Strache vergisst Hund im heißen Auto


Schwere Vorwürfe gegen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache! Er soll seinen Kettenhund „Vilimsky“ mehrere Stunden lang im heißen Auto eingesperrt haben. Der treue Vierbeiner überlebte die Tortur nur knapp.

WIEN – Mutige Retter wollten Vilimsky aus dem Fahrzeug befreien und die Autoscheiben einschlagen. Doch sie wurden vom aggressiven Wauwau angekläfft und als Alkoholiker beschimpft. „Ja es stimmt, er wurde leider aus jeder Hundeschule rausgeworfen weil er allen ans Bein pinkelt“, gesteht Strache reumütig ein und verspricht, ihn auf Tollwut untersuchen zu lassen.

Schwierige Bergung

Die Erstversorgung des Vierbeiners durch das alarmierte Rote Kreuz gestaltete sich für die Rettungskräfte schwierig. Der angriffslustige Rüde wurde offensichtlich gezielt dafür abgerichtet, auf NGOs hinzubeißen.

„Darauf hab ich ihn mit einem Taser konditioniert“, schildert Herrl Strache stolz und hält Vilimsky einen Spendenerlagschein der Caritas als Leckerli vor den Mund, welchen dieser gierig verschlingt.

Noch dazu stellte sich heraus, dass Besitzer Strache gar keinen Hundeführerschein für den gefährlichen Listenhund – ein blauer Kurzhaar-Kampfpinscher – vorweisen konnte.

Tierheim

Straches treuer Begleiter wurde ihm vorerst abgenommen und in ein Tierschutzheim gebracht. Die Chancen, dass Problemhund Vilimsky schnell vermittelt werden kann, stehen laut seiner Pflegerin aber leider schlecht: „Er hat so gut wie keine Erziehung und kläfft alles an, was nicht bei drei auf den Bäumen ist.“ Um wieder zu Kräften zu kommen, wird Vilimsky noch mehrere Wochen aufgepäppelt mit edlem Hundechampagner von Chappi.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


15 Kommentare, 4.9k Shares
15 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Abschieben

Wen, den Hund?

Natürlich den Strache!

jetzt gerade nicht. Was? Wer? Wen raus? Strache? Okay, bin dafür! Ausländer im Allgemeinen? Bin dagegen. Aber: wie hast du es gemeint?
PS: Ohne die Kinder der Ausländer keine Pension! Und wenn die in unsere Schulen gehen, sind sie auch so klug wie wir. Verstanden?

am besten einschläfern… das war mal eine nachhaltige pinkelpause.

mitsamt dem Herrchen

„blauer Kurzhaar-Kampfpinscher“… Köstlich!

sind allerdings zu feige, um zu kämpfen: sie verstecken sich hinter Anwälten und Bodyguards. Zu feige für alles und auf unsere Kosten leben – bis hin zum Schutz vor den Bestohlenen!

Ich nenne diese (mindestens mal die 183) Leute: PARASITEN.
Läuse und Flöhe sind mir lieber.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format