Strache hegt bösen Verdacht: Versprühen auch heimische Landwirte Chemtrails?


Strache Chemtrails

Versprühen nicht nur Verkehrsflugzeuge, sondern auch heimische Landwirte Chemtrails? Diesen bösen Verdacht äußerte heute FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache auf einer Pressekonferenz und legte ein schockierendes Beweisfoto vor.

„Wir haben bereits länger vermutet, dass wir, das Volk, durch Chemtrails aus Flugzeugen ruhiggestellt werden. Leider deutet dieses Foto darauf hin, dass auch unsere Landwirte als Bodentruppen instrumentalisiert werden“, so Strache, der als Symbol für die Pro-Israel-Linie seiner Partei einen Aluhut in Form einer jüdischen Kippa trug.

Auf die Spur der Verschwörung kam Strache gemeinsam mit Johann Gudenus am morgendlichen Heimweg vom Frühjahrsschoppen in Obersiebenbrunn. Ihr Wagen durchquerte dabei das Marchfeld, als Strache einen starken Niesanfall erlitt. In direkter Nähe versprühte gerade ein Landwirt mysteriöse braune Flüssigkeit auf einem Feld.

„Ich hab’s in der Nase brennen gespürt, meine Augen haben getränt, und das Fahrzeug des Bauern hinterließ einen kilometerlangen braunen Kondensstreifen“, sagt Strache und deutet dabei auf die Fotos des verdächtigen Sprühfahrzeugs. Mit dabei hat er eine Probe der braunen Flüssigkeit, die er todesmutig in einer leeren „Stolichnaya“-Flasche sicherte.

Nach dem Vorfall wurde ein Teil der Probe in ein unabhängiges Labor nach Moskau geschickt. Strache selbst unterzog sich einem Medizincheck. Diagnose: Heuschnupfen. Eine Impfung lehnte Strache prompt ab: „Jeder, der regelmäßig YouTube-Videos schaut, weiß um die Gefahr von Impfungen. Da kann ich mir ja gleich Marihuana spritzen oder mein Essen in einer Mikrowelle aufwärmen.“

Doch steckt hinter diesen Anschuldigungen von Strache politisches Kalkül? Ja, meint Politik-Experte Peter Filzmaier: „In einem Land, in dem Millionen Menschen belebtes Grander Wasser saufen, stoßen solche Theorien auf fruchtbaren Boden.“ Dabei sei jedem intelligentem Menschen klar, dass es sich bei Chemtrails lediglich um eine Verschwörungstheorie handelt: „Diese Geschichte ist ja fast so absurd wie die Theorie, Werner Faymann hätte die Matura.“

Mittlerweile liegt auch das Ergebnis der Proben vor, wie FP-Generalsekretär Kickl bestätigt: „In den Proben der rot-grünen Chemtrails, oder der braunen Chemtrails, wie die linkslinke Presse meint, wurden Antibiotika, unbekannte Chemikalien und hauptsächlich Kot von Tieren gefunden.“ Da heimische Bauern EU-Agrarförderungen kassieren, sei Kickl zufolge nun einwandfrei klar: „Die EU scheißt auf unser Land.“

Weiterlesen: Hat Vorrangregel beachtet: Wiener Urlauber verursacht Massenkarambolage in Italien

(Sebastian Huber. Foto: blu-news.org/Montage)

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


28 Kommentare, 3.5k Shares
28 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Gut soweit, mit ein zwei Worten, wie „Verschwörung“ & „Politrix-Experte“ ist der Fall erledigt.

einmal bitte Zeit nehmen, den Himmel bzw Todesmaschinen beobachten die täglich über unser Haupt düsen und mit gesundem Verstand feststellen, dass Kondensstreifen sicherlich keinen Nebel, sowie im entferntesten Wolkenähnliche Gebilde hinterlassen..

Natürlich, geschockt bleibt die Frage wozu

Wir sind ja so wichtig ….

Nunja, an Chemtrails aus Linienmaschinen zu glauben ist doch etwas naiv. Das wär logistisch kaum zu meistern… Trotzdem sollten sich unsere Allwissenden hier ins Gedächtnis rufen, dass Geoengineering kein Science Fiction ist. Sowas wurde bereits vor zig Jahren erfolgreich durchgeführt. Der „Hagelflieger“ macht auch nichts anderes. Es wurden auch bereits des öfteren Vorschläge von Wissenschaftlern gemacht die sogenannte Klimaerwärmung mittels Geoengineering zu „entschärfen“. Alles in allem finde ich das Thema doch etwas heikel… und scheinbar wird es in Form dieser „Verschwörungstheorie Chemtrails“ als Unsinn am Leben gehalten bzw. in den Köpfen der Menschen eingebrannt – quer durch alle Bevölkerungsschichten …… Mehr »

wie kommst du darauf dass es „logistig“ braucht um chemtrails mit linienmaschinen zu ermöglichen? weder der pilot, noch die fluglinie bekommt etwas mit, wenn die „kerosin-industrie“ etwas in den sprit mixt ;-)

Obersiebenbrunn? Ich die waren doch in Oberstinkenbrunn!

Liebe Alice Schober,
Ich hoffe einerseits, dass Ihnen klar ist, dass auch die Tagespresse eine Satirezeitschrift ist und andererseits, dass auch ihre Beiträge satirisch zu sehen sind! Sollten Sie Ihren Beitrag über Chemtrails nämlich ernst meinen, dürfen Sie sich selbst zu den Uninformierten oder Falschinformierten zählen. In diesem Fall rate ich Ihnen statt Webseiten die Verschwörungstheorien verbreiten zu besuchen Bücher von renommierten Wissenschaftlern zu dem Thema zu lesen!

Mit besten Grüßen,
Rajin Chadda

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format