Um 4 Uhr früh: Letzter österreichischer Soldat verlässt Beisl


Letzter Soldat

Heute am frühen Morgen war es schließlich so weit. Der letzte Soldat des Bundesheeres verließ das Beisl „Zum untauglichen Offizier“ in Zwettl. Nach 20 Stunden der Belagerung hinterlassen die Soldaten einen Scherbenhaufen, der international seinesgleichen sucht.

WALDVIERTEL – „Es war ein langer, harter Kampf, aber wir haben ihn verloren“, stammelt Major Andreas-Johannes Biberhofer, der nach einer Truppenübung in Allentsteig mit seiner Kompanie abends noch eine verheerende Beisltour zu schlagen hatte. Auf seiner Fingerkuppe weht ein schlecht geklebtes Hansaplast im Wind. „Ich bin gefallen. Beim Dartautomat, in einen Pfeil…“ Eine Kriegsverletzung, von der er noch seinen Enkeln erzählen wird.

Entsetzt zeigt er auf das Beisl hinter sich, vor dem sich dutzende Soldaten auf allen Vieren krümmen. „Wir hinterlassen hier nichts außer Scherben und eine offene Rechnung über 30 Milliarden Euro.“ War alles umsonst?

Equipment zurückgelassen

Tragisches Detail am Rande: Aufgrund ihrer Alkoholisierung mussten die Soldaten die Eurofighter, mit denen sie ins Lokal gefahren sind, am Parkplatz des Beisls zurücklassen. „Also wir wären eh no g’fahren, aber wir san so fett, wir finden die Schlüssel nimmer“, beteuert ein Major.

Das teure Equipment fiel nun dem Wirten in die Hände, der schon große Pläne hat: „Die Reifen montier ich ab und verkauf ich in Znaim am Flohmarkt. Aus dem Chassis bau ich ein Spielhaus für die Kinder. Die Raketen hab ich meinem Schwager, dem Sieben-Finger-Reini, für seine traditionelle Silvesterfeier verkauft, der hat a Freud g’habt.“

Dunkle Stunde

Für das österreichische Heer ist dies eine weitere dunkle Stunde. „Die Pechsträhne nimmt kein Ende“, erklärt Major Biberhofer. „Ich war im Jänner 2018 selbst dabei, das war unser Stalingrad, wobei, Stalingrad war ja quasi unser Stalingrad, wurscht.“ Er verdrückt eine Träne und erinnert sich mit Grauen an diese eine Nacht, als 500 Rekruten der 6. Armee von leichtem Schneefall eingekesselt wurden, Schnupfen erlitten und nicht mit ins tschechische Bordell konnten.

Internationale Bestürzung

In aller Welt wird der plötzliche Rückzug scharf kritisiert. Die UNO befürchtet, dass das Beisl nach dem Abzug des Bundesheeres wieder in die Hände von alkoholkranken Landwirten fallen könnte. „Dadurch könnte das ohnehin schon instabile Waldviertel weiter destabilisiert werden.“

Einem radikalen Gotteskrieger aus der Region gelang es bereits, sich ohne jeden Widerstand nach Wien vor zu kämpfen und die Kontrolle über das Land zu übernehmen. „Zum Glück ist Österreich unwichtig. Sonst müssten wir handeln“, erklären US-Präsident Biden und Russlands Präsident Putin unisono.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


23 Kommentare, 1.8k Shares
23 Kommentare
neuste
älteste top
Inline Feedbacks
View all comments

Schwache Satire auf Kosten des Bundesheeres. Schade, ich bin enttäuscht.

Aber, wobei, irgendwie… das Bundesheer ja auch auf unsere Kosten geht. Also für die Nullnummer Bundesheer ein Nullsummenspiel.

Schwache Satire auf Kosten meines Speicherplatzes. Schade, ich bin enttäuscht.

Deine Antwort dagegen 1A Satrie😂

Die Destabilisierung des Waldviertels ist weniger den alkoholkranken Landwirten anzulasten als vielmehr der dort vorherrschenden Überbevölkerung. Dort gilt ja die oft im wahrsten Sinn des Wortes angewandte Faustregel 1 Waldviertler-3 Leut`. In Ballungsräumen wie zB Allentsteig wohnen so mitunter 12 Menschen in einer Wohnung, die für 4 angelegt ist. Das muss auf Dauer zu Unruhen und sozialen Konflikten führen. Außerdem soll im Waldviertel bald wieder der Hidschab eingeführt werden, nur heißt der dort Gugl.

FRAU Tanner!
Ein gestandener Soidot verlässt in Österreich erst das Lokal um 05.45!
Teilen sie das ihren 200 Genärelen mit!
Wo kumm da hin!!!

Na, Sie sind mir vielleicht ein gewiefter Taktiker. Um 5 Uhr 45 wird bereits zurückgeschossen! Wann sollen die dann Zeit haben, ihre Stangen Wasser an die Bäume zu lehnen?

DANKE, an unser Bundesheer für die grossartigen Einsätze und die Hilfe anl. der Umweltkatastrophen im Sommer!

Hams die Wirten leer gsoffen?

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format