Sieg für Gleichstellung: Österreich beschließt Menstruationsurlaub für Männer


Glücklicher Mann
Depositphotos

In Spanien sollen Frauen künftig bei Regelbeschwerden nicht arbeiten müssen. Auch in Österreich wird nun ein ähnliches Modell diskutiert, wenn auch in abgeschwächter Form: Menstruationsurlaub soll hierzulande nur für Männer möglich sein. 

WIEN – Es ist ein geradezu revolutionärer Vorschlag, der alles verändern könnte: Menschen sollen bei starken Schmerzen nicht arbeiten müssen. Was klingt wie eine weltfremde Fantasie, ist in Spanien bald Realität. Jetzt erreicht die Debatte Österreich. 

Hermann Altherr (72), Vorsitzender der ÖVP-Frauen, zeigt sich offen: „Das wäre ein wichtiger Schritt in Richtung Femiminin-, Fimenis-, äh, Weiberleitrechte, also Frauenrechte halt. Klarerweise, im Sinne der Wirtschaft, sollte das aber vorerst nur Männern vorbehalten sein. Weib-, also Damen, also Fräuleins, also Frauen halt, genau, Frauen sind im Büro unabdingbar, solange sie nicht unproduktive Dinge machen wie eine Familie zu gründen, um sicherzustellen, dass die Gesellschaft weiterlebt.“

Lebenserfahrung

Eine Journalistin hakt nach und behauptet, Männer würden nicht menstruieren. Altherr weist sie scharf zurecht: „Junges Fräulein! Zuerst einmal, hübscher Rock, toll, gefällt mir. Aber zu Ihrer Frage: Seit ich 70 bin, hab auch ich Blut im Urin, ich weiß dank meiner Lebenserfahrung also ein bisserl mehr über Menstruation als Sie. Ich kann Ihnen gern nach der Pressekonferenz erklären, wie die Regel genau funktioniert.“

Skeptisch hingegen zeigt sich die WKÖ und deren Vorsitzender, Harald Mahrer: „Reicht es nicht, dass die feinen Damen eh schon ein bis zwei mal in ihrem Leben zu Hause bleiben wegen anderen Krankheiten, wie etwa der Geburt eines Kindes oder wenn sie der Faust ihres Ehemannes nicht schnell genug ausweichen? Was kommt als nächstes, dass die das gleiche Gehalt wollen, hahaha, wo bin ich da bitte, bei ‚Verstehen Sie Spaß?'“ Mahrer sucht kichernd sein Büro nach versteckten Kameras ab. 

FPÖ begeistert

Die FPÖ begrüßt die Initiative euphorisch. „Männer sind am schlimmsten betroffen. Bitte, was heißt, Männer bekommen keine Regelblutung? Glauben Sie doch bitte nicht die Lügenmärchen der Ostküsten-Oberärzte im AKH!“, tobt Parteichef Herbert Kickl. Auch auf spezielle Bedürfnisse soll Rücksicht genommen werden.

Der FPÖ-Chef fordert außerdem einen eigenen, zweiwöchigen Mensururlaub für Burschenschafter. „Damit die Herren ihre blutenden Wangen versorgen können und nicht mit Schmerzen ihrer Arbeit im Parlament nachgehen müssen.“

Missbrauch verhindern

In Spanien scheint es bei der Umsetzung aber einige Probleme zu geben. Immer wieder wurde im Nachhinein klar, dass es sich gar nicht um die Regelblutung handelte, die Schmerzen verursacht hatte, sondern um einen einfachen Blinddarmdurchbruch. „Diesen Missbrauch des Menstruationsurlaubes muss man verhindern“, erklärt ÖVP-Frauensprecher Altherr. „Die Weiberleit, die nur ganz normal Nierensteine, Blasenentzündungen oder einen Milzriss haben, müssen natürlich zur Arbeit erscheinen, wo komma denn da hin bitte!“

Die Redaktion wollte auch Frauen um eine Stellungnahme bitten, doch die Tagespresse will der Diskirminierung von Männern in Themenbereichen wie Menstruation oder auch Schwangerschaft vorbeugen und entschied sich deswegen bewusst für rein männliche Interviewpartner.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


38 Kommentare
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn Frauen Menstruationsurlaub bekommen, gibt es zur gleichen Zeit für deren Mann das Recht darauf unbegrenzt Überstunden zu machen, bis er freiwillig wieder nachhause will? Ich finde da sollte nachgebessert werden.

„Diskirminierung“ = wenn du dich von jedweder Kirmes distanzierst

Frauen sind im Büro unabdingbar? Aber ja!

Was Bernd Stromberg über Fachleute sagt, gilt genauso für Frauen: Fauen sind wie so Locher: simpel, präzise, im Büro unentbehrlich. Aber es muss eben auch jemanden geben, der sie runterdrückt.

„Diskirminierung“?

Heisst nicht umsonst Men_struation und nicht Women_struation.
1FpöFrauensprecher ist übrigens Mannfred Rammhartinger

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format