Tagespresse Wahlkabine: Wen soll ich ins Wiener Rathaus wählen?


Am 11. Oktober wählt Wien einen neuen Gemeinderat. Doch noch immer sind viele unentschlossen. Die Wahlkabine schafft Abhilfe und hilft Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen. Und wenn Sie danach immer noch nicht weiterwissen, bleibt Ihnen immer noch die Tagespresse Wahlkabine:

  1. 1 Mit welchen Waffen soll die Wiener Polizei ihren Dienst versehen?

    1. Ursula-Stenzel-"Wasser"werfer
    2. Nehammer-Todesstern zum Durchtrennen von Infektionsketten
    3. Super Soaker 3000 für Einsätze im Rayon Westbahnhof-Gürtelpool
    4. Tödlicher “I Am From Austria” Bluetooth Speaker
    5. Eine Schas-Radarpistole, um den Darmwind-Terror zu bekämpfen
    6. Taschenrechner und Lineal, das tun wir auch haben im Finanzministerium, wo i arbeiten tu
  2. 2 Welche neuen Öffis wünschen Sie sich für Wien?

    1. Selbstfahrende Plakatwände mit Motiven von Ulli Sima
    2. Erster bemannter SpaceX-Flug in die Seestadt Aspern
    3. 200-sitziges E-Lastenfahrrad soll 13A ersetzen
    4. Eines von diesen super neuen Dingern, die es bisher nur auf dem Papier gibt, wie heißt das noch mal? Hyperloop? Ah nein: Laptop!
    5. U6-Verlängerung nach Klosterneuburg, wo ich aber nicht wohne
  3. 3 Welche Kunstprojekte sollen gefördert werden?

    1. “Budget der Republik Österreich 2021”, 400 Seiten langer Roman des Surrealisten Gernót Blúmel
    2. Performance-Happening “Die totale Zerstörung des UNESCO-Weltkulturerbes”
    3. Zirkus Roncali und Zirkus Team HC Strache
    4. Die Liste der Ausnahmen für die autofreie Innenstadt von Birgit Hebein
    5. DJ-Karriere von Johann “Graf Koks” Gudenus im Werk
    6. Ich liebe künstlerische Kunst, i tu einmal Kulturminister gewesen sein früher, haha, Bilder, Oper, Mozart, etc.
  4. 4 Wie sollte die Stadt Wien mit Teigtascherlfabriken umgehen?

    1. Ich will beim Chinesen keine Billig-Gyoza um 2 Euro vorgesetzt bekommen, ich zahl höchstens 1,20.
    2. Die Teigtascherlfabriken sind junge, disruptive, hungrige Start-Ups, die entfesselt gehören, mehr privat, weniger Staat! Steve Jobs hat auch in einem Kleiderschrank begonnen
    3. Solang in den Teigtascherln Schweinefleisch ist, die den Islam in Schach halten, dulden wir sie
    4. Wenn dazu Glückskekse serviert werden mit netten Grußbotschaften von Michael Ludwig, dann ok.
    5. In den bunten Teigtascherlfabrik*innen gibt es extrem hohe Diversity, das ist doch toll! Weiter so!
  5. 5 Lobautunnel & Co. - Welche baulichen Großprojekte müssen forciert werden?

    1. Abriss des Westbahnhofs zugunsten einer Vergrößerung des Gürtelpools
    2. Tschernobyl-Sarkophag über das Loco stülpen, um zu verhindern, dass die BWL-Studenten nach außen dringen
    3. Dritte Piste in Schwechat, will nicht mehr zum Semmering fahren müssen zum Skifahren
    4. Gastronomie entlang des Donaukanals und am Wasser des Donaukanals und im Donaukanal
    5. Riesiges 300 Meter hohes Heizschwammerl für den 1. Bezirk (Alternative: Ursula Stenzel stellt sich mit brennenden Fackeln auf Gehsteig)
  6. 6 Für welches Lokal geben Sie Ihren Gastro-Gutschein aus?

    1. Im neuen hyperironischen Café Cetamine Curcuma Cunts in Wien Neubau (50 Euro für ein Glas fermentiertes Schweiß-Infused Leitungswasser aus einer antispezistischen Kommune in Kamtschatka)
    2. Bin ÖVP-Wähler, ich gehe nicht in Lokale, ich besitze sie. Kann man darum auch Leveraged ETFs in Frankfurt kaufen? Nein? Diktatur!
    3. “Idolf und Iva”, ein uriges Beisl direkt neben einer Polizeistation der Justizanstalt Josefstadt
    4. Für ein Schnitzel im Simmeringer Wirtshaus “Zur flachsigen Flachse” (Restaurant des Jahres 2019 im renommierten Magazin “Durchfalstaf”)
  7. 7 Braucht es ein Bettelverbot?

    1. Ja, Bettler sollen ihr Geld so wie normale Menschen einfach aus dem Bankomat holen
    2. Nein, wir dürfen Strache und Kurz nicht kriminalisieren, sie können nichts für ihre moralische Armut
    3. Nein, aber Almosen über 2 Euro sollten meldepflichtig und Bettler regelmäßig vom Rechnungshof geprüft werden
  8. 8 Vervollständigen Sie den Satz - Wien ist…

    1. … laut Bezirkswahlbehörde Wien-Landstraße Teil von Klosterneuburg
    2. ... Islam
    3. ... eine größere Stadt an der Donau
    4. … Gernot Blümel (das bin ich)
  9. 9 Ist das Kebabverbot in U-Bahnen sinnvoll?

