Restaurants geschlossen: Jesus muss letztes Abendmahl auf Mjam bestellen


Jesus beim letzten Abendmahl mit Laptop und Mjam-Tasche
Depositphotos (M)

Das ist ärgerlich: weil man derzeit nicht ins Restaurant gehen kann, mussten Jesus und seine zwölf Apostel das letzte Abendmahl bei Mjam bestellen. Doch der Liefervorgang verlief alles andere als reibungslos.

JERUSALEM – „Eine Pita reicht, oder?“, sagt Jesus und scrollt über die Mjam-Homepage. „Ich teils dann einfach für alle.“ Mit zusammengekniffenen Augen tippt er seine Kreditkartennummer ein. „PIN? Seit wann braucht man da einen PIN? Keine Ahnung, was mein PIN ist! Na gut, dann halt Praypal. Was war noch amal mein Passwort? INRI? Jessasmaria, dann zahl ich halt in bar. Hat wer zwei Silberschekel fürs Trinkgeld?“ Die Jünger schweigen.

Ungeduld

Es ist schon 20:46 Uhr und der Lieferant auf der Karte hat sich noch nicht bewegt. Jesus wird langsam nervös. „Äh, ja, hallo, da steht seit 60 Minuten, dass die Lieferzeit noch 60 Minuten beträgt, jetzt wollt ich einmal nachfragen“, sagt Jesus ins Handy. „Ja genau, über Mjam, ja, Jesus von Nazaret. NAZARET. Ja, aha… ok.“

Jesus legt auf und atmet tief durch. „Es dauert noch rund 60 Minuten.“ „Na oida“, seufzt Johannes der Säufer und versucht vergeblich, sein Glas Wein zu exen, da immer mehr Wein nachkommt. Es sind Practical Jokes wie dieser, weshalb die Apostel Jesus so mögen. „Entspann dich, du tust so, als wär das unser letztes Abendmahl, haha.“ Die Jünger lachen über den Witz des Chefs. Es herrscht gezwungen-zwanglose Firmenfeieratmosphäre. „Stress di ned. Morgen ist auch noch ein Tag, also für uns“, schiebt Petrus mit einem Grinser nach.

Ewige Wartezeit

„Wie lang dauert es noch?“, fragt Lukas gegen Mitternacht ungeduldig, während man sich die Wartezeit mit Risiko-Spielen vertreibt. „Yes, Kamtschatka!“, freut sich Jesus und schiebt seine Panzer vor, ehe er besorgt auf seinen Bestellstatus blickt. „59 Minuten, aber nagelt mich bitte nicht darauf fest. Wahrlich ich sage euch, oida, noch bevor der Hahn kräht, wird der Mjam-Lieferant dreimal bei der falschen Adresse läuten.“

Judas schreibt unter dem Tisch unauffällig eine WhatsApp-Nachricht an die Römer. „Hörts zu, also das mit dem Kuss, das mach ma heuer anders. Ich werde Jesus stattdessen fistbumpen, alles klar?“ Jesus fragt neugierig: „Was machst du da unter dem Tisch?“ „Äh, nix, nur bissi… Tiktoks schauen.“ Jesus lächelt milde, er kennt die Wahrheit bereits, denn er hat bei Judas gestern eine Hausdurchsuchung durchführen lassen und dabei die Chatgruppe gefunden. „Na geh“, seufzt Jakob und tippt auf den Bildschirm. Die Lieferzeit springt wieder hoch auf 60 Minuten.

Unerwarteter Besuch

01:14 Uhr. Endlich läutet es. „Polizei, aufmachen!“, schreit jemand von draußen. Jesus öffnet unschuldig grinsend die Tür. „Freunde der Blasmusik, hamma leicht Coronaparty?“ Jesus blickt zornig in die Runde, will wissen, wer von ihnen die Party angezeigt hat. „Das war fix der Nachbar und nicht ich“, lächelt Judas und gibt Jesus einen freundschaftlichen Fistbump. Der Erlöser versucht, die Polizisten zu beruhigen: „Wir haben uns eh alle vorher testen lassen.“ Jesus checkt Mjam. Lieferzeit: 62 Minuten. Sein Augenlid beginnt zu zucken.

Lieferung

Während die Polizei Jesus in die Arrestkutsche lädt, hört er von drüben am Fluss die langersehnten Schmerzschreie. „1,2,3 Rudern“, schreit der Sklaventreiber der Mjam-Galeere und peitscht seine Mitarbeiter aus. Das Boot mit dem Essen legt an, doch für den Messias kommt das Pitabrot zu spät. Er wird wohl hungrig auferstehen müssen.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


34 Kommentare, 4.8k Shares
34 Kommentare
neuste
älteste top
Inline Feedbacks
View all comments

Schöni, den Verschweiger und Vertuscher habt ihr unter den Jüngern vergessen. Solche Lausbubenstreiche haben die Römer damals immer wieder gemacht, wenn ein Kreuz zur Hand war.

Bin mir nicht sicher, ob das Bild von Leonardo da Vinci noch politisch korrekt ist. Dreizehn Weiße im Morgenland? Wann kommt bl0ß die erste Forderung, das Bild zu übermalen? Weil Blackfacing geht ja auch nicht mehr…..

Die Frauenquote ist auch nich erfüllt. Weniger, wie in einem AR.

Jesus ruft an: „Ich möchte gerne einen Tisch bestellen für 24 Personen. Für das letzte Abendmahl.“ – „Aber ihr seid doch immer nur dreizehn.“ – „Ja, aber wir sitzen nur auf einer Seite des Tisches“.

Ich habe noch nie gesehen, dass ihr euch getraut hättet, über Mohamed Witze zu machen…

Tja, die sagen halt auch nicht Lausbubenstreich zu einem Artikel.

Staun…..was Gewalt oder die Androhung von Gewalt in dieser Welt alles beeinflussen kann. Aber Sie können sich gerne in die erste Reihe stellen, um sich von Fanatikern einer Religion kalt stellen zu lassen, die unseren Werten noch immer 400 Jahre oder mehr hinterher hinken…..Die Gleichung hinzu kann ich auch liefern: Religion= Dummheit hoch unendlich

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format