Truss: „Schmids Mama hat mir gesagt, ich soll zurücktreten“



    • Ah, der steckt dahinter!?! Hätt ich mir gleich denken können.. Danke für den Hinweis
      Und wie läuft das Geschäft? Das muss ja ein Milliardenmarkt sein.
      Ich wollt schon immer einmal Chirurg werden. Ich könnt da sicher einen wertvollen Beitrag über einen ähnlichen Invasor leisten, der für unser Land jedenfalls mehr Relevanz hat als Seepocken. Z.B über eingeschleppte Bio-Invasoren, die es bei uns tatsächlich gibt. Z.B. Beifußblättriges Traubenkraut alias Ragweed, original aus dem Original aus Wiki-Leaks übernommen.
      Ich denke, das sollte wohl für eine Rehabilitation als Minister reichen.

  • Keine Gewerkschaften entmachtet, keine Eisenbahnen privatisiert, kein Gesundheitssystem herabgewirtschaftet und dennoch unbeliebter als Maggie Thatcher. Das muß man in der kurzen Zeit erst einmal schaffen. Chapeau!

      • Right. As if it were not enough much earlier.
        Jeder, der auch nur ansatzweise seine Sinne beisammen hatte, konnte das von Anfang an sehen.
        Bleibt die wohl für immer unerklärliche Frage: Wer hat angefangen?
        Aber das interessiert ja niemanden. Schließlich sind wir ja im Kindergarten, und da fragt niemand, wo vielleicht die Ursachen von Konflikten sind, da geht es nur darum, mit den Auswirkungen fertigzuwerden. Extrempeispiel Putin.

    • „Das Land, dessen regierenden Konservativen sich mithilfe des Brexits von allen orthodoxen Fesseln befreien wollten, liegt jetzt an der Kette der ältesten Form aller Fremdherrschaften überhaupt: jener der internationalen Kapitalgeber.“ (vom WZ – Chefredakteur Hämmerle geklaut)

  • >