„Passt doch nicht“: Wienerin will Coronavirus vom Humanic umtauschen


Frau steht vor Humanic
Depositphotos, Helmut Fohringer/APA (M)

Shopping-Fans kennen das: nach einem langen Einkauf will man das neue Teil anprobieren, doch dann passt es doch nicht so ganz. So ging es heute der Wienerin Claudia R. Da das im Humanic erstandene Coronavirus doch nicht ideal passt, will sie es jetzt im Schuhgeschäft umtauschen.

WIEN – Wie tausende andere auch wollte Claudia R. von der Rabattaktion bei Humanic profitieren und ging shoppen, bis der Arzt kommt. Doch nach dem Kaufrausch folgte heute die Ernüchterung. „Oje, damit schau ich ja voll dick aus“, sagt Claudia enttäuscht vor dem Spiegel und zeigt auf ihr Beatmungsgerät.

Über den Lockdown zeigt sie sich nicht erfreut. „Ich hab mir gedacht: OMG, drei Wochen ohne neue Schuhe?“, fragt die Angestellte und hustet vor Entsetzen sieben Minuten lang. „Bevor ich die drei Wochen daheim nicht irgendwelche neuen Schuhe anstarren kann weil ich eh nicht raus darf, sterbe ich lieber.“

Kulant

Bei Humanic zeigt man sich kulant, wie ein Sprecher erklärt: „Das Virus kann gerne im Geschäft umgetauscht werden gegen ein anderes lagerndes Virus. Wir haben derzeit etwa noch Pest, Cholera oder die ganz neue Influenza im Angebot, die ist jetzt voll im Trend.“ Die Viren können direkt vom Griff des Schuhlöffels bequem abgeschleckt werden.

Vor dem Lockdown ab Dienstag haben die Konsumenten morgen noch die allerletzte Gelegenheit zum Shoppen. Humanic ist bereit für den Ansturm und installiert heute noch in allen Geschäften Bettenaufzüge für Intensivpatienten.

Doch auch im Lockdown müssen Kunden des Schuhhändlers nicht auf den Kaufrausch verzichten. „Unser Onlineshop bleibt ja geöffnet. Wir liefern Ihnen als besonderen Service gerne Ihr Coronavirus für die ganze Familie im Plastiksackerl zum Inhalieren nach Hause.“ Aktuell im Sonderangebot bei Humanic sind etwa Marken wie Dr.med.Martens und Covid Klein.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


9 Kommentare, 3.1k Shares
9 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Bitte ich muss auf einen Fehler hinweisen: die Pest wird nicht durch einen Virus, sondern durch ein Bakterium verursacht, nämlich das „Yersinia pestis“. (Besserwisser-Modus aus)

Cholera wird auch von Bakterien hervorgerufen.
Persönlich glaube ich jedoch, dass Krankheit nur durch ein Fernsein von Gott entstehen kann. Man ist also auch selber in der Verantwortung.

Ich glaub, die Idee war, den klassischen Alternativen Pest und Cholera eine neue, moderne Alternative anzubieten. Eigentlich habe ich genau diesen Satz am genialsten gefunden! Aber „bereit für den Ansturm und installiert heute noch in allen Geschäften Bettenaufzüge“ ist auch nicht schlecht!

Danke TP für die investigative Wochenend-Berichterstattung! Ich hoff Ihr geht’s nicht in Kurzarbeit

Ihr seid die besten!, ich liebe eure Artikel.
Da kann man wenigstens lachen über den Lockdown. :’D

Ich persoenlich wuerde das Corona-Virus ja gegen Pest- oder Cholera-Viren umtauschen, denn die gibt’s wenigstens nicht… ;)

Aber auch der Eintausch des Coronavirus gegen das Influenza Virus ist ein Schnäppchen, selbst wenn der Wegscheider und der Hofer andere Meinung sind.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format