Kann er den irren Diktator bändigen? Ganze Welt hofft auf Kim Jong-un


Die ganze Welt blickt morgen nach Singapur, wo Nordkoreas Staatsoberhaupt Kim Jong-un auf US-Präsident Donald Trump trifft. Beobachter sind gespannt: Wird es dem charismatischen Jungpolitiker gelingen, den irren Diktator aus den USA in die Schranken zu weisen?

SINGAPUR — „Wissen Sie“, sagt Kim Jong-un und lehnt sich in der Hotellobby in seinen Stuhl zurück, „man fragt mich oft: Kim, warum tust du dir das an? Aber ich will diesen imperialistischen Kriegstreiber stoppen – für uns alle!“ Unter dem Beifall der Menge lässt Kim-Jong-un eine Friedenstaube aus dem Ärmel seiner Uniform fliegen.

Der nordkoreanische Präsident warnt: „Trump hat die Bombe, er beseitigt Vertraute, die ihm nicht passen. So jemand an den Schalthebeln der Macht ist nicht nur eine Gefahr für den Westen, sondern für unsere ganze schöne Mutter Erde. Was für eine Welt wollen wir unseren Kindern überlassen?“

Dramatische Lage

Seit Jahren prangern Aktivisten die humanitäre Situation in den USA an. Dissidenten, denen die Flucht nach Mexiko gelang, sprechen von katastrophalen Zuständen. Es gibt keine Gesundheitsversorgung, eine unkontrollierbare Bande („Polizei“) zieht willkürlich mordend durchs Land, die kritische Presse wurde mundtot gemacht.

Fingerspitzengefühl

Kim Jong-un steht vor seiner schwierigsten Aufgabe. Die explosive Lage erfordert diplomatisches Fingerspitzengefühl. Ein gemeinsames Golfspiel wurde vorsorglich bereits abgesagt. Denn Trump gilt als schlechter Verlierer – und Kim Jong-un ist bekannt dafür, alle 18 Löcher mit insgesamt sieben Schlägen zu spielen.

Lassen Sie sich über neue Artikel informieren.


25 Kommentare
    • was genau würdest gern dagegen unternehmen?

      der kim ist nicht gewählt, war es nie und wird daher auch nicht abgewählt werden.
      und der trump… naja, jedes volk kriegt den herrscher, den es verdient.
      leider haben biede auswirkungen auf den rest der welt, weil der eine eine riesen-volkswirtschaft hinter sich hat, und der andere …. hat twitter.

      lieber wärs mir daher auch, sie wären die staats-chefs irgendwelcher unbedeutender inseln am ADW, so wirklich glücklich mit den zwei knalltüten sind nur satiereseiten und kabaretisten.

      wennst “ diesem treiben“ aber nicht mehr zuschaun willst, musst als eremit in die antarktis ziehen.
      „degegen vorgehen kann keiner“.

      (außer… vielleicht kriegen wir den musk dazu ihnen in einem tesla einen freiflug zum mond zu spendieren. one way ticket. retourtikcket kostet dann mehr, als der trump schulden hat!)

  • Zwei, die gut sind, diese Ösiparlamentarier geisteszukorriegieren? Hoffentlich!
    Zuerst muss gelitten werden, dass mal wieder was besser wird. Und genau dazu
    seid ihr alle zu feige – Feigpackösis.

  • >
    Choose A Format
    Personality quiz
    Series of questions that intends to reveal something about the personality
    Trivia quiz
    Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
    Poll
    Voting to make decisions or determine opinions
    Story
    Formatted Text with Embeds and Visuals
    List
    The Classic Internet Listicles
    Countdown
    The Classic Internet Countdowns
    Open List
    Submit your own item and vote up for the best submission
    Ranked List
    Upvote or downvote to decide the best list item
    Meme
    Upload your own images to make custom memes
    Video
    Youtube and Vimeo Embeds
    Audio
    Soundcloud or Mixcloud Embeds
    Image
    Photo or GIF
    Gif
    GIF format