Promi-Umfrage: Was würden Sie mit dem 10 Millionen Lotto-Jackpot machen?


Foto: ORF, Sozialministerium, Artevent, Lotterien

Fast 10 Millionen Euro warten bei der heutigen Lottoziehung auf den glücklichen Gewinner. Was soll man mit so viel Geld nur anfangen? Wir haben uns bei österreichischen Promis umgehört.

Beate Hartinger-Klein

„Ich würde jedem Arbeiter dieses Landes einen Lottoschein kaufen, denn davon können diese dann ein ganzes Leben lang auskommen.“

 

Didi Mateschitz

„Millionen? Ist das die Zahl mit den sechs Nullen oder den sieben Nullen?“


 

André Heller

„Schon lange sehne ich mich nach meinem 400. Künstlerschal aus feinsten afrikanischen Kinderhaaren. Die Summe würde mir auch zustehen. Immerhin habe ich im Jahr 2005 Afrika entdeckt.“


Michael Fleischhacker

„Salve! Es ist so: Ich würde 10.000 Österreichern 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen, damit sie ein Monat lang jeden Tag Addendum lesen.“


Ulli Sima

„Ich würde mir ein Mosaik aus 10.000 Fotos von mir herstellen lassen, die ein riesiges Foto von mir ergeben.“


KTM-Chef Stefan Pierer

„Ich liebe meine Mitarbeiter. Deshalb investiere ich das Geld in wunderschöne Weihnachtsbeleuchtung für die Suizidnetze unter den Fenstern der KTM-Fabrik. Frohe Weihnachten!“


Gernot Blümel

„Ich würde mir ein künstlerisches Kunstbild von einer malerischen Landschaft kaufen, was ein Maler gemalt hat, aber ich kenne zu viele Künstler, um jetzt noch konkreter zu werden.“


Hans Bürger

„Ich würde mir von einem Schweizer Gehirnchirurgen den Frontallappen verändern lassen, damit ich nie wieder kritisch denken kann und – oh Moment, diese Operation hatte ich ja bereits am 18. Dezember. Also genau an dem Tag, seitdem Herr Sebastian Kurz unser Land in die richtige Richtung lenkt.“


Dariadaria

„Mit den 10 Millionen Euro würde ich ausgebeuteten Näherinnen aus Bangladesch das geben, was sie wirklich brauchen: T-Shirts aus meiner nachhaltigen Modekollektion und einen entspannenden Yogaurlaub auf Bali.“


Martin Ho

„Ich würde die Gruft kaufen und sie zu einer shabby-chic Afterwork-Lounge für Entrepreneure und High Performer hochbumsen. Obdachlose sind weiterhin gerne willkommen, solange sie 20 Euro Eintritt zahlen und sich vorher einen gut sitzenden Maßanzug aus der Humanabox rausfischen.“


Dr. Florian Klenk

„Achtung, hier spricht Dr. Florian Klenk! Geld anzunehmen wäre nicht mit meiner strengen journalistischen Ethik vereinbar. Daher würde ich alles der gemeinnützigen “Dr. Florian Klenk Stiftung” spenden, damit diese im Dienste der Demokratie und Pressefreiheit eine Dr.-Florian-Klenk-Statue auf der Ringstraße errichten kann.“


1500
7 Kommentar Themen
10 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
15 Kommentatoren
neuste älteste top
Satire ist

der noch unstrafbare Weg, die Wahrheit zu sagen.

Haben

da nicht schon mehr Beiträge gestanden?
Oops, auch schon unter ZWANG?

Hans Peter H.

So schützt man Täter/innen!

Wenn man Täter schützen muss,

stellt man den Dienst besser ein. Auch wenn man sich hinter Satire VERSTECKT.

Is’ wie bei den Ju

den: Wenn die Reg. sagte, alles melden, alles verraten, sind sie schon dabei.
So ist das SäugeTIER Mensch!

Eigentlich:

… wie gegen die Ju…
Sonst meint noch einer, die seien es gewesen, die verraten hätten.

hartzinerschwein

Ich bin der/die Peter Hartz des Ösireiches. Wir machen, weil wir dumm sind, denen alles nach und schaffen uns den Pseudovorteil, der sobald verloren geht, wenn es auch andere tun. Da wir die ersten Nachmacher sind, gehen wir davon aus, dass es weitere geistlose Nachmacher geben wird. Wir in der FPÖ lieben das. Unser Boss, der selbst einer Flüchtlingsfamilie entstammt, wie sein Chef, der Kanzler, übrigens auch, liebt es zusehen zu können, wie ALLE Bürger der EU jährlich, es ist ja ein langer Prozess, der da läuft, der solchen Taten nachwirkt, immer mehr zu Hyperverlierern werden, wie ein staatliches Gefüge… Mehr »

hartzinger…

schreibt man natürlich mit g.

Didi, das ist die Zahl mit den 183 Nullen!

Nur so zur Aufklärung jemandes, der sich mit Nullen offenbar zu wenig beschäftigt.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format