Politik

Peter Pilz will eigenen Peter-Pilz-U-Ausschuss leiten

Georges Schneider / picturedesk.com

Kommt jetzt die ganze Wahrheit ans Licht? Nachdem Belästigungsvorwürfe gegen Peter Pilz bekannt wurden, fordert dieser jetzt Klarheit und will die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Daher will er einen eigenen Peter-Pilz-Untersuchungsausschuss einberufen und diesen auch leiten.

Bei einer Pressekonferenz im Café Landtmann zeigt sich Pilz kämpferisch: „Ich werde als Vorsitzender den Abgeordneten Peter Pilz als Zeugen vorladen und ihm jene Fragen stellen, die jetzt alle wirklich interessieren: Warum kommen diese Vorwürfe jetzt ans Licht? Was haben die Grünen damit zu tun? Und warum sind die Grünen unwählbar geworden?“

Für Peter Pilz sind die Vorkommnisse schockierend: „Das ist einfach nicht vertretbar, total unmoralisch und zu verurteilen. Wie kann man nur so verkommen sein und diese Geschichten an die Presse weitergeben?“

Pilz zufolge sei es gerade jetzt wichtig, einen Peter Pilz im Parlament zu haben, „um die Vorwürfe gegen Peter Pilz vollumfänglich aufzuklären.“ Daher will er nach seinem Rücktritt bei der Liste Pilz mit einer eigenen Liste bei der nächsten Nationalratswahl antreten, der Liste Pilz II.

18 Kommentare

18 Comments

  1. Dr.König Günther

    07.11.2017 um 13:39

    Die Grünen sind für die Schwulen Ehe, für die Kinder-Ehe (in D), für die Drogenfreigabe, für die Massenzuwanderung von Vergewaltigern und Kinderschändern, folgen der CO2-Lüge und sollten deswegen nicht nur abgetreten sein, sondern endlich ihre verlogegen GOs halten. Sowas von einer Scheinheiligkeit ist unerträglich !

    • what the

      07.11.2017 um 15:19

      Vielleicht sollten sie ihre informationen nicht nur aus medien beziehen die ihre artikel frei erfinden.

      • Mr. President Donald

        08.11.2017 um 22:05

        Don’t you worry, this mother f** gets his information, from the only one who knows better….. me ….

        But I don’t get, why this is such a big deal. Thumbs up for Mr. Pilz… Just go for it and grab ‚em by the p***

        Donny

  2. "Hausmasta"

    06.11.2017 um 20:32

    Hoffentlich ist beim Umbau des Parlaments eine Krabbelstube eingeplant, falls die Grünen wieder einziehen.

  3. Peter Dietrich

    06.11.2017 um 08:07

    Offenbar handelte es sich um einen Genital-Pilz

  4. "Experte"

    05.11.2017 um 20:38

    Unsere „wir sind gegen ALLES“-Fraktion: Ein Urknall in GRÜN.

  5. Alfred Ill

    05.11.2017 um 11:16

    Es gab Zeiten, da war die Tagespresse lustiger als der Postillon. Mittlerweile ist es umgekehrt. Schade.

  6. Peter Hofmüller

    05.11.2017 um 11:15

    Schluss machen, ist das „Talent“ von Frauen . “ Dank “ dem „Ex“ Grünen weiblichen „Racheengel, “ wird die Häme bei den „Rest“ Grünen & Boulevard Anhang kaum endend sein….

    • MiliTante

      08.11.2017 um 01:18

      aber sicher
      wenn der mann die händ nicht bei sich behält
      ist die frau, die drüber spricht schuld

  7. Elmar Battlogg

    05.11.2017 um 08:07

    http://www.zwei-klassen-justiz.at * Bürger ohne Rechte

  8. Schwammerl

    04.11.2017 um 21:05

    Und das ihrs gleich wisst:
    Das am Ötscher war auch ich…steht alles in meinem Tagebuch!

    • Ein

      04.11.2017 um 21:21

      Eierschwammerl. Wohl noch nicht aufgegangen der Pilz?

  9. Habe ein Bild

    04.11.2017 um 21:04

    herunter geladen und gepostet, auf dem stand, was Bankster über Politikster denken. Leider noch nicht eingestellt!

  10. "Experte"

    04.11.2017 um 19:11

    Immer wieder bewundernswert, die Objektivität meiner TP, wie sie immer wieder alle Klarheiten beseitigt.

  11. Wilfried Mayr

    04.11.2017 um 19:02

    Trotzdem auf den Punkt gebracht. Wieder einmal. Danke!

  12. Thomas Müller

    04.11.2017 um 16:50

    Ned böse sein, aber es wir immer blöder. Seit Ihr im TV seid, sinkt das Niveau zusehends. Schade! Jede Woche 20 Minuten lustig sein, geht halt nicht. Muss auch nicht sein. Bleibt bei dem, was Ihr gut könnt und immer gut gemacht habt.

    • scheer

      06.11.2017 um 13:26

      Vollkommen richtig

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben