Gegner unerwünscht: Putin schließt 31 Bewerber von Teilnahme an WM aus


Wie schon bei der Präsidentschaftswahl greift Wladimir Putin auch bei der Fußball-WM gegen unliebsame Kontrahenten durch. Um zu verhindern, dass sein Team die Fußball-WM verliert, hat der russische Präsident heute alle 31 Mitbewerber von der Teilnahme ausgeschlossen.

MOSKAU – Den Beschluss, sämtliche Konkurrenten auszuschließen, fasste die zuständige fünfzig-köpfige russische Sportbehörde einstimmig mit einer Stimme von Putin.

Neue Artikel jeden Morgen in Ihr Postfach.

Der Grund: „Unrussisches Verhalten.“ Die Teilnehmer planten laut Putin, auf russischem Staatsgebiet ausländische Flaggen zu tragen, ausländische Hymnen zu singen und russische Sportler zu attackieren.

Kritische Medien behindert

Auch bei der WM anwesende Medien berichten von Schikanen durch die Behörden. ORF-Journalist Rainer Pariasek erzählt: „Ich wollte mit dem Herbert Prohaska eine Reportage machen über Putins geopolitische Strategie im Vergleich mit dem Zarentum unter Iwan IV. ab dem Jahre 1547, weil das Thema liegt mir wirklich am Herzen. Aber die russische Polizei hat mich ständig beobachtet.“

Erst, als Pariasek ihnen mit einem Interview drohte, ließen sie ab. Der ORF-Journalist nimmt die Situation gelassen und entspannt bei einem Glas Wodka. „Master- off-jeee! Wie der Russe sagt“, erklärt Pariasek in perfektem Russisch.

„Sanfte“ Opposition erlaubt

Nach heftiger Kritik der FIFA hat inzwischen aber auch Putin erkannt, dass ein komplettes Ausschalten aller Gegner ein schlechtes Licht auf den kommenden WM-Sieg des russischen Nationalteams werfen könnte. Spanien, Brasilien und Deutschland bleibt die Teilnahme zwar weiterhin untersagt. Andere Gegner wurden aber jetzt doch zugelassen, verkündet ein Sprecher: „Wir freuen uns schon auf die Spiele in unserer Gruppe A gegen Liechtenstein, Vatikanstadt und Legoland.“


1500
4 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
neuste älteste top
ente52

der strache könnte doch seine Beziehungen zu Putin spielen lassen, um Österreich ins Starterfeld zu bringen…

andreas svoboda

Ja, aber da müssen sie zuerst den Trainer wechseln, der fallt unter das Gesetz „Ausländischer Agent“… der hat ja in Tirol einmal Gehalt bezogen und steht unter Verdacht.

Scheiß egal!

Hab’ sowieso auf RU gewettet.
Alle haben gelacht. Und?
Und jetzt haben sie den Salat!

Philipp Pranger

Ein Satz mit X: Das war wohl NIX.
Mit diesen Preisen werdet ihr leider viele Leser verlieren. Nochmal nachrechnen ob ihr mit 1/3 des Preises nicht vielleicht eh 3 mal so viele Abonnenten bekommt. Sicherlich hat sich jmd etwas überlegt bei der Rechnung des Preises, aber die Hemmschwelle ist bei 99 Cent weitaus geringer für sehr viele ;)

maxw

Im Ernst? Eine Tasse Kaffe im Monat ist dir zu viel? Diese „alles im Internet muss gratis sein“ Mentalität hat uns doch Facebook und den ganzen sonstigen Dreck eingebracht. Zahlst du wirklich lieber mit deinen Daten als mit ein klein bisserl Geld? Verstehe ich nicht. Ach ja, und die Leute von der Tagespresse müssen auch Miete und Heizung und Essen bezahlen, nur als kleine Erinnerung… das ist nicht gratis!

Daniel

99 Cent zahlt sich halt wegen der Kosten für den Zahlungsprovider nicht aus. Paypal verlangt meines Wissens nach pro Transaktion 35 Cent + 3%. D.h. es würden 38% des monatlichen Betrags an Paypal gehen.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format