäre, mit den etablierten Parteien in den Umfragen zu konkurrieren.

Alles nur Schein
Alles nur Schein

„Journalisten, Politiker, Wähler: alle sind sie mir reingefallen“, lachte Stronach vor der verdutzten Presse. Die Idee dazu kam ihm bereits bei der Nationalratswahl 2008: „Ich war schockiert von dieser trivialen Plumpheit und wollte kurzerhand entlarven, wie niveaulos die gesamte österreichische Innenpolitik ist.“

Dass so lange niemand den satirischen Charakter erkannte, wunderte ihn dabei am meisten: „Alleine schon der Name, ‚Team Stronach’, hätte zumindest ein paar Leute stutzig machen sollen“, erklärte er. In seinem Bestreben, auch den Opportunismus der Politik zu entlarven, kaufte er ein Team aus Schaumschlägern und Selbstdarstellern zusammen.

„Dann dieses ewige, leere Gerede über Werte, die Geschichte mit den Wahllisten bei der Tirol-Wahl und dann noch die Sache mit der Monika [Lindner, Anm.]; seid’s mir nicht bös, aber was hätten wir noch machen sollen, damit das auffliegt?“

Weil er Angst hatte, versehentlich zu viel zu verraten, vermied er so gut wie jedes TV-Interview und verbrachte die meiste Zeit in Kanada: „Ich hatte diesen inneren Drang, jeden Journalisten einfach anzuschreien: ‚Schau dich an, du Pfosten! Glaubst du das alles wirklich?’“

(Fotos: Martin Juen, Fotomontage; Team Stronach / Screenshot)

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


18 Kommentare, 15.8k Shares
18 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Also ich muss wieder ein großes Lob an dietagespresse aussprechen. Eine großartige Berichterstattung und großes Engagement beim Aufdecken von Begebenheiten, die sowohl wichtig für den „kleinen“ Bürger, aber vor allem für die überdurchschnittlich gebildete Elite, die dem „Team Stronach“ fast auf den Leim gegangen wäre. Möglicherweise die einzigen Blätter, in unserer von ausgezeichneter Recherchen und großer Unabhängigkeit gezeichneten Medienwelt von heute, die das noch übertreffen kann, stellt nur mehr die Krone da. Heute und Österreich seien an diese Stelle auch noch zu erwähnen. Für mich allerdings war das natürlich von Anfang an klar. Die Härte mit der Frank Stronach ausrangierte… Mehr »

Die Artikel in der Tagespresse sind wirklich gut aber an die Kommentare danach kommen sie nie und nienicht heran!

Wie jetzt? Ich dacht eigentlich, dass ganze aktuelle Parlament wäre ein Satireprojekt…

Und es gibt noch Leute die glauben das wahr ist!!
Hallo das ist eine Seite die Satiere Presse Texte schreibt

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format