Um Privatjet-Kritik auszusitzen: Sobotka zieht sich auf Mega-Yacht zurück


Marijnsmit / CC0

Innenminister Wolfgang Sobotka steht derzeit für teure Flüge in einem Privatjet unter Rechtfertigungsdruck. Um die Kritik an seinen Luxusreisen auszusitzen, hat er sich nun auf eine Mega-Yacht zurückgezogen, die von den Steuerzahlern finanziert wird.

152.410 Euro hat das Innenministerium seit Sobotkas Amtsantritt im April 2016 für Charterflüge, etwa Flüge von Wien nach Radlbrunn, ausgegeben. Durch seine Auszeit auf der Luxus-Yacht kommen täglich 14.000 Euro dazu. „Ich werde einfach hierbleiben, bis die Kritik verstummt ist“, sagt Sobotka auf Tagespresse-Nachfrage und lässt sich von seinem extra eingeflogenen Privat-Barkeeper José, 31, einen Cubra Libre mixen lässt.


  • Die Tagespresse bildet!
    Dank TP und Youtube weiß ich jetzt wer Nicki Minaj ist… und was die für eine tolle Musik macht… hier war eine echte Kulturlücke, ich dank TP schließen kommte…

  • >
    Choose A Format
    Personality quiz
    Series of questions that intends to reveal something about the personality
    Trivia quiz
    Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
    Poll
    Voting to make decisions or determine opinions
    Story
    Formatted Text with Embeds and Visuals
    List
    The Classic Internet Listicles
    Countdown
    The Classic Internet Countdowns
    Open List
    Submit your own item and vote up for the best submission
    Ranked List
    Upvote or downvote to decide the best list item
    Meme
    Upload your own images to make custom memes
    Video
    Youtube and Vimeo Embeds
    Audio
    Soundcloud or Mixcloud Embeds
    Image
    Photo or GIF
    Gif
    GIF format