    1. Natürlich. Wünschenswert wäre außerdem ein Schnitzelgebot - verpflichtender Verzehr eines Schnitzels beim Einstieg in jede U-Bahn
    2. Ja, aber es greift zu kurz. Ich bin für ein weltweites Kebabverbot
    3. Ja, denn Kebab = Cultural Appropriation. Wohne in Wien Neubau und esse dort nur lokale Gerichte wie z.B. Thunfisch Ceviche mit Mango
    4. Wie wäre ein Laptop-Verbot, die sind auch gefährlich (Daten, e-Mails, Elektrizität, etc.)

Tagespresse Wahlkabine: Wen soll ich ins Wiener Rathaus wählen?

Veröffentlicht am
  1. Ergebnis

    SPÖ

    Seas, Freundschaft! Mach mas kurz: Wie vü Gastrogutscheine brauchst, damit I dei Kreizerl hab? Fünf? Paaaast, san morgen im Briefkastl, baba, dein Michi Ludwig!

    Ergebnis teilen
  2. Ergebnis

    Grüne

    Du findest, dass wir lange genug nur der Juniorpartner in dieser Stadtregierung waren? Das finden wir auch: Deshalb haben wir mit lustigen Wahlkampfgags wie Pop-Up Radwegen und Gürtelpools dafür gesorgt, dass dies nun ein Ende hat und wir ab Herbst wieder in der Opposition sind.

    Ergebnis teilen
  3. Ergebnis

    ÖVP

    Hallo! Du bist wunderschön, aber in Zeiten wie diesen reicht das alleine nicht. So viele Fragen, auf die wir noch keine Antworten bekommen haben. Du bist ein wunderschöner Mensch, der sich mehr verdient hat. Deshalb: Entscheide dich gegen Wien, und für mich, dein Gernot!

    Ergebnis teilen
  4. Ergebnis

    FPÖ

    Islam. Islamisierung. Islamismus. So, I glaub des wars schon. Mehr hamma ned. Deshalb. Trotzdem. Jetzt erst recht - FPÖ!

    Ergebnis teilen
  5. Ergebnis

    NEOS

    Na, du High Performer, wie stehen die Aktien? Du bist bullish was Tesla und deine eigene Zukunft betrifft, und das ist gut so! Wien ist dir zu klein, zu langsam, zu billig, zu lebenswert. Mit deiner Energy (österreichisch ausgesprochen) verwandeln wir diese Low-Performer-Stadt in das europäische Silicon Valley! (Was die Mietpreise betrifft, aber irgendwo muss man ja anfangen)

    Ergebnis teilen
  6. Ergebnis

    Team Strache

    Du lässt dich von den Eliten nicht verarschen, sondern hast längst durchschaut, dass HC nur K.O. Tropfen in den Drink gemischt wurden, als er die Republik verkaufen wollte, seiner Partei gefälschte Belege verrechnete, Sporttaschen voller Geld in seinem Auto transportierte, Parteispenden über Vereine kassierte und an Wehrsportübungen teilnahm und jahrelang in Klosterneuburg gewohnt hat. Da war er nicht er selbst.

    Ergebnis teilen
  7. Ergebnis

    LINKS

    Bei deiner Wahlkabine kommt dreimal hintereinander LINKS heraus. Du postest das Ergebnis dreimal täglich auf Twitter und Instagram. Am Wahltag wählst du natürlich SPÖ.

    Ergebnis teilen

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


12 Kommentare, 624 Shares
12 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Großartig!
Wenn ich bis nächste Woche die 5 Gastrogutscheine von Ludwig bekommen habe, wähle ich SPÖ.
Die anderen Parteien bieten mir einfach Zuwenig!

Die Genossen werden zu alter Stärke zurückfinden. A Gemeindebauwohnung für an Spritzer, der Wickerl Michi wird’s scho richtn! Bei einem Sieg der Grünen kommt eine Belastungslawine auf uns zu, das sagt schon der Name: Heb ein! Wer wirklich grün wählen will, vertraut nicht auf Blumen, sondern auf ein Blümel. Die Hoffnung stirbt zuletzt, wenn Christoph wieder kehrt. Und was der vertauschte Anfangsbuchstabe beim Dominik Nepp bedeutet, ist wohl auch klar. Bleibt nur noch der Vergeltungsheilige anzurufen: der St. Rache ist ein Fall fürs Kloster Neuburg. Der Rest hat eh keinen Biss, Mann! Auf zur Kabinenparty ..

Cool

Köstlich. KÖSTLICH!!

Aber nicht Köstingerlich.

Inger KÖSt, ist das nicht ein deutscher Steuereintreiber?

Bauliche Großprojekte:
um jedes öffentl. Gebäude gehört ein Energie-Ring!

Super Entscheidungshilfe! Ich hoffe nur, es wählen aus taktischen Gründen – um der FPÖ zu schaden – nicht zu Viele HC, sonst wird der noch Bürgermeister.

Um der FPÖ zu schaden, kann man jede andere Partei wählen von der man überzeugt ist, dass sie später keine Koalition mit der Partei von Depp eingeht.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format