Feeling wie am Neusiedlersee: Wiener urlauben in Simmeringer Hauptkläranlage


Klärbecken
GuentherZ/Wikipedia, CC-by-SA 3.0

Einen Tag nach der Sperre des Neusiedlersees für alle Nicht-Burgenländer haben viele Wiener bereits einen würdigen Ersatz gefunden: sie wollen die warme Jahreszeit in der Wiener Hauptkläranlage in Simmering verbringen. Dort wartet auf gestresste Stadtbewohner ein Urlaubsfeeling wie am Neusiedlersee.

WIEN / EISENSTADT – „Ah geil, das is eins zu eins wie Podersdorf, a Traum“, freut sich der Wiener Fahrradverkäufer Tristan (42), der bereits seit sieben Stunden knöcheltief in die Kanalisation hineinwatet.

„So, Pause. Hier schlag ich heute Nacht meine Zelte auf, morgen geh ich dann noch 30 Kilometer weiter, dann sollte ich endlich kniehohen Schlamm erreichen und kann mich ein paar Sekunden aufs Surfbrett legen, bevor der Urlaub wieder vorbei ist.“

Verschärfungen

Im Burgenland arbeitet SPÖ-General Hans Peter Doskozil bereits an einer weiteren Verschärfung: Er will Eisenstadt heuer für alle drei Touristen sperren. „Wir sind ja nicht euer Disneyland!“, beschwert sich der Landeshauptmann, während er das weltbekannte Eisenstädter Suppenlöffelmuseum absperrt. „Ich weiß, das ist ein ungewöhnlicher Schritt für eine Weltstadt, aber Eisenstadt wird das New York Österreichs bleiben.“

Auch die 270 Meter hohe, goldene Doskozil-Statue, die sich immer nach dem Stand der Sonne richtet, wird verhüllt. „Schade natürlich um diesen Eiffelturm Österreichs, dieses Notre Dame der Steppe, aber wir dürfen nicht noch mehr Touristenmassen anlocken.“

Nova Rock findet statt

Das Nova Rock jedoch könnte tatsächlich über die Bühne gehen, allerdings sind auch dort nur Burgenländische Bands erlaubt. „Wir werden System Of A Down vertreten“, lacht der Leiter des Kirchenchors Horitschon, bevor er die Probe fortsetzt: „Weiter geht‘s, eins, zwei, drei: In my self righteous suicide, I cry, when angels deserve to DIIEEEE, DIIEEEEEE, Wake up– Stopp! Susi, mehr Sopran auf ‚suicide‘ bitte und wenn das Lied vorbei ist will ich, dass du die Blockflöte am Boden zertrümmerst, die Leute müssen deinen nihilistischen Hass auf alles spüren!“

Rache

Die Stadt Wien will die Provokation aus Eisenstadt nicht auf sich sitzen lassen. Per Dekret verbietet Bürgermeister Michael Ludwig ab heute allen Nicht-Wienern das Baden im beliebten Wienfluss.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


22 Kommentare, 9.3k Shares
22 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Ins Burgenland komm doch eh erst alles 50 Jahre später. Woher also jetzt die Panik vor Corona?

Obacht, sonst schauen sich die Gsiberger was ab von denan Burgenlandlern

STOPP:
Wir machen ab HEUTE keine dummen Witze mehr über andere Bundesländer. Ich will ja nix sagen, aaber.. KÄRNTEN hat mittlerweile dazu gelernt.

Die Sperre des Suppenlöffelmuseums schmerzt mich besonders. Wie soll ich das meinen Kindern erklären?

Ab sofort Suppe mit Stäbchen essen. Stellt Euch h den Herausforderungen der Corona Zukunft!

Ja genau, absolut das Schlimmste.
Ein GAU für alle 3 Eisenstadt Touristen

& du traust es dich dir den namen skipper der 1. zu geben? LOLROFLahahagadumm

„Susi, … wenn das Lied vorbei ist will ich, dass du die Blockflöte am Boden zertrümmerst, die Leute müssen deinen nihilistischen Hass auf alles spüren“

Oh yeah! Leute – ihr seid geil!

Weltklasse heute.
Danke für die Lacher.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format