Spendenskandal: ÖVP erhielt offenbar 700.000 illegale chinesische Teigtascherl


Franz Neumayr / picturedesk.com, Finanzpolizei, Montage

Die Innenpolitik wird von einem neuen Spendenskandal erschüttert. Die Polizei beschlagnahmte heute in der ÖVP-Zentrale 700.000 chinesische Teigtascherl. Mit der Spende wollten sich die Hersteller offenbar politischen Schutz erkaufen.

WIEN – „Wir haben die Verdächtigen in flagranti erwischt. Gernot Blümel hatte noch Sojasoße an den Fingern kleben. Karl Nehammer hat gerade Gesetzestexte in die Glückskekse gepackt. Sebastian Kurz hat sich beim Kochen selbst angepatzt“, so ein geschockter Sprecher der Finanzpolizei.

Neue Artikel jeden Morgen in Ihr Postfach.

Die Teigtascherl wurden in insgesamt 70.000 Tranchen zu je zehn Stück an die Partei übermittelt. Offenbar wollte man so die Meldungspflicht an den Rechnungshof umgehen.

Kurz irritiert

Sebastian Kurz zeigt sich irritiert über die Vorwürfe: „Viele Freunde meiner Bewegung unterstützen uns mit Teigtascherl. Da ist doch nichts Verwerfliches dabei. Das heißt nicht, dass ich käuflich bin“, erklärt der Altkanzler, der derzeit an einer Gesetzesnovelle arbeitet, um die Salzburger Innenstadt an eine chinesische Holdinggesellschaft zu verkaufen.

„Auch dass mein Freund René in Wien gerade ein 490 Meter hohes Luxuskaufhaus in Form eines Teigtascherls plant, ist purer Zufall.“

Belastendes Material

Doch der Tagespresse zugespielte Rundmails an ÖVP-Mitarbeiter belasten Kurz schwer: „Liebe Kollegen, in der Küche stehen 700.000 Teigtascherl. Ich hab sie für euch wundersam vermehrt. Mahlzeit! Liegrü, Sebastian“.

Die ÖVP bezeichnet die E-Mails als „plumpe Fälschung“. Dass angeblich fünf Kühlschränke geschreddert wurden, sei laut Kurz „ein Anpatzversuch der rechtsextremen Schmuddelseite orf.at“.

Video-Leak

Auch ein geleaktes Video belastet Kurz. Es zeigt ihn beim Besuch der Teigtascherl-Fabrik. „Und, habts scho Mittaggessn, jo, jo?“, fragt Kurz einen ausgebrannten chinesischen Arbeiter, der in einem Selbstmord-Netz an der Außenfassade liegt.

Mit offenem Mund verfolgt der Ex-Kanzler die effizienten Arbeitsprozesse und lobt den chinesischen CEO. „In eurem Start-Up wird outside-the-box gedacht, die Menschen arbeiten freiwillig 18 Stunden, die sozialistischen Hygienevorschriften aus der Old Economy werden einfach ignoriert und es wird in einer Wohnung gearbeitet, also quasi Home Office. Ein Traum! Favoriten ist das Silicon Valley Europas.“


19 Kommentare, 8.2k Shares
1500
13 Kommentar Themen
6 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
17 Kommentatoren
neuste älteste top
Cpt. Rudy

Man munkelt, dass auch die italienische Ravioli Mafia ihre Hände im Spiel hat.

Schopenhauer

Mit Salvini als Festplattenvernichtungskühlschrankverschredderungszertifikatvergeber. Kostet nur 69 999 Euro das Stück, dann muss man es auch niemandem erzählen und als rein zufällig gewählten Betrag deklarieren.
Hach, ich liebe die deutsche Sprache, wo sonst kann man so ein Wort produzieren.

Ichfindslustig

Haha – Ist doch eine übliche Vorgangsweise. Auch Kern hat alle Kühlschränke geschreddert.

Maximilian

Aber bei Kern waren es, die Beamten aus den Kanzleramt, die die Kühlschränkengeschreddert haben. Alles legal und nach Vorschriften nicht so wie beim Herrn Kurz. Die Armen chinesischen Teigtaschen :(

Schopenhauer

„Wahrheit muss man nicht kommentieren, akzeptieren muss man sie aber auch nicht.“

schindele

Wurden die Kühlschränke von einem Mitarbeiter Namens Tal Silberstein zum Schreddern gebracht?

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format