Täter dank Videoüberwachung gefasst: Mitterlehner hat vor Sobotkas Tür gekackt


Manfred Werner / Tsui / Wikipedia

Wolfgang Sobokta hat es geschafft! Dank Videoüberwachung konnte der Innenminister den Täter identifizieren, der vor seine Tür gekackt hat. Zur Überraschung vieler ist es ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner.

Bis zur Installation der Videokamera hat Sobotka nach dem Ausschlussverfahren erkundet, wer in Frage kommen könnte. „Also mit Erwin Pröll hatte ich ja in St. Pölten lange zu tun. Seinen Kot kenne ich daher in- und auswendig. Der Erwin war es nicht, das habe ich sofort gerochen“, so Sobotka.

Verständnis

Die Behörden haben zwar bestätigt, dass es sich auf dem Video tatsächlich um Mitterlehner handelt, reagieren aber zurückhaltend. „Sind wir uns ehrlich, jeder anständige Mensch wollte das beim Sobotka schon mehrmals machen“, verrät ein Beamter.

Subjektives Sicherheitsgefühl

In einem Punkt gibt die Polizei Sobotka jedoch recht: Das subjektive Sicherheitsgefühl im Land muss erhöht werden. „Wir werden deshalb Sobotka per Video überwachen, eine Fußfessel anlegen und ihm das Versammlungsrecht verbieten.“ Lauschangriff werde es keinen geben, da Sobotkas Stimme keinem Polizisten zumutbar sei.

UPDATE

Derzeit überschlagen sich die Ereignisse. Die DNA des Kothaufens stammt laut Labor doch nicht von Mitterlehner. Der ÖVP-Chef hat bei der Polizei ausgesagt, dass er in der besagten Nacht zwar vor Ort war, sich dort aber bereits ein Kothaufen vor Sobotkas Tür befunden hatte. „Nach einer Sitzung im Parlament hatten wir immer so einen Insiderschmäh. Jeden Tag schaut wer anderer beim Sobotka vorbei. Es kann im Prinzip auch der Christian Kern oder sonst jeder aus der Regierung gewesen sein“, so Mitterlehner.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


10 Kommentare, 6.6k Shares
1500
9 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
10 Kommentatoren
neuste älteste top
Mitterflenner

Ach, du grüne Scheiße!

haraldo der märchenerzähler

na , wer sagts denn,
waren dann aber sicher wieder die
kotbusters unterwegs..
zu googeln- kotbusters versus scoobibluu-
erster freiwilliger hundstrümmerldienst
sorry- djangos kothäuferl dienst-
2006 bis 2017, 11 jahre voll ins glück..

euer
haraldo der märchenerzähler,alias kotbuster

DerWiener

Gerüch(t)en zufolge war Donald Trump in Österreich, um die Lage zu klären, mit welchen Waffen er uns tatsächlich angreifen soll (siehe den Streit mit dem australischen Premier). Statt der Atom- hat er sich halt für eine Stinkbombe entschieden und gleich vor Ort Fakten geschaffen.
Ich wäre dafür, dass VdB zur Vergeltung vors Weiße Haus kackt!

Donald

pass ganz genau: hoffe, dass er die Euros
finanz- und industrietechnisch ausradiert.

Winnetou

Das ist in unseren (Indianer-) Kreisen eine hohe Anerkennung, wenn jemand einen Haufen Kot vor die Tür bekommt. Der Mann muss ausgesprochen beliebt sein beim Volk. Man weiß ja, es bringt Glück, wenn man in die Kacke steigt. Hugh

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format