„Wer finanziert den Scheiß?“: Ludwig erleidet beim Einsammeln von Gratiszeitungen Hexenschuss


Michael Ludwig als Müllmann
SPÖ/Facebook

Die PR-Aktion als Müllmann der MA 48 geht nach hinten los: Michael Ludwig fällt wegen eines Hexenschusses für das Wahlkampf-Finale aus. Als Ursache nennt das Rathaus die unfassbaren Mengen an Gratiszeitungen, die der Wiener Bürgermeister einsammeln musste.

WIEN – 6 Uhr früh, Dienstbeginn. Für die Presse wirft sich Ludwig in Schale: Oranges Gewand, Stahlkappenschuhe, Handschuhe. „Und soll ma vielleicht noch ein paar kleine süße Welpen auf die Schulter legen? Für die Stammwähler aus dem Seniorenhospiz?“, fragt der Bürgermeister den Fotografen. Dieser lehnt ab: „Ich glaub, die kleinen Katzen, die aus den Hosentaschen schauen, reichen.“

Riesenmengen

Ludwig hievt die ersten Tonnen in das Müllauto, zur Hälfte gefüllt mit Gratiszeitungen. „Oida, schade um die vielen Bäume. Stell dir vor, du bist a stolze, 150 Jahre alte Eiche im Wienerwald, erlebst die Monarchie, die Weltkriege, die Ära Kreisky, die Ära Michael Ludwig, und dann wirst gefällt, damit dir wer das Doppelkinn vom Fellner hochauflösend auf die Rinde druckt. I mein ernsthaft, wer zahlt des?“

Schon nach 30 Minuten ist der Bürgermeister an seiner Belastungsgrenze angekommen. „Bist deppat! Was ist da bitte drinnen, eine Leiche?“, schnauft Ludwig und versucht auf der Wagramer Straße minutenlang, eine Kronen Zeitung in die Mülltonne zu hieven. Er öffnet die Zeitung, entdeckt eine 68 kg schwere SPÖ-Wahlbeilage und schließt sie unauffällig wieder.

Schwerstarbeit

Schauplatzwechsel: Vorgartenstraße. Ludwig trägt jetzt einen Gewichthebergürtel und trinkt Protein-Spritzer, sein Kreuz schmerzt immer heftiger. Vor der U-Bahnstation weht der Wind dutzende Gratiszeitungen über den Gehsteig.

Immerhin: Ludwig kann der Berichterstattung auch positives abgewinnen. „Ich war vorher zu streng. Investigativer Journalismus ist schon auch wichtig für die Demokratie“, sagt er und deutet auf eine mehrseitige Heute-Reportage mit dem Titel „Bürgermeister Ludwig: Das Geheimnis seiner Skin Care Routine“. Ludwig studiert den Text: „Ah, Photoshop, das ist das Geheimnis.“

Fototermin

Mittagspause. Der Bürgermeister ist am Ende. Sein Hexenschuss pocht. Er kauert am Boden. Plötzlich entdeckt er mehrere Fotografen, springt auf, umarmt einen MA48-Kollegen und drückt ihm einen Zettel in die Hand. Der Müllmann zeigt mit dem Daumen nach oben und liest ab: „Meine Stimme hat er, weil er ist ein grader Michl.“ Die Kameras klicken, die Medien verschwinden wieder.

Ludwig spült ein Ibuprofen-8000 Extreme hinunter. Der Müllmannkollege kann nun offen sprechen. „Na, meine Stimme hat er sicher nicht. Die Roten hab i gfressen. Ich hab jetzt jahrelang die FPÖ gewählt, aber Ibiza hat gezeigt, die sind alle genauso korrupt. Daher wähl ich diese neue Protestpartei, das Team Strache.“

Feierabend

Endlich neigt sich der Arbeitstag dem Ende zu. Feierabend am Praterstern. Ludwig drückt sich ein Wärmekissen auf seinen Hexenschuss und rastet am Bahnhofsvorplatz, öffnet eine Bierdose. „Heast, weg damit“, schreit ein Polizist und schlägt ihm die Dose aus der Hand. „Alkoholverbot!“ Ludwig schüttelt den Kopf: „Alkoholverbot? Am Praterstern? Ham’s denen komplett ins Hirn g’schissn?!“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


5 Kommentare, 1.8k Shares
5 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

I bin neugierig wieviele wirklich aus Protest wegen Ibiza Team Strache wählen werden… Die Tagespresse macht mir Angst. Und so ein Ziehen im Kreuz hab ich auch schon. Die Hospizschwester bringt mir gleich ein Ibu…dingsda. Freundschaft!

Bei den Gedanken der stolzen 150jährigen Eiche sind mir die Tränen gekommen. Und für die Protestwähler ein Tipp: seid nicht zu streng zur FPÖ. Tut’s FPÖ und diese neue Protestpartei Strache ankreuzen, dann haben beide was davon!

Ankreuzen FPÖ Vorzugstimme Strache

Ein wirklich sehr feiner Artikel. Und haufenweise kleine Katzen, ausgezeichnet. Aber Alkoholverbot am Praterstern? Das geht zu weit.

Wer nach dem Erhalt des Gastrogutscheins nicht für den Michl ist, ist ja auch ein schräger Vogel

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format