Scherz am Faschingsdienstag: FPÖ tut heute so als wäre sie gegen Korruption


Kickl im Parlament mit Narrenkappe
ROLAND SCHLAGER / APA / picturedesk.com (M)

Was wurde heute am Faschingsdienstag im Parlament gelacht! Die FPÖ überraschte bei ihrer Narrenrede im Parlament mit einem Misstrauensantrag gegen Gernot Blümel und tat für einen Tag im Jahr so, als wäre sie gegen Korruption. Ein gelungener Scherz, der den Menschen im ganzen Land ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

WIEN – „Heute ist alles erlaubt!“, lacht FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl, während er kichernd den Antrag im Parlament einbringt, den er mit verschiedenen bunten braunen Filzstiften bemalt hat. „Links ist rechts, oben ist unten, schwarz ist weiß, die Partei mit den meisten rechtskräftig verurteilten Funktionären ist heute gegen Korruption.“ Ein Lachen geht durch die Reihen.

FPÖ-Faschingsprinz Christian Hafenecker, ehrenamtlicher Hofnarr des Hohen Hauses, versucht bei seiner Rede ernst zu bleiben: „Wir Freiheitlichen sind gegen Bestechung, gegen Gesetzeskau–“. Doch dann kann er nicht mehr und prustet lachend drauf los. „Sorry, kleiner Scherz, hahaha hihihi huhuhu! Lei lei und heil heil!“ Hafenecker drückt auf eine Kornblume, die in seiner Sakkotasche steckt, und spritzt Bier durch das Parlament.

Der Scherz ist jedenfalls gelungen. Sogar die Mandatare der anderen Parteien spenden anerkennend Applaus. „Hahaha wie geil sind diese Narren heuer bitte“, lacht SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner und wischt sich erstmals seit 2018 eine Träne aus dem Gesicht, die nicht von Hans Peter Doskozil verursacht wurde.

Gernot Blümel sitzt heute in der ersten Reihe fußfrei und lächelt gequält, während die ORF-Kameras auf ihn draufhalten. Via WhatsApp schreibt er unauffällig an seinen Sitznachbarn Sebastian Kurz: „Kannst du mir den Witz erklären? Tu es für mich 😘“

Eklat

Bei der Aufführung eines lustig gemeinten Slapstick-Sketchs der Grünen kam es allerdings zu einem Eklat. Mehrere Abgeordnete schockierten die Nation mit ihren Faschingskostümen, wie eine entsetzte Zuhörerin im Parlament berichtet: „Blackfacing geht bitte 2021 gar nicht mehr, aber einige von denen haben sich einfach eins zu eins maskiert als wären sie von der alten ÖVP.“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


12 Kommentare, 8.1k Shares
12 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Danke das ihr etwas für uns tut und lachen in unsere Wohnzimmer bringt mit eurem lustigen Satire Meldungen! 😘

😂🥳 Der Lacher des Tages geht auf euch! War ja wirklich eine lustige Rede vom Kickl, aber so schön zusammenfassen und kommentieren, das könnt nur ihr – danke 😂🥳

Es gibt keine Antikorruptionspartei, aber Antiantikorruptionsparteien.

Es ist leider wahr: „Ein gelungener Scherz, der den Menschen im ganzen Land ein Lächeln ins Gesicht zaubert“. Wir haben es alle noch in Erinnerung!!!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format