Wikipedia heute offline: Tausende Ärzte können keine Diagnosen stellen


Ein Tag ohne Wikipedia – der Horror für Ärzte! Seit heute Früh ist die Online-Enzyklopädie offline, um ein Zeichen für ein Internet ohne Uploadfilter zu setzen. Tausende Mediziner müssen auf ein altbewährtes Mittel zurückgreifen: ihr Bauchgefühl.

WIEN – „Das könnte alles mögliche sein, Grippe, Ebola, Angina. Da werden wir einfach mal Antibiotika für 14 Tage probieren“, sagt Hausarzt Alfons Schamaninger aus Ottakring selbstbewusst und schickt einen Patienten weg, der auf zwei gebrochenen Knöcheln schreiend aus der Praxis wankt. Doch nicht alle Ärzte können ohne Wikipedia so zielgenaue Diagnosen stellen wie Dr. Schamaninger.

Neue Artikel jeden Morgen in Ihr Postfach.

Ein rätselhafter Fall beschäftigt Dr. Alma Schrumpf, HNO-Ärztin in Hütteldorf. „Ein Kind hat da drinnen irgendwas“, sagt sie und zeigt auf den Rachen des Kindes. „Genau da bei den komischen Hautdingern, die über der Zunge hängen, keine Ahnung, wie die heißen“, sagt sie und lacht. Auf Wikipedia nachschauen ist heute keine Option. Hilflos blättert sie in einer alten Autorevue, die sie in ihrem Wartezimmer gefunden hat. „Vielleicht stimmt etwas nicht mit dem Vergaser?“

Nur im Unfallkrankenhaus Meidling herrscht Normalbetrieb, wie Chefarzt Dr. Alexander Heindl betont: „Wir sind nicht von Wikipedia abhängig, da wir schon seit Jahren erfolgreich auf Diagnosen verzichten. Wir sägen einfach alles ab, was wehtut.“

Zwei-Klassen-Medizin

Die chaotischen Zustände verdeutlichen einmal mehr die vorherrschende Zwei-Klassen-Medizin. Denn während staatliche Spitäler stillstehen, stellen Privatkrankenhäuser ihrem Personal alte Scrubs-DVDs zur Verfügung, um wenigstens rudimentäre Behandlungen vornehmen zu können.


18 Kommentare, 40k Shares
1500
11 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
16 Kommentatoren
neuste älteste top
Thomas

Und ich war fest davon überzeugt, dass morgen nur keine Zeitungen erscheinen, weil die „Journalisten“ HEUTE nicht „recherchieren“ können.

█████████ █.

Völlig wurscht, die Journalisten von „Heute“ recherchieren doch eh nie.

mytwocents

Heute hat Journalisten?

alfred E. neumann

netdoctor auch down?

jarofl

DocCheck?

Anja

Klingt wie ein Witz. Alles schon erlebt

Schneewitterin

Dieser Beitrag hängt auch in Zusammenhang mit:
Massenexmatrikulation – WU verliert Hälfte seiner Studenten

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format