Schockfund in NÖ: Weinkeller produzierte Suchtgift, das nicht sozial akzeptiert ist


Schlagzeilen der Originalmeldung

Einen schrecklichen Fund machten Drogenfahnder in Mistelbach: In einem Weinkeller wurden kiloweise Drogen hergestellt, deren Konsum nicht sozial akzeptiert ist. Das Weinviertel ist schockiert über den Tabubruch. 

MISTELBACH – 8:30 Uhr, Tatort Buschenschank „Zur heiteren Hirnthrombose“. „Bist deppert, da brauch ich erstmal ein Achterl“, stöhnt Ermittler Bernd Blumauer, als er zwischen tausenden Weinflaschen einige Packungen Mephedron findet. Er entkorkt einen Welschriesling und nippt an der Flasche.

„Brauchst was Härteres, Berni?“, fragt seine Kollegin Veronika Leberbauer und zückt ihren Flachmann mit selbstgebranntem Obstler. „Danke, Vroni, es geht schon. Die scheiß Rauschgiftsüchtigen machen mich fertig. Wie kann man sein Leben so verpfuschen? Warum können die ned normal sein, so wie wir?“ Leberbauer schüttelt ihren Kopf, seufzt „Ex oder Oaschloch“ und trinkt ihren Flachmann in einem Zug aus.

Zumindest die schlimmsten Befürchtungen bestätigten sich nicht: Teigtascherl fand die Polizei keine.

Ausnahmezustand

Im beschaulichen Dorf herrscht Ausnahmezustand. Die Bewohner sind schockiert: „Verlauste Drogenjunkies? Hier, in unserem schönen ruhigen Ort?“, lallt ein besoffener Winzer aus dem Weinkeller nebenan herüber, während er sich im Rausch in die Hose macht. „Wahrscheinlich Grünwähler“, schreit seine Frau, die in stabiler Seitenlage in der Kellerröhre liegt.

Weitere Labore?

Die Tagespresse erreicht den flüchtigen Drogenkoch Johannes Pinkmann am Telefon, da die Redaktion ihn auf Kurzwahl eingespeichert hat. Der Chemiker fühlt sich als Bauernopfer: „Weinkeller sind doch per Definition dafür da, um Drogen herzustellen, warum kontrolliert man ausgerechnet mein Labor, aber nicht die 50 anderen Labore in derselben Straße?“

Immer wieder käme es im Ort zu Drogenexzessen. Er zeigt uns Aufnahmen des jährlichen Kellergassenfestes: 12-jährige Buben müssen in einem bizarren Ritual eine Flasche Veltliner auf Ex trinken, erst dann gelten sie als „Mann“ und dürfen mit dem Feuerwehrauto zum Einsatz fahren, lebenslang ihre Gefühle unterdrücken und nie zum Arzt gehen.

Politik entschlossen

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bedankt sich bei den mutigen Ermittlern. „Hier bei uns in Niederösterreich darf es keine Drogen geben, die nicht durch jahrhundertelangen Missbrauch längst in allen Schichten der Gesellschaft angekommen sind“, betont sie. 

Mag sein, dass Alkohol schädlicher ist als andere Drogen. Aber Coca-Pflanzen wachsen halt ned auf den gschissanen steinigen Lehmböden bei uns, und Mohn kannst auch vergessen, hab i selbst scho probiert im Hochbeet daheim, da kriegst ned amal a einzelne Schlaftabletten raus“, erklärt Mikl-Leitner.

Impuls für Wirtschaft

Eine neue Chance sieht jedoch Thomas Schulz, Tourismusmanager im Weinviertel: „Der Reinheitsgehalt des Mephedrons liegt bei 99%, damit könnten wir junge, urbane Schichten anlocken.“ Noch diese Woche wird das Mephedron DAC in die Supermärkte kommen. Ein mystischer Mephedron-Wanderweg ist in Planung.

Auch Ex-Landesfürst Erwin Pröll zeigt sich offen für Neues und lässt fragen, ob die geplante Kür der Miss Mephedron noch im Juni stattfinden wird. „Seien wir froh, dass die Jugend die verfallenen Keller instandhält“, lächelt Pröll. „Im Juli soll die Kokain-Prinzessin, im August die Ketamin-Queen und im September der Heroin-Hero auserkoren werden.“ 

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


19 Kommentare, 1.5k Shares
19 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Wieder einmal genau den Finger in die Wunde gelegt. Danke dafür.

..eigentlich in mehrere Wunden..

Also für ein Pflaster wäre ich dankbarer gewesen… Peinlich genug, dass wir das Problem immer noch nicht im Griff haben und wir damit Spitzenreiter in der EU sind…

Ihr habt ein kleines Detail vergessen, dass der Bernie Blumauer schwerer Kettenraucher ist. Brav frisst er die Tschiks. Also halt einer von uns

Da hätte doch „tatsächlich“ ein Danke! gereicht.

Wie? Keine Teigtascherl? Dann nur Organstrafverfügung!

Und wieder nicht den Laptop vom Blümel gefunden, schade

Bitte nicht immer die Texte der APA abschreiben ;)

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format