T24 EXKLUSIV: Schwere Sex-Vorwürfe gegen versexten Grapsch-Herausgeber Wolfgang F.


Wolfgang Fellner
Georg Hochmuth / APA / picturedesk.com (M)

Es sind sexy Anschuldigungen, die einschlagen wie ein von Asylanten gelenkter Todes-Asteroid der Caritas! Der versexte Grapsch-Herausgeber Wolfgang F. soll mindestens eine Mitarbeiterin sexuell belästigt haben! Rast der mächtige Medien-Boss auf sein versextes Karriereende zu? T24 HAT DIE STORY EXKLUSIV FÜR SIE VON IRGENDWO ABGESCHRIEBEN. SEX!

Die Brutalo-Gier-Finger des „HARVEY WIENSTEIN“ (es gilt die Unschuldsvermutung, blablabla usw.) öffnen scheinbar nicht nur heiße Busen-BHs, sondern jetzt auch die sexy Büchse der Pandora. „Alles ist wahr“, sagt Fellner in einem ersten, erfundenen Erguss gegenüber T24. 

Fällt sein geiles Kartenhaus aus Machtmissbrauch, sexy Belästigung von Mitarbeiterinnen und prickelnd-toxischem Arbeitsumfeld nun zusammen wie sein 66 Jahre alter Pimmel-Penis? 

Während viele österreichische Hurenalisten lange schwiegen, erheben die linkest-linken Prüde-Piefkes des deutschen Schmuddelmagazins „Die Zeit“ schwere sexy Vorwürfe gegen den renommierten Wiener Boulevard-Buderanten und Inserate-Incel W. Fellner

„Fakt“ ist: Hat der österreichische Medienmanager Wolfgang F. sich jahrelang so verhalten, als wäre er ein österreichischer Medienmanager? „Fakt“ ist auch: Die Auswirkungen auf die Branche könnten verheerend sein. Müssen Frauen während der Arbeit bald wie gleichberechtigte Menschen behandelt werden? Und falls ja: Ist dies das Ende des erfolgreichen, abhängigen Journalismus in Österreich?

Die Anschuldigungen haben es in sich.

Grapschen. Beschimpfungen. Demütigungen. Was im Mediengeschäft seit Jahrzehnten zum guten Ton gehört, wird nun dem Chefbumser mit dem sexy prallen Dekolleteé (Arthur Worseg) zum Verhängnis. Er wird von Polizei-Insidern bereits der ASYLANT DER MORAL genannt, da er keine Grenzen kennt. Nächster Halt: Kölner Domplatte zu Silvester? 

Wolfgang F. (Anm. der Red: eine Verwandtschaft mit Josef Fritzl ist nicht auszuschließen) bestreitet die Vorwürfe vehement: „Frauen sind wichtige Nutten unserer Gesellschaft“, lässt er per doppelseitigem Inserat ausrichten. Damit sind die Wogen wohl geglättet… vorerst.

Aber hätten die Alarmglocken nicht schon früher schrillen sollen? Regelmäßig produzierte der Zoten-Zampano Sozialpornos auf seinem hauseigenen Sender oe24.tv. Seine nach außen hin offen gelebte sexy Inzestbeziehung zu seinem Sohn (Quelle: Fantasie) sollte wohl von Gerüchten ablenken, „Wolfgangbang“ F. führe ein Doppelleben im Sadomaso-Keller, wo er mächtige Regierungsleute an der kurzen Leine hält und sich mit Inseraten füttern lässt. Verstörend und geil!

Aber wie so oft scheut unsere KUSCHEL-JUSTIZ vor echten Konsequenzen zurück. Während der einfache Minister von der Straße wegen lächerlichen Lappalien wie Korruption einsitzt, hält die gar nicht brave, versaute Justitia ihre schützende Hand über die Schmuddelfinger des Schmierblatt-Schmutzfinken.

Denn Mitarbeiterinnen, die sich einen Medienjob ohne Machtmissbrauch wünschen, träumen ja bekanntlich von warmen Eislutschern.

Doch was ist wirklich dran an den Vorwürfen? Wir haben keine Ahnung, weil wir haben nicht nachrecherchiert. Stattdessen scheißen wir auf seine Persönlichkeitsrechte, denn Klicks sind uns wichtiger als Opferschutz. Jetzt müssen wir leider dringend los, um von einem Kinderbegräbnis zu livetickern.

Autor: Wolfgang Fellner

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


77 Kommentare, 2.2k Shares
77 Kommentare
neuste
älteste top
Inline Feedbacks
View all comments

Schade dass da keine Anspielung auf das frei erfundene Fux-Interview kommt, („Seit i in der Politik bin, puder i nur mehr 3 Hasen pro Tag“). Immerhin war das 1986 die erste echt tiefe Fellner-Aktion. Ist aber wahrscheinlich zu lange her.

…ich schreibe zu der Geschichte sicher keinen Kommentar, will ja nicht verklagt werden 🧐🙄😇

Oh Gott, das habe ich ja gerade gemacht

Naja, wird zumindest ein spannender Prozess…

Den VERLiERT ihr… 😈

Oh Gott, was habe ich gerade gemacht…? 😱 Ich habe es nicht so gemeint 🙄. Es gilt doch für alle die Unschuldsvermutung, oder…? 😇

Und für den WoFe die Ungustlvermutung.

@dietagespresse: Basic Mitgliedschaft inkludiert hoffentlich eh eine Rechtsschutzversicherung…?🤓

idee: frag doch, ob du nachträglich auf premium upgraden kannst? da gibt es zum recht(s)schutz (sic!) noch zusätzlich die tagespresse-baumwolltasche ! 👍 zumindest kannst du beim gerichtstermin ein statement setzen, wenn du deine unterlagen darin mitnimmst.

Danke für den Tipp…mache ich vielleicht. …Freue mich übrigens dich bald bei Gericht kennenzulernen. Du hast nämlich gerade auch gepostet! 🤪😉🤣

😱

🤣🤣🤣

Grenzgenial :)

Wollt schon fast den Artikel nicht lesen, weil ich nie was lese, wenn ich diese Visage sehe. Hätt einiges versäumt. Und die Links – bist du deppat

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format