Neue Heimat: Rapid übersiedelt von Allianz-Stadion in den Zirkus Roncalli


Rapid im Zirkus
MAGICS / Action Press, Florian Schroetter / EXPA / picturedesk.com (M)

Schon lange monieren Kritiker, dass die Allianz-Stadion dem Rekordmeister zu klein geworden ist und der Spielqualität nicht mehr gerecht wird. Jetzt wagt Rapid Wien den mutigen Schritt und verlässt ihr Stadion in Hütteldorf. Neue Spielstätte ist ab sofort der Zirkus Roncalli.

WIEN – „Hereinspaziert, hereinspaziert, Tiere, Menschen, Sensationen!“, brüllt Zirkusdompteur und Trainer Ferdinand Feldhofer. Der Geruch von Sägespänen und Zuckerwatte liegt in der Luft. Kinder starren wie im Trance auf die Manege. Ultras reißen sich ihre T-Shirts vom Leib und wedeln wie wild mit neonpinken Leuchtstäben durch die Luft.

„Seid ihr bereit für den Clown?“, fragt der Zirkusdompteur. Die Menge jubelt, Feldhofer setzt sich eine rote Nase auf. „Wir waren gestern in den ersten fünf Minuten richtig gut!“, ruft er. Kein Auge bleibt trocken. „Voilà, und jetzt, viel Spaß mit unseren kleinen Ponys! Manege frei!“ Die Rapid-Mittelfeldspieler traben in die Manege, rutschen auf Bananenschalen aus, die Menge tobt.

Perfekte Täuschung

Die Vorstellung geht weiter mit dem Magier und Rapid-Präsidenten Martin Bruckner, dem „Uri Geller aus Hütteldorf“ (La Gazzetta dello Sport). „Seien Sie bereit für eine optische Täuschung, wie Sie sie noch nie erlebt haben“, verkündet er. Die Menge hält den Atem an. „Rekordmeister, Rekordmeister, Rekordmeister…“, flüstert Bruckner und breitet die Arme aus.

Das Publikum reibt sich die Augen. „Wow, jetzt dachte ich wirklich kurz, da steht eine europäische Top-Mannschaft vor mir“, lacht ein Zuschauer. „Dabei sind es nur elf Straßenclowns vom Wiener Stadtrand.“ Die Illusion ist perfekt. Dann zieht Bruckner mehrere Ausreden aus dem Hut. Es ertönt begeisterter Applaus.

Kunststück „Viererkette“

Kein Zirkusabend wäre komplett ohne todesmutige Akrobaten. Die Verteidiger zeigen ihr größtes Kunststück, die Viererkette, der Salto Mortale für österreichische Fußballer. Sie laufen wild durch die Manege, nach zehn Sekunden stolpern drei der vier Artisten übereinander – alle Kinder lachen.

Neuer Verein in Hütteldorf

Die Allianz-Stadion bleibt nach dem Auszug von Rapid nicht verwaist, der FC Vaduz wird das Stadion als Trainingsgelände verwenden. „Klar ist es komisch, wenn ein Verein wie Vaduz hier in der Allianz-Stadion spielt. Aber da gibt es überhaupt keine Arroganz, es macht doch nichts, dass wir eine Hauptstadt sind und Hütteldorf halt… ein Dorf mit Hütten.“

Das Areal habe etwas „Magisches, Mystisches, der Rasen wächst besonders dicht, das müssen die Tränen der Rapid-Spieler sein, die hier ständig sintflutartig niedergehen.“ Die Allianz Versicherung selbst ist aus dem Sponsorvertrag mit Rapid ausgestiegen. „Totalschäden übernehmen wir nicht“, heißt es von Seiten der Versicherung.

Krankl-Analyse

Die Vorstellung geht zu Ende, Hans Krankl analysiert die Aufführung, während er mit Handy in der einen und einer oe24-Zeitung in der anderen Hand das Lenkrad lässig mit dem Knie über den Parkplatz steuert. „Die Form hat ma schon g’fallen, wie der Burgstaller, der Zauberer, mit Doppelsalto-Spirale vom Dromedar abgestiegen ist.“

Doch Krankl sieht auch noch Luft nach oben: „Am Ende des Tages muss man so ehrlich sein und sich eingestehen, dass es unwahrscheinlich ist, dass diese Mannschaft auf Anhieb in der ersten Zirkus-Liga bestehen kann. Bis zum Cirque du Soleil is es noch ein weites Stück, aber vielleicht– ups, was war da gerade auf der Straße?“ Krankl blickt in den Rückspiegel, ein als Polizist verkleideter Zirkusaffe windet sich schmerzerfüllt am Boden.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


38 Kommentare, 8k Shares
38 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Ich weiß ja nicht wie es Euch geht, aber ich muss schon immer lachen wenn mir mein Handy einen neuen TP Artikel signalisiert. Da muss ich noch gar nix gelesen haben. Und wenn ich den Artikel dann gelesen habe, dann weiß ich auch genau warum ich wie der pawlowsche Hund reagiere :-)

Also soviel verstehe ich ja nicht von Fußball, aber ich glaube kaum, dass Rapid mit dem Niveau vom Zirkus Roncalli mithalten kann?

Zitat von Alfred Dorfer: Österreich und Fußball ist so wie Namibia und Schispringen. Das passt nicht zusammen.
Dieses Zitat hat mir geholfen österreichischen Fußball besser zu verstehen

Rapid ist nicht „der österreichische Fußball“. Auch wenn sie selber ganz fest dran glauben.

Genau, so sind wir nicht, frei nach VDB

Das Niveau des Rapidkicks ist gleichauf mit dem IQ der Rapid-Fans auf der „Weststadion“-Tribüne hinter dem Tor.

Bearbeitet von Karlheinz Wunderschön

Nach den Postings von Karlheinz vermute ich fast Rapid ist eine Teilorganisation der ÖVP, wusste ich nicht

Karlheinz würde die Rapidler nie als korrupte Nichtsnutze betrachten.

Ja, der Seniorenbund. Aber mit der Korosec traut sich keiner Leiberl tauschen…

Bitte nicht alle in einen Topf werfen .

Stimmt, a Teil der Rapid-Fans auf der „Weststadion“-Tribüne sin no viel tiefer im IQ

Genial 🤣🤣🤣

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format