Steuerzahler verarschen und geile Grafik: „Flight Simulator AUA Edition“ im Test


Austrian Airlines Flugzeug
Austrian Airlines (M)

Fans der renommierten Flugzeugsimulation dürfen sich freuen: Der neue „Flight Simulator AUA Edition“ ist ab sofort erhältlich. Doch was hat das neue Game aus dem Hause Microsoft wirklich auf dem Kasten? Wir haben für euch einen Testflug unternommen.

Ready for take-off? Nicht so schnell! Die Entwickler legen großen Wert auf Realismus. Daher sind bis zum Ende der Corona-Krise keine Starts ohne negativen PCR-Test durch die Spieler möglich. Diese können bequem als eingeschriebener Brief zum Microsoft-Headquarter in Seattle geschickt werden.

Ist dies einmal erledigt und hat man seine Pilotenfigur in einem siebenstündigen Fußmarsch durch den Skylink gesteuert, gönnt man sich bei „Jamie’s Deli“ am Flughafen Wien Schwechat noch einen Espresso um 19,90 und ein authentisch-indisches „Jamie Oliver Colonialism Curry“ um 46,90, gewürzt mit Tränen von Bauarbeitern aus Neu-Delhi. 

Außerdem müssen zuerst die Schwimmwesten und Sauerstoffmasken aus den Fliegern gerissen werden, um Platz für die Geldkoffer der Manager zu schaffen. Auf österreichisches Lokalkolorit und Realismus setzt man auch bei den Spiellevels. Sogar der Autopilot ist durchgehend betrunken.

Flugvergnügen pur

Endlich hebt unser Austrian-Flieger in Schwechat ab. Wetterkapriolen werden realistisch dargestellt. Der Bordcomputer ist direkt verbunden mit der Startseite von OE24 und warnt rechtzeitig vor Mega-Hagel, Todes-Asteroiden oder rot-grünen Schwimmbecken am Gürtel. 

Die Grafik ist ein einziger Genuss! So viel Liebe zum Detail findet man bei fast keinem anderen Game. Beim Tiefflug über die Wiener Innenstadt kann man sogar Brigitte Bierlein erkennen, wie sie während einer Polizeikontrolle aus einem Auto fällt. 

Spieler, die bei Start und Landung in Wien Schwechat neue Herausforderungen suchen, können sich zusätzlich die Add-ons Dritte Piste Schwechat, Vierte Piste Lobau, Fünfte Piste Kärntner Straße sowie „Jamie’s Pasta-Piste“ (469,90 Euro/Monat) kaufen.

Besonders viel Spielfreude bereitet neben den Charakteren Blümel und der türkisen Umweltministerin Leonore Gewessler der Öbag-Chef Thomas Schmid, der sich während des Flugs regelmäßig kilometerlange Kondensstreifen durch die Nase zieht. 

Ärgerliche Fehler

Wer unbedingt eine fehlerfreie Version will, muss allerdings noch warten. Denn derzeit besitzt das Spiel noch ärgerliche Grafikbugs: So verfügt die Figur Gernot Blümel an Bord der AUA-Maschine über einen Laptop. Außerdem ist er in 3D abgebildet, obwohl er eigentlich eindimensional sein sollte.

Turbulenzen

Unser Test geht zu Ende, wir steuern den Zielflughafen Meidling-Waldviertel International an. Doch dann kommt es zu Turbulenzen, die Nase des Flugzeugs senkt sich ab, Strömungsabriss! Der Flieger droht, am Boden zu zerschellen. Auch hier überzeugt Microsoft wieder durch Realismus: Gernot Blümel erscheint im Cockpit und rettet die Austrian-Maschine vor dem Absturz, indem er Steuergeld in die Triebwerke schmeißt. Eine Gegenleistung verlangt er nicht. Obwohl die Landung nur dank dem Verbrennen von Steuergeld gelingt, erhält der Spieler Bonuspunkte.

Positiv:

+ Donauwalzer nach der Landung
+ Steuerung per Maus, Tastatur, Joystick und Interventionen aus dem Bundeskanzleramt
+ Alle drei Millionen Kreisverkehre in Niederösterreich inkludiert
+ Erkundungsfahrten auch am Boden mit dem Eurofighter möglich

Negativ:

– Kostet drei Millionen Euro

Fazit: Der Flight Simulator AUA Edition ist DIE neue Referenz am Markt. Spätestens jetzt ist es höchste Zeit, sich einen Laptop zu kaufen.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


17 Kommentare, 2.4k Shares
17 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

BEST EVER!!!! 😂😂😂Tränengelacht.. (geweint?!)

Heuer ist überhaupt ein gutes Jahr für Spiele, Call of Mutti mit HC Bumsti, Assasins Creed, der Heldenprotagonist S Kurz muss sich durch eine Horde Innenpolitiker meucheln bis es zu Showdown kommt mit Oberbösewicht Silberstein, der Laptop Simulator usw…

Leider spiele ich nicht am PC (ich verwende ihn ausschließlich zum Arbeiten), aber dieses Spiel mit seinen realistischen Avataren würde mich schon reizen. Einfacher ist aber einfach lesen und lachen -kostet weniger

Wieviel Steuergeld wurde zur Rettung der AUA Edition an die darbenden Microsoftmanager von der Regierung überwiesen?

Microsoft gehts gut, auch ohne AUA und Impfgegner…

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format