Wegen Unsportlichkeit: Blatter sperrt FIFA-Ethikkommission für 8 Jahre


Für dieses Foul revanchierte sich Sepp Blatter schneller als erwartet! Nachdem der FIFA-Präsident gestern durch die FIFA-Ethikkommission für 8 Jahre gesperrt wurde, sperrte Blatter selbst heute die Ethikkommission für 8 Jahre.

Der Grund: grobe Unsportlichkeit. „Ich habe mir nichts zu Schulden kommen lassen! Diese feigen Blutgrätschen von hinten durch die Ethikkommission hören somit endlich auf“, sagt Blatter.

Erfinder des Fußballs
Diese Maßnahme scheint ungewöhnlich, entspricht jedoch den FIFA-Statuten da Blatter rein formell immer noch Präsident ist. Für Blatter sind die Anschuldigungen der Ethikkommission eine Schmutzkübelkampagne, die er nicht verdient habe.

Also wirklich: Sieht so jemand aus, der sich bestechen lässt?
Also wirklich: Sieht so jemand aus, der sich bestechen lässt?

„Statt Unsportlichkeiten wäre etwas mehr Dankbarkeit mir gegenüber angebracht. Ich habe 1975 den Sport Fußball erfunden. 1990 habe ich Frauen erfunden und 2004 Frauenfußball. Dieses Lebenswerk lasse ich mir nicht zerstören!“

Wahrheit, Transparenz, Fairness
Im Gegensatz zur FIFA-Ethikkommission, habe sich Blatter stets fair und sportlich verhalten. „Mein ganzes Leben lang habe ich immer nur die Wahrheit gesagt. Nichts als die Wahrheit“, so der 79-jährige Schweizer, laut eigenen Angaben stolzer Vater der Fußball-Talente Lionel Messi (28), Cristiano Ronaldo (30) und Pelé (75).

Anarchie am Spielfeld?
Mit der Sperre der Ehtikkommission befürchten Experten eine Ära der Gesetzlosigkeit auf dem Spielfeld. So wären etwa keine Sanktionen mehr möglich, sollte ein Spieler eine Waffe mittragen. Insider streichen auch hervor, dass Marko Arnautovic jetzt völlig legal das Leben des Schiedsrichters kaufen könnte.

Weiterlesen: Auflagen nicht erfüllt: Christkind erhält heuer keine Landegenehmigung für Österreich

(Sebastian Huber)

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


2 Kommentare, 3.2k Shares
2 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

War natürlich ein grober Fehler vom Herrn Blatter, sich bei der FIFA-Ethikkommission nicht durch den Herrn Grafen Ali verlobbyieren zu lassen. Das hat er jetzt davon . . .
Mit Wahrheit und nichts als Wahrheit kommst heutzutage nimma durch!
Und dass er Vater von Messi und Ronaldo ist, war eh klar. Schön, dass er sich endlich auch zu Pelé bekennt. Spät aber doch!

Mag. Marko Arnautovic! So viel Zeit muss sein!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format