Reisen nach China heuer nicht möglich: Österreich baut Hallstatt-Kopie nach


Hallstatt in China

Die ganze Welt kennt und liebt den Hallstatt-Nachbau in China. Doch weil Urlaubsreisen nach Fernost in absehbarer Zeit nicht möglich sind, baut Österreich die Attraktion jetzt einfach nach. So kann man bald auch hierzulande in den idyllischen chinesischen Alpen urlauben.

HALLSTATT BEI HALLSTATT – Der verschlafene oberösterreichische Ort Hallstatt war hierzulande bisher nur bekannt für sein kleines Salzbergwerk. Ausländer verirrten sich selten hierher. „Im letzten Jahr hatten wir keine Touristen aus Asien, nada“, klagt auch ein Hotelier. 

Doch jetzt sollen neue Impulse gesetzt werden. Ein Nachbau des legendären chinesischen Hallstatt-Nachbaus könnte endlich Touristen in die strukturschwache Gegend locken. Um die Sehenswürdigkeit möglichst exakt zu kopieren, hat der Bauherr extra den Architekten aus China einfliegen lassen, sowie den britischen Regisseur Christopher Nolan, der die Logik und die Metaebenen des gesamten Fake-Fake-Vorhabens ausarbeiten soll.

Ambitionierte Pläne

„Hier kann man schon bald extrem überteuertes Salz kaufen, und dort drüben gibt es bald extrem überteuerte Schneekugeln und dahinten gibt es Dirndln, Made in China in Austria, habe ich schon gesagt, dass sie extrem überteuert sind?“, schwärmt Touristikerin Edith Heizmann bei der Begehung der Baustelle und zeigt auf brachliegenden Baugrund. Die Besucher sollen vergessen, dass sie eigentlich in Österreich sind. Alles soll sich so echt fake anfühlen wie in der originalen, chinesischen Kopie.

Ganz wird das China-Feeling jedoch nicht replizierbar sein. „Statt moderner 21. Jahrhundert Hochhäuser im Hintergrund gibt es hier leider nur Wälder und Berge“, räumt Heizmann ein. „Und statt eines funktionierenden High-Speed-Zugnetzes gibt es die ÖBB und die Westbahn.“

Cultural Appropriation?

Im Reich der Mitte reagiert man verstört. „Das ist Cultural Appropriation! Es war unsere Idee, Hallstatt zu kopieren“, erklärt der chinesische Kulturminister Andrea Mayer (Taufname: Luo Shugang). „Nur wir hier haben die Original-Kopie!“ Schon seit Jahrhunderten ist die Volksrepublik bekannt für seinen Baustil „Billige Kopie“. Kurz darauf muss Mayer weg. „Mein Zug kommt“, lächelt er und steigt in Shanghai in die U6 Richtung Längenfeldgasse.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


11 Kommentare, 2.7k Shares
11 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Wödklasse Idee! Allerdings wenn man 2 mal drüber nachdenkt, sehe ich folgenden Haken. Die Chinesen könnten wiederum ein Fake-Fake-Fake Hallstadt bauen. Das läuft am Ende auf eine Mörder Inception raus und schau’n wir uns ins Augerl – China hat mehr Platz für Hallstadts. Ich sehe daher nur zwei Optionen. Wir suchen uns ein kleineres Land und faken von dort irgendeinen kulturellen Schaß oder wir exportieren wieder einen Expansionsminister Richtung Deutschland, damit genug Platz für Hallstadt Fakes entsteht.

Ich denke beides bringt nichts, denn wenn die Chinesen das gescheit machen, dann faken sie gleich ganz Österreich inklusive Virol, Ischgl, Plattel, Kulz, Blandstettel und Pil Na Zhec. Aber wenn sie dann im Fake-Österreich die illegalen Teigtascherl-Fabriken faken müssen, dann kommt es wohl zu einer Rückkopplung und das ganze Ding zerstört sich von selbst.

„Pil Na Zhec“, ist das nicht einer meiner Mitarbeiter?
Und Kulz, der Ferialpraktikant?
Hehe, ich lach mich tot

Bravo! Bester Kommentar ever! Schlage San Marino vor!

Bearbeitet von Peter

Ich tendiere zum Vatikan. Zum einen kann man da architektonisch viel mitnehmen, braucht ned viel Platz und könnte massig Raucher einstellen für die täglich simulierte Papstwahl (weil es is eh klar, dass es immer der Messias wird). Auch für Messen hätten wir schon das geeignete Personal und Highlight jeder Zeremonie, ist wenn der Messdiener sich ordentlich einen reinstenzelt. Als Alternative hätten wir gerade einen ehemaligen Minister frei, der Variante B realisieren kann.

IM (inoffizieller Mitarbeiter) der TP?

Super Kommentar!

Der chinesische Kulturminister Andrea Mayer… wie wahr! LOL

Leider nichts für mich. Vom Rumkugeln wird mir immer übel.

Und dann baut Österreich das totalitäre System nach

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format