Statt Abschiebeflüge: Regierung verlängert 1-2-3 Ticket bis Afghanistan


Pärchen umarmt sich vor Zug
Depositphotos (M)

Weil Abschiebeflüge nach Afghanistan aufgrund eines kleinen, harmlosen Bürgerkriegs leider vorübergehend nicht möglich sind, hat die Regierung Ersatz gefunden: Das 1-2-3 Ticket gilt jetzt bis Afghanistan. Damit ermöglicht man Asylwerbern eine rasche Rückführung.

KABUL/WIEN/ROVINJ – „Afghanistan, du wilde Schönheit, du funkelnder Rohdiamant“, macht Bundeskanzler Sebastian Kurz Lust auf das ferne Steppen-Idyll, während er in Kroatien an seinem Pistazieneis schleckt. 

„Wenn meine liebe Susanne nicht schwanger geworden wäre, dann wären wir jetzt nicht in Rovinj auf Urlaub, sondern würden im traumhaften Kandahar mit den Einheimischen Tee trinken, den Basar entdecken oder den afghanischen Rundfunk umfärben.“

Keine Gefahr

Dass radikale Islamisten dort gerade das Land überrennen, solle Reisende nicht abschrecken, rät Kurz: „Ja, ich weiß, selbsternannte Experten reden von einem religiösen Gottesstaat, aber ich glaube, von niederösterreichischen Zuständen sind wir noch Lichtjahre entfernt. Niemand in Afghanistan muss zur Raika wechseln oder die NÖN abonnieren.“

Abschiebung

Schauplatz Hauptbahnhof. Pressetermin mit ÖVP-Innenminister Karl Nehammer. 30 Polizeihunde bellen auf einen Hello-Kitty-Rucksack ein. „Das 1-2-3 Ticket gilt für sämtliche Regionen auf dieser Welt, also Wien, Burgenland, und dann kommt eh schon das Auslandsland, oder?“, erklärt Nehammer, während er ein 8-jähriges Flüchtlingskind mit den Zähnen in den REX nach Bruck an der Leitha über Kabul zerrt. 

Grüne zufrieden

Die Grünen zeigen sich zufrieden und sehen sich als Gewinner. „Wir haben hier hart verhandelt, unsere Siegesserie reißt nicht ab“, zeigt sich Vizekanzler Werner Kogler bei einer Pressekonferenz im McDonald’s am Schwedenplatz stolz.

„Die ÖVP darf in ein Land abschieben, wo den Leuten sofort der Tod droht, dafür bekommen wir 2064 einen neuen, 100 Meter langen Radweg vor dem Schotterteich in Scheibbs.“ Koglers Handy vibriert. Es ist der Kanzler. Kogler drückt ihn weg, aber das Handy läutet sofort wieder. 

Der Vizekanzler ertränkt sein iPhone in einem großen Cola und betäubt sich mit einem Big Mac. „Also falls das dann zu dem Zeitpunkt möglich sein wird, da will ich jetzt nicht den Koalitionspartner unnötig unter Druck setzen. Auch ein 10 Meter langer Radweg kann etwas sehr Schönes sein.“ Das Handy vibriert im Colabecher weiter. „Ok. Eine Schnellstraße tuts auch, da können ja auch Räder drauf fahren.“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


18 Kommentare, 1.4k Shares
18 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Ich liebe meine Tagespresse

Die Tagespresse gehört zu meiner Familie!

Der Blablabla-Basti sagt immer „Integration durch Leistung“. Wenn er das ernst meint, dann muss er schleunigst mit seiner Regierung in den nächsten Abschiebeflieger.

Auf den Punkt gebracht! Aber leider auch deshalb so erschütternd! Es ist zum narrisch werden was sich hier abspielt. Und dann sehe ich auf dem Titelblatt eines Hochglanz Magazins Schallenbergs Foto mit Text: Schallenberg Brückenbauer. War er mal Zahntechniker?

Die müssen sich das Ticket aber schon kaufen oder? Weil fliegen tuns umsonst…..😆😅🤣😂

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format