Modernere Ansichten, nicht so starr: ÖVP-Nachwuchshoffnung Ötzi folgt Platter nach


Die Eismumie Ötzi liegt in einem Musem

Nach dem Rücktritt von Landeshauptmann Günther Platter könnte schon bald frischer Wind durch Tirol wehen. Insidern zufolge könnte heute die ÖVP-Nachwuchshoffnung Ötzi als Nachfolger präsentiert werden. Die Gletschermumie steht für ein moderneres Weltbild und verspricht mehr Beweglichkeit. 

INNSBRUCK — So agil hat man einen Tiroler Landeshauptmann noch nie gesehen: Ötzi lächelt ins Publikum, mit seinem Arm grüßt er das Publikum. Statt bäuerlicher Tracht zeigt er viel Haut, teilweise sogar Knochen. Ötzi, die Gletschermumie der Herzen, der konservierte Konservative, er hat die Macht übernommen – der Mann vom Tisenjoch ersetzt den Mann vom Kitzloch.

Frischer Wind

„Ötzi punktet nicht nur mit deutlich moderneren Ansichten, er wirkt auch noch dynamischer, weniger starrköpfig, nicht so kalt und um einiges lebendiger als sein Vorgänger“, erklärt Politexpertin Eva-Maria Wallner. Ein frischer Wind, der nicht mehr nach verwesenden Après-Ski-Leichen riecht, weht durch Tirol. 

Für den letzten Feinschliff arbeitet Ötzi derzeit mit Stilberater Nelson Andrews zusammen. „Da noch ein bissl Botox, da ein wenig Make Up, so, passt, schaut nicht viel anders aus im Gesicht als Franz Hörl nach 18 Stamperl Zirbenschnaps“, erklärt der „Tiroler Liftingkaiser“ Andrews. 

„Ich find’s total spannend, mal zur Abwechslung mit so einem jungen, dynamischen Landeshauptmann zusammenzuarbeiten“, freut sich Andrews und setzt Ötzi eine staatsmännische Perücke auf. „Die Haare waren noch übrig vom letzten Termin beim Bildungsminister.“

Jungpaläolithikum vorbei

Ötzi (verheiratet, 43 Kinder) tritt jedenfalls mit einem gewagten politischen Programm an. „Ich will Tirol vorwärts führen in die Bronzezeit, die Zeit der Neanderthaler ist vorbei“, richtet der neue Landeshauptmann der Adlerrunde aus. Franz Hörl reißt sich in seiner Höhle zornig an seinem Lendenschurz, klopft sich bedrohlich auf die Brust und stößt groteske Grunzlaute aus. 

Auch das gesellschaftspolitische Programm von Ötzi kann sich sehen lassen. Frauen sollen künftig ihre Berghöhlen sogar ohne männlichen Vormund verlassen dürfen, etwa um Pilze und Beeren sammeln zu gehen. Eine erste Umfrage ergab allerdings: 98% aller ÖVP-Wähler und auch Wählerinnen geht dies zu weit. Radfahrer ohne römisch-katholisches Glaubensbekenntnis sollen aber weiterhin über alle Berge gen Wien vertrieben werden.

Zeitenwende in den Alpen

Die politischen Verhältnisse in Tirol bleiben prekär. „Auch andere Parteien wagen inzwischen die Erneuerung“, erklärt Politologin Wallner. Die SPÖ startet mit dem Stegosaurus und langjährigen (170 Mio. Jahre) Gewerkschaftsfunktionär „Stegi“ in den Wahlkampf, der diese Woche endlich vom sibirischen Permafrost freigegeben wurde. Die FPÖ sieht derzeit keinen Grund zum Handeln, eine Analyse ergab, dass die Partei ohnehin zu einem Großteil aus Erd- und Höhlenmenschen besteht.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


22 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Ich hab mir im Hinblick auf die Platter-(An)kündigung schon eine Bombe in der Tagespresse erwartet und ich bin nicht enttäuscht worden. 🤣👏🏻

Nur das Foto ist nicht bombig. Habe Andreas Kohl trotzdem erkannt

Ein Kohlkopf ist eben unverwechselbar.

Echt? Ich hab den gar nicht so fesch in Erinnerung

Die schwarze Seele am Foto ist doch unverkennbar :)

Wieder einmal ein echt großartiger Artikel!
Das lässt mich positiv in die Zukunft blicken 🤣

Also jetzt wirklich, ES REICHT ! Ständig bringt die ÖVP irgendwelche neuen hübschen Schwiegersöhne ins Spiel – natürlich als Quereinsteiger in die Politik und alle sind so Geil und Hipp und Schön und Intelligent und Erfolgreich, haben weisse Westen und haben eine perfekte Frisur ! Man könnte ja schon fast glauben das ist eine sektenartige Religionsgemeinschaft die alle Jahre wieder einen neuen Erlöser wählt und anbetet !

Rein optisch betrachtet könnte der Platter-Spezi Mattle in direkter Linie vom Ötzi abstammen.

Grad die inneren Werte (knochentrocken, konserviertiv seit Jahrtausenden, leicht vermodert und teilweise verrottet) sprechen da schon sehr dafür…

Und was macht ein Tatsachenbericht in einem Satiremagazin?

😂danke, made my day

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format