Damit kein Wiener mehr bis Mittag schläft: Kurz aktiviert um 7 Uhr früh Zivilschutz-Alarm


Lang genug sind die Wiener auf der faulen Haut gelegen. Ab sofort heißt es auch für sie: an die Arbeit! Damit niemand mehr in der Bundeshauptstadt bis Mittag schläft, ließ es sich Sebastian Kurz heute nicht nehmen, persönlich um 7 Uhr früh den Zivilschutz-Alarm zu aktivieren.

„Der frühe Vogel fängt den Wurm. An die Fließbänder, los los los!“, lacht Kurz, während er den Knopf drückt. Alle 8.000 Sirenen in Wien heulen gleichzeitig los und reißen zwei Millionen arbeitsfaule Wiener aus ihrem Schlaf in der sozialen Hängematte. Kurz ist entschlossen: „Schluss mit ‚Nix deutsch‘! Die Sprache der Sirene versteht jeder.“

Wiener verwirrt

Unter der Wiener Bevölkerung sorgte die Maßnahme für Verwirrung, Chaos und Ärger. „Was soll dieser Lärm mitten in der Nacht?“, fragt der Langzeitarbeitslose Johann Gudenus, der heute zum ersten Mal seit Jahren vor 12 Uhr Mittags das Bett verlässt. „Na gut, na gut. Dann reiß ich mich heute halt am Riemen und gehe schon um 7 Uhr früh zur Heilheilmassage.“

Auch andere sind motiviert: „Wow! Das habe ich echt gebraucht“, sagt ein Mindestsicherungsempfänger aus Favoriten. „Ich habe beschlossen, nicht mehr arm zu sein. Ich gehe jetzt sofort zum Magistrat und registriere mein Risikokapital-finanziertes Fintech-Start-up und disrupte die Blockchain-Industry!“

Langschläfer haben keine Chance. In der ÖVP-Privatdatenbank wird mit Hilfe von BVT-Informanten minutiös festgehalten, wer pünktlich um 7:30 bei der Arbeit oder dem AMS erscheint, und wer säumig ist. Notorischen Drückebergern droht im schlimmsten Fall ein Meet&Greet mit Gernot Blümel im Dots.

Ausbau

Aufgrund seiner leistungssteigernden Wirkung soll der Sirenenweckruf nun zum täglichen Ritual in der Bundeshauptstadt werden. Ab Montag werden die Sirenen bereits um 5 Uhr erschallen. Bevor sie ihr Tagwerk beginnen, müssen sich alle Wiener zur verpflichtenden Morgengymnastik vor der großen Sebastian-Kurz-Statue am Raiffeisen-Platz einfinden.

Lassen Sie sich über neue Artikel informieren.


106 Kommentare
  • Die, die euch im sozialen bereich pflegen und hegen und um 7 Uhr nach 12Std dienst schlafen gehen wollen – Vielen dank das auch an ALLE gedacht wird. Es kommen zeiten wo alle mal pflegende Hände brauchen, so reduzieren sich diese noch mehr als je zuvor

  • Ohne diese Aktion vom Ohrwaschlbasti wüsste gar kein Österreicher mehr, wie ein Sonnenaufgang aussieht. Wir sind allle Sozialschmarotzer und darauf trainiert, der Realität möglichst lange aus dem Weg zu gehen – Mittag ist das mindeste.

    Ich hätte auch mal gerne so gutes Zeug, wie jenes, das die in ihrer Klausur rauchen.

    • hatten übrigens ähnliches Zeug geraucht: das Zeug des Hasses gegen andere, des Gegeneinander und des Zornschürens gegen die Ärmsten und ausgeübt und -führt von den dümmsten, einfallslosesten Neidhammeln der Welt: den (meisten) Bürgern.

    • gibt es übrigens nicht. Es ist ein Neologismus, von gestörten Demagogen ersonnen.
      Es gibt soziale Menschen und Schmarotzer. Erste sitzen ganz selten zuhause und tun oft Gutes (Spenden etc.), die anderen sitzen im Parlament etc., lassen sich bestechen, schreiben Gesetze für Minderheiten (nein, nicht für Flüchtlinge, sondern für Fabrikanten …), entnehmen dem Steuergeld der Bürger, für die sie alles seit Jahrzehnten immer schlechter machen (Einkommensverteilung, Pensionsansprüche …), selbständig den gewünschten Lohn und erhöhen sich diesen in einem Jahr um 18 %, sodass sie im Jahr darauf mit Lohnenthaltung von 3 % über die Medien glänzen können, führen die Arbeitszeiten in Richtung 14 Jhr. zurück und schaffen es auch noch, dem Dumpfbackenvolk einzureden, dass dies nötige Reformen sind; dieses absolut denkfaule Pack (Volk!) kapiert weder die Langfristfolgen, noch dass dies nur von einer Menschengruppe gewollt und gesteuert wird: den dreckigen Produktionseliten.

        • ich bin zuletzt in Nanking gewesen, dann wüsstest du, dass auch das mit der Produktion langfristig überhaupt nicht stimmt. Produktion schafft Armut, Ausgrenzung, Gier, Krieg, den umwelttechnischen Niedergang und Umverteilung von versteckten Sklaven zu den Eliten, die am Ende einer lebensfähigen Welt die Sklaven von anderen Sklaven erschießen lassen wird, damit sie noch ein bisschen länger haben. Produktion schafft übrigens Krankheit bei unzufriedenen Arbeitssklaven und bei betrogenen Kunden wegen der von der EU kürzlich zugelassenen Inhaltsstoffe, die der Industrie billigere Produktion erlaubt. Immer unter dem Vorwand, man müsse konkurrenzfähig bleiben. Ja, gegen wen? Und vor allem für wen? Gegen die absichtlich hervorgerufenen Freihandelsabkommenspartner, um so argumentieren zu können und die Waschl glauben’s? Und für die Produzentenfamilien? – Weil für die Kunden macht man’s nicht. Hab noch niemals nach dem Abzug in Gebiete ausbeutbarer Menschen die Preise sinken sehen. Apples Geräte lassen sich gleich günstig herstellen wie andere, werden aber doppelt so teuer verkauft. Und das alles, obwohl die halb so teuer wie viele Mitbewerber produzieren, weil alles Wichtige am und im Apple in China und Korea hergestellt wird.

    • Kritik. Aber Vorsicht mit Ironie! Während meines Studiums hat ein Prof. mal gefordert: „Ironie hat in der Werbung nichts zu suchen! – Die meisten Menschen verstehen sie leider nicht.“

      • dieses Faches damit sparsam umgehen sollte. Besonders, wenn man sich nicht unter Gleichgeistigen bewegt. Aber bezüglich dieses Textes, dürfte es auch der Abschaum verstanden haben? Deshalb: gut gemacht.

  • >
    Choose A Format
    Personality quiz
    Series of questions that intends to reveal something about the personality
    Trivia quiz
    Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
    Poll
    Voting to make decisions or determine opinions
    Story
    Formatted Text with Embeds and Visuals
    List
    The Classic Internet Listicles
    Countdown
    The Classic Internet Countdowns
    Open List
    Submit your own item and vote up for the best submission
    Ranked List
    Upvote or downvote to decide the best list item
    Meme
    Upload your own images to make custom memes
    Video
    Youtube and Vimeo Embeds
    Audio
    Soundcloud or Mixcloud Embeds
    Image
    Photo or GIF
    Gif
    GIF format