Mehr Kontrollen für Islam-Kindergärten: Jede Sandkiste wird von eigenem Cobra-Beamten überwacht


Nach der Aufregung um radikale Islamkindergärten reagieren die Wiener Behörden mit drastischen Maßnahmen: In allen als problematisch geltenden Kindergärten werden ab nächster Woche Cobra-Beamte in Sandkisten untertauchen, um dort undercover zu ermitteln.

Nie früh genug
„Man kann die Gefahr nie früh genug bannen“, rechtfertigt ein Sprecher der Wiener Polizei den Einsatz. „Klar, oft schreien die kleinen Racker bloß AuaAuaAua weil sie weinen, aber ein auf den ersten Blick harmlos wirkendes AuaAuaAua ist oft schon die Vorstufe zu einem ‚Allahu Akbar.’“

Neue Artikel jeden Morgen in Ihr Postfach.

Undercover
Die Cobra-Beamten sollen sich nun unauffällig in den Sandkisten verbuddeln und ausharren, um bei Gefahr im Verzug einzuschreiten. Sobald jemand versucht, statt einer Sandburg eine radikale Sand-Koranschule zu bauen, zückt der Cobra-Beamte seine Spritzpistole, packt das Problem an der Wurzel und spritzt das ganze Sandgebilde wieder weg.

Eurofighter-Einsatz
Aber nicht nur am Boden, sondern auch in der Luft werden die Behörden aktiv, wie der Polizeisprecher stolz erklärt: „Bastelt ein Kind einen Papierflieger und schießt damit auf jemanden, dann basteln unsere Einsatzkräfte sofort einen Papier-Eurofighter und schießen ihn nach.“

Amnesty warnt
Kritik an der Überwachung der Islam-Kindergärten kommt nun aber aus den Reihen von Amnesty International. „Nicht nur islamische Kindergärten sollten überwacht werden“, heißt es in einer Presseaussendung der NGO

Amnesty warnt: „Wir haben unzählige Kindergärten in Niederösterreich untersucht. Kleinkinder sind dort umgeben von religiösen Symbolen wie Giebelkreuzen und müssen zum Bildnis ihres selbsternannten Kalifen aufblicken. Eines muss uns klar sein: Genau so bedenklich wie ein Kindergarten unter dem Halbmond, ist ein Kindergarten unter dem Haarkranz.“

Bezahlte Anzeige: Ob das gut geht? Heimische Banken zeigen Mitarbeitern „The Big Short“ als Lehrfilm

Weiterlesen: Das sind die 10 schlechtesten Videospiele Österreichs

(Jürgen Marschal. Foto: Herzi Pinki/Wikipedia, Montage, CC-by-SA 4.0)


16 Kommentare, 3.8k Shares
1500
11 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
11 Kommentatoren
neuste älteste top
Maik

Mein Kopfkino ist der Hammer :D

Laim

Baut einfach eine große Mauer um den Sandkasten, dann müsst ihr auch kein Personal abstellen :P

Sandviper/Hornotter

Ob die da was verwechselt haben? Die Cobra (port.) mag den Sand doch gar nicht.

Manni

Ups, wieder was gelernt.

Der Sandmann

Man soll das politische Gefahrenpotenzial von Sandkastenspielen übrigens nicht unterschätzen.

So hat z.B. Gusenbauer bereits in der Sandkiste beschlossen, reich zu werden. Da ihm dies als Bundeskanzler nicht wirklich gelang, hat er sich einem Diktator als Berater angebiedert und macht nun wirklich Kohle.

Seine wahre Gesinnung hat er damals seinen Wählern verheimlicht, indem er ihnen Sand in die Augen gestreut hat. Kein Wunder, dass Österreich nun abgesandelt ist.

Man wehre also den Anfängen in der Sandkiste!

CottonCandyLand
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format