Politik

Regierungsbildung: Van der Bellen beauftragt Kurz mit Fertigstellung des Jus-Studiums

GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com

Gemäß den Gepflogenheiten beauftragt der Bundespräsident den Wahlsieger mit der Regierungsbildung. Van der Bellen kommt dieser Pflicht nach und erteilt schon heute an Sebastian Kurz den Auftrag, sein Jus-Studium fertig zu machen. Dieses hat er einige Jahre zuvor langfristig unterbrochen.

„Die Regierung muss gebildet werden“, forderte Van der Bellen in einer ersten Stellungnahme am Wahlabend. „Die Tradition verpflichtet mich, den Wahlersten damit zu beauftragen. Ich habe daher Sebastian Kurz wieder an der Uni inskribieren lassen”, sagt er und überreicht einem verwunderten Kurz einen Studentenausweis sowie eine Uni-Wien-Umhängetasche.

Auch Strache ist vom Regierungsbildungsauftrag betroffen. Er muss bei Humboldt einen Abendmaturakurs besuchen. Van der Bellen fordert hier „rasche und zufriedenstellende Ergebnisse“, vor allem im Geschichtsunterricht.

24 Kommentare

24 Comments

  1. "Patriot"

    29.10.2017 um 19:11

    #Manschau-Scheck…..#
    Wirklich genial, dieser Karriereplan, da genügt die „steirische Matura“: 3Klassen Volksschule + Tanzkurs.

  2. Manschau-Scheck Friedrich

    26.10.2017 um 23:55

    Erkennt den niemand das Komplott dahinter, der Kurz macht Strache zum Wissenschaftsminister mit der Aufgabe das Studienwesen auf kompatibel für Politiker umzustellen und beschäftigt damit Strache fünf Jahre, der den Kickel zur Unterstützung als Staatssekretär anfordert und bewilligt bekommt und VDB und Kurz sind aus dem Schneider, die EU ist zufrieden und Drehhofer will das in D nachmachen und glaubt die Mutti und seinen bayrischen Finanzminister damit loszuwerden.
    Genial oder?

  3. harald ertl, koblenz-lützel

    19.10.2017 um 18:10

    Sg Herr BK in spe, dr. h.c. Sebastian Kurz…

    Ihr „Säulenheiliger“ der RK Church, ist als
    Märtyrer in vielen Kirchen zu sehen..
    Ge/Bespickt mit vielen Pfeilen…
    Sollten Sie überlegen zu studieren/resp. fertig studieren/ bitte nicht die
    Marke „Guttenberg“ CSU bavaria BM LV a d, anwenden..
    dies ist in die „Hose“ gaungn..
    Nix fia ungut, von Meidlinger Auswanderer (ertl) zu Meidlinger.. S K

    h e/ koblenz

    auf gute Jahre am Ballhausplatz
    ohne Do-demos und EU sanktionen…

  4. "Experte"

    17.10.2017 um 20:03

    Prächtiges Flugwetter – für Aasgeier.

  5. Der Narr

    17.10.2017 um 15:17

    soll besser was nützliches studieren. VWL um’s genau zu sagen: bei Flassbeck in Hamburg, weil’s sonst nur weitere Verzerrung gibt im Dummköpfchen.

  6. Waltraud Aster

    17.10.2017 um 11:00

    gott sei dank,homs net studiert –
    sonst hättns wie die anderen fen Hausverstand verloren🤣

  7. "Experte"

    16.10.2017 um 23:16

    #woswasi#: meinst du „Mit studierende“od. Heckenschützen?

  8. Humboldt Matura-Schule

    16.10.2017 um 13:58

    Liebes Die Tagespresse-Team! Es freut uns, dass ihr unser Institut an Herrn Strache empfehlt. Unsere Kurse sind aber nicht nur für Politikerinnen und Politiker geeignet, sondern für jede/n, der/die seinen Schulabschluss oder die Matura nachholen möchte! Infos zu unseren Kursen in Wien und unseren Fernlehrkursen findet ihr übrigens unter http://www.humboldtschule.at.

