International

Syrien: Experten warnen vor möglichem Facebook-Posting von Felix Baumgartner

Nach dem Angriff der USA auf syrische Truppen ist die Lage im Bürgerkriegsland angespannt. Jetzt schauen alle Experten nervös auf den einen Ort, an dem das weitere Geschehen maßgeblich beeinflusst werden wird: die Facebook-Seite von Felix Baumgartner.

Denn ein Posting des österreichischen Extremsportlers könnte die fragile Machtbalance zwischen den Großmächten USA und Russland nachhaltig ins Wanken bringen.

Nervosität

Laut Insidern sitzt US-Präsident Donald Trump schon seit Stunden im Situation Room und klickt bei Baumgartners Facebook-Seite im Sekundentakt auf „Aktualisieren“. Auch im Kreml wird bestätigt, dass sich Putin minütlich über die aktuelle Lage auf der Seite informieren lässt.

Schon in der Vergangenheit haben Postings von Baumgartner Karrieren beendet, Revolutionen verursacht und Präsidenten gestürzt. Aufgrund seiner zahlreichen Facebook-Fans hat seine Meinung enormes Gewicht.

Zur Stunde versucht der UNO-Sicherheitsrat, Baumgartner via WhatsApp zu kontaktieren. Doch seinem Sprecher zufolge berät er sich derzeit mit seinen engsten Beratern; Schäferhund Gerwald sowie eine Red-Bull-Dose.

Kampf

Derzeit kämpfen hunderte Österreicher auf sozialen Netzwerken mit ihren politischen Statements dafür, den Konflikt zu beenden. Tausende User geben außenpolitische Analysen ab. Überraschenderweise scheitern sie jedoch.

Die Lage in Syrien ist unübersichtlich. Nur Experten können abschätzen, wie viele Postings im Standardforum noch notwendig sind, bis ein Frieden erreicht werden kann.

24 Kommentare

24 Comments

  1. Rasputin Woschmaschin

    11.04.2017 um 08:18

    Da Watschnbam woglt scho wieda!

  2. Leider kein Fakebookposting:

    09.04.2017 um 22:13

    Die Frage
    ist nur, ob
    durch solche
    Schreiben ein
    konkurrierendes,
    erfolgreicher
    auftretendes
    Medium geschädigt
    werden soll?

    htt
    ps:/
    /ww
    w.vice.co
    m/alps/article/wie-serioes-sind-die-deutschen-wirtschafts-nachrichten-283

  3. Gesperrtes Blog

    09.04.2017 um 01:18

    ?

  4. Peter Alex

    08.04.2017 um 08:38

    Was hat euer Müll mit Satire zu tun?

    Die Vorgänge in Syrien sind alles andere als lustig!

    Nur ldioten können darüber lachen!

    • Donald

      08.04.2017 um 11:03

      Hier wurde eine Rote Linie überschritten! So sad! Total losers!

    • Lüg nicht!

      09.04.2017 um 01:13

      Ich bin ein Idiot und lache trotzdem nicht. Meine Frau hab ich auch wegen Lacharmut verloren. Die war aber hübsch:

      ht
      tps://t
      pc.goo
      glesyndi
      cation.co
      m/simgad/15712360461101325190

      Mit wem die heute wohl abhängt?

    • Lüg’ nicht!

      09.04.2017 um 01:16

      Ich bin ein Idiot und kann trotzdem nicht lachen. Hab wegen meiner Lacharmut sogar meine Frau verloren. Die war gar nicht unhübsch:

      ht
      tps:/
      /tp
      c.g
      oo
      glesy
      ndica
      tion.co
      m/simgad/15712360461101325190

      Mit wem die wohl heute abhängt?

  5. Harald ist sieben Jahr alt

    07.04.2017 um 21:44

    Felix hat eine Flaschenpost runter geworfen vor seinem Sprung, die jetzt am Knallhausplatz Nr. 2 für Verwirrung sorgte. Danach sei der, der mächtigste Politiker der Ösis gewesen. Keiner habe mehr Bürger unter sich gehabt:

    ht
    tps://w
    ww.yout
    ube.co
    m/watch?v=7Dr_w5RqRw8

    Aber gab es da nicht Kaiserreiche. Damals werden’s wohl mehr als diese 37 Mio. Kalifornier gewesen sein? Und hatte nicht Adolf um die 79 Mio. mitsamt Preußen, Bayern, Ösireich und die militärisch Dienenden, die extra behandelt und gezählt worden sind?

  6. non-comprende

    07.04.2017 um 18:10

    Ich verstehe den Witz mal wieder nicht. Was hat der Baumgartner mit alledem zu tun?

    • Harald ist sieben Jahr alt

      07.04.2017 um 21:48

      Aaaalles! Aaaalles hat mit aaaaalem zu tun! ’flixt noch mal.

    • fejhvbekdjqn

      08.04.2017 um 11:27

      sie hätten auch niki lauda schreiben können, wenn Sie verstehen, was ich meine. wobei: bei niki lauda sind immerhin selten, aber doch, in den stellungnahmen spurenelemente von intelligenz zu finden. baumgartner glaubt nicht nur den völligen müll, den er von sich gibt, sondern glaubt auch noch, dass es wen interessiert.

  7. Baschar A.

    07.04.2017 um 15:27

    Ich würde doch nie jemand umbringen lassen. Filter ist viel lustiger.

    • Baschar A.

      07.04.2017 um 15:28

      Folter nicht Filter. Das war das böse US-Smartphone!

      • Bongo

        07.04.2017 um 21:49

        Jajaja, du bist einfach nur ’ne feige Nuss.

      • Rasputin Woschmaschin

        11.04.2017 um 08:16

        Immer noch besser als
        Falter.

  8. glaubgarnichstaussersputnik

    07.04.2017 um 15:16

    Kriegsrethorik aus dem Lehrbuch
    Man nehme ein schreckliches Ereignis. Wenn notwendig reichen unbewiesene Anschuldigungen auch ganz leicht. Man trenne in Gut und Böse und schon hat man das Recht auf seiner Seite. Und geradezu die Pflicht in Gottes Namen gegen das Böse zu kämpfen. Wie war das damals in Kuwait (glaube ich), mit den Aussagen, dass Soldaten Babys getötet hatten und man natürlich sofort gegen den Barbaren Krieg führen. Ebenso unwahr wie die Herumfuchtelei von Powell mit dem Fläschchen. Aber seis drum. Assad ist schuld und man musste die Raketen einfach starten. Ging gar nicht anders. Vielleicht hätte unserem Außenminister ein bisschen Bildung mehr nicht geschadet. Dann wäre sein peinliches „Verständnis“ vielleicht nicht passiert.

  9. jimi

    07.04.2017 um 15:16

    GAS ?! made in Turkay & USA…sure not Assad!
    USA missiles ?! = NUCLEAR WAR from RUSSIA AND CHINA…
    EU ? little , nosense, and disintegrated in 2 nanoseconds.

    • glaubgarnichstaussersputnik

      07.04.2017 um 15:17

      GENAU DAS ISZT DIE REPTILIOIDENNANTOVEASCHWÖRUNK!

    • Vladimir P.

      07.04.2017 um 15:25

      Endlich Mal ein ausgewogener Kommentar!

      • Elli

        07.04.2017 um 21:51

        Dass du ihn mir bloß nicht so auf die Waagschale wirfst!

  10. cooliio

    07.04.2017 um 15:08

    Unsere Qualitätsmedien verschweigen wie schon beim Einmarsch der Türkei(Nato) in Syrien dass dies ein Völkerrechtsbruch ist.

  11. che

    07.04.2017 um 15:02

    Diese Reportage ist nichts als Greuelpropaganda. Das ist eine der 10 Propagandatechniken, welche Anne Morelli, eine belgische Historikerin, sehr schön in ihrem Buch „Die Prinzipien der Kriegspropaganda“ beschreibt.

    • Guevara

      07.04.2017 um 21:52

      Der Gustave le Bon hat alles schon in den 1890ern beschrieben. Alle späteren Fritzen sind armgeistige Nachahmer, die nicht wissen, wie sie sonst ihren Lebensunterhalt bestreiten sollten.

    • Soso!

      09.04.2017 um 01:17

      tp
      c.go
      ogl
      esyn
      dica
      tion.co
      m/sim
      gad/15712360461101325190

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben