Staatsbesuch: Faymann will Beziehungen zu Legoland stärken


Legoland

Keine Pause für Werner Faymann: trotz innenpolitischer Turbulenzen tätigte der Bundeskanzler einen offiziellen Staatsbesuch in Legoland. Dort kündigte er an, die bilateralen Beziehungen zwischen Österreich und dem Kleinstaat stärken zu wollen. Die Tagespresse begleitete ihn auf dieser wichtigen Reise.

Bereits den Hinflug nach Kopenhagen nutzt Faymann, um einen Legoland-Prospekt zu studieren, den er in einem Reisebüro gefunden hatte. „Die Wirtschaft Legolands scheint ebenfalls sehr stark vom Tourismus abzuhängen“, erklärt er dem mitreisenden WKO-Chef Christoph Leitl, der dort neue Wirtschaftskontakte knüpfen soll.


  • wie die stets bestens informierten kreise der gerüchteküche tuscheln, soll faymann bereits – sehr zum ärger von aussenminister kurz – nicht lang überlegt haben und die nächste sensationelle staatsmännische aktion planen.
    der findige netzwerker – vor allem in eigener sache – und weit über liesing hinausblickende visionär wird betreffs die zukunft der spö mit einigen erfolgreichen wahlkämpfern der jüngsten vergangenheit das grabsteinland besuchen.
    häupl hat noch nicht zugesagt, da er meint der beste augenblick für die urne ist spätestens zur sturmzeit.

  • Unpackbar, dass der liebe Herr Faymann seinen zweiten Himbeersaft nicht bezahlt hat. Was denken die sich jetzt über Österreich? Haben die mittlerweile so hohe Staatsschulden, dass es für ein Himbeerkracherl nimmer ausgeht? Oder ist das lediglich eine heimtückische Geste vom Werner gewesen der sich das von einigen Schmarotzern im Mäci abgeschaut hat? Das Wichtigste ist aber, dass in Legoland dennoch alle Einwohner dieses hinterfotzige Lächeln behalten für das sie seit Jahren so bekannt sind. Die können nur froh sein dass sie noch nicht der EU beigetreten sind denn dann gäbe es für die Krümmung der Mundwinkel sicher schon eine Norm…

      • Der Besuch im „Miniatur Wunderland“ wurde abgesagt, nachdem Marktforschungen ergeben haben, dass die Begriffe „Miniatur“ und „Wunder“ zumeist mit Wolfgang Schüssel assoziiert werden.

        Hingen wird Lego durchgehend positiv wahrgenommen. Auch Erdbeeren werden von den meisten Menschen gemocht, deshalb ist der nächste Besuch im Erdbeerland.

        Das Teppichland ist noch unklar, wir haben schon eine Marktforschung bestellt, es könnte aber sein dass Teppiche ein negative Image haben bei der hippen jungen Zielgruppe die der Werner gewinnen will.

  • >
    Choose A Format
    Personality quiz
    Series of questions that intends to reveal something about the personality
    Trivia quiz
    Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
    Poll
    Voting to make decisions or determine opinions
    Story
    Formatted Text with Embeds and Visuals
    List
    The Classic Internet Listicles
    Countdown
    The Classic Internet Countdowns
    Open List
    Submit your own item and vote up for the best submission
    Ranked List
    Upvote or downvote to decide the best list item
    Meme
    Upload your own images to make custom memes
    Video
    Youtube and Vimeo Embeds
    Audio
    Soundcloud or Mixcloud Embeds
    Image
    Photo or GIF
    Gif
    GIF format