    • Gratulation:

      18.10.2017 um 01:14

      Jetzt wird gegen Geld das Volk weiter geistig betrogen?

  9. Peter Hofmüller

    16.10.2017 um 11:23

    Bin ansonsten immer sehr „zufrieden“ mit der „DIE TAGESPRESSE „, aber diesbezüglich ,obwohl ich “ Basti“ nicht wählte ,geht mir das Bashing wegen kein „abgeschlossenes Studium“ wirklich „auf den Keks „! Es gibt genügend „Akademiker“ Versager ,nicht nur in der Schmieranten“ Politik !

    • Otto Normalverbraucher

      16.10.2017 um 18:00

      Seh ich auch so. Hauptsache man hat aktiv am Wirtschaftsleben teilgenommen und einige Jahre einigermaßen hart gearbeitet, um die Sorgen der Wähler zu verstehen…

    • kare

      16.10.2017 um 21:20

      eigentlich ist noch lustiger die Aussage das jeder die Matura auffrischen kann

      beste Empfehlung des TAges

      Kein Frosch trinkt den Teich aus, in dem er lebt

    • Evelyne

      17.10.2017 um 06:41

      Für mich wird er immer der Studienabbrecher sein – und damit unzufriedenstellend und unqualifiziert. Für jeden Studenten, der wirklich etwas leistet, ist dieser Mann ein Hohn!

      • Muvi Maker

        17.10.2017 um 08:26

        Seit wann ist ein Studium bzw ein Abschluss eine Voraussetzung, um sich als Politiker zu qualifizieren? Ich kenne diese Typen – frisch von der Uni kommend – mit Ideen zur Weltverbesserung, da stellt es einem die Haare auf. Wenn das Voraussetzung ist, na dann gute Nacht. Akademiker zu sein bedeutet nicht automatisch auch eine Qualifizierung für bestimmte Tätigkeiten. Oft sind praktische Erfahrung, Menschenkenntnis und Umgangsformen viel wichtiger. Und die lernt man nun mal nicht auf der Uni. Ob Herr Kurz über diese Fähigkeiten verfügt, kann ich zwar nicht beurteilen, ein abgeschlossenes Studium würde ihn sicher nicht sofort dazu verhelfen.

        • Frulipipsikrp

          18.10.2017 um 04:43

          Bitte gehen sie zum Krone Forum, dort wird dieses Thema auf Lustig abgehandelt, hier sind wir in einem ernsten Forum.

      • Hilde Golker

        17.10.2017 um 11:32

        Wie arrogant und menschenverachtend muss man sein, um solche Worte zu finden. Bei so viel Bildung liebe Evelyne – ein klein wenig Herzensbildung wäre wichtiger. Mit Partei hat das nichts zu tun. Übrigens mein Mann ist Akademiker.

      • Wien54

        17.10.2017 um 15:38

        Ich glaube, für den Titel Bundeskanzler würde ich den Titel Bachelor auch fahren lassen ;)

    • Stricherl

      17.10.2017 um 14:37

      Es, lebe die Satz“Zeichen Anarchie!“,,

  10. woswasi

    16.10.2017 um 07:43

    Da wird er aber lang brauchen. Soll ja kaum Prüfungen gemacht haben (behaupten zumindest ehemalige Mitstudierende)

  11. Muß

    15.10.2017 um 19:35

    man es nicht vorher überhaupt einmal begonnen haben?

  12. Graf

    15.10.2017 um 19:01

    Euch fällt leider kaum was Neues ein.

    • Ist

      15.10.2017 um 19:36

      wie bei der Prolitik! [sic!]

    • ggasg

      16.10.2017 um 19:18

      dir auch nicht

  13. Rosy

    15.10.2017 um 18:24

    I am lying on the ground because of laughter: Morgen bewerbe ich mich als Schreibkraft im Außenministerium für die Fertigstellung des Jus-Studiums!!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben