Nächste rührende Fanpost: Kurz erhält Brief von Embryo


Depositphotos, Außenministerium

Altkanzler Sebastian Kurz hat schon wieder rührende Fan-Post erhalten. Nach Linda (6), die es wirklich gibt, meldet sich nun der Embryo Linus (0), den es wirklich gibt, zu Wort, um seinen Lieblingspolitiker gegen FPÖ, SPÖ und Tal Silberstein zu verteidigen.

WIEN – Die Abwahl von Kurz habe den Embryo Linus (0) „traurig und wütend“ gemacht, wie er in dem Brief zugibt. „Als ich in den Embryonachrichten davon gelesen habe, musste ich mich sehr ärgern.“ Linus diktierte das gesamte Schreiben per Morsezeichen durch Fußtritte. Mehrere österreichische Medien bestätigen die Echtheit des Briefs.

„Dass die SPÖ hinter dem Ibiza-Video steckt, das weiß doch jedes Kind und jeder Embryo, das sind Lansky-Silberstein-Methoden“, schreibt Linus weiter. Da er noch nicht geboren ist, scheiterte die SPÖ mit einer einstweiligen Verfügung gegen ihn.

In einem Instagram-Live-Video ist das berührende Treffen zwischen Kurz und Linus zu sehen. „Ich bin so froh, dass ich ihn habe. Er ist mir das allerliebste auf der Welt, er ist ein Wunder“, weint die Kindsmutter Hannah (31) vor Freude und tätschelt Sebastian Kurz das Köpfchen. „Und mein Linus ist eh auch nicht schlecht.“

„Kleiner Leistungsträger“

Als Kurz ihr die Hände auflegt, beginnt Linus im Bauch der Mutter sofort zu kicken. „Da haben wir wohl einen kleinen Leistungsträger, der schon übt, die Karriereleiter hinaufzuklettern, sehr schön!“, grinst Kurz, und hält minutenlang eine Hand auf und zwinkert dabei, bis die Kindsmutter kapiert hat, dass Kurz eine kleine Spende verlangt.

Ohne Anpatzen

„Und, hast scho Mittag gessen, ja, ja?“, schreit Kurz den Bauch der Schwangeren an. „Er hat gesagt, er kann schon Essen, ganz ohne Anpatzen, wie sein großes Vorbild“, sagt die Mutter mit Tränen in den Augen. Kurz wischt ihr mit einem Taschentuch über die Wangen. „Damit Sie sich nicht anpatzen, das überlassen wir SPÖ und FPÖ.“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


19 Kommentare, 5.1k Shares
19 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Für wie blöd halten DIE uns Wähler eigentlich??? Das ist einzig und allein der pure WAHNSINN!!!! AM 29. September gibt s darauf hoffentlich die RICHTIGE ANTWORT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Klar, die Ex-Kurz Wähler würden aber Trump ankreuzen, wenns, den Kurzen nicht mehr gäbe.
Bei der FPÖ gibts ohne Strache auch so noch genug Trumpklone. Die ist also abgesichert.

Es gibt leider noch viel zu viele Idioten die die Truppe vom kurzen Kanzler und die Freizeitlichen wählen.

Sie verkaufen die Wähler für so dumm, wie sie tatsächlich sind.

Vaschwind Kurz, åba bleib long weg: long, long weg!

Diese Geschichte trägt einen silbersteinigen Beigeschmack. Ich glaube, da versucht jemand unseren barmherzigen Kurz mittels menschen-verachtender Hetze anzupatzen. Zudem wurde überhaupt nicht erwähnt, dass er die Balkanroute geschlossen hat. Unerträglich sowas!

stein bloß mehr Zerstörungskraft gehabt!

Ich glaube nicht das diese Geschichte im Sinne von Herrn Kurz war.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format