Offen und geschlossen zugleich: Faßmann präsentiert Schrödingers Schule


Bildungsminister Faßmann
Andy Wenzel/BKA (M)

Die Ungewissheit in puncto Schulen und Corona hat endlich ein Ende. Bildungsminister Heinz Faßmann präsentierte heute ein Modell, das sowohl Eltern, Virologen als auch Politik zufrieden stellt: Die Schulen sind gleichzeitig offen, aber auch geschlossen. Wird Schrödingers Schule jetzt Schule machen?

WIEN – 8 Uhr. „Liebe Kinder, husch, husch rein in die Klasse, aber bitte alle zu Hause bleiben, ok?“, erklärt Faßmann, während er die Erwin-Schrödinger-NMS in Wien-Landstraße eröffnet. „Sind die Schüler jetzt drinnen oder draußen? Die Antwortet lautet: Ja.“

Faßmann nimmt den Schlüssel, sperrt die 3B von außen ab und fährt weiter zur nächsten Schuleröffnungsschließung. Der Bildungsminister lächelt selbstsicher, während er zehn Minuten an der Ampel wartet und acht Grünphasen versäumt – er hat wie immer alles unter Kontrolle.

Abwarten

Im Gesundheitsministerium will sein Kollege Rudolf Anschober nicht voreilig handeln und erst noch prüfen, inwieweit die neue Virusmutante an den Schulen überhaupt eine Rolle spielt. „Die nächsten Mutationen werden ganz entscheidend sein. Tragen Schulen überhaupt zum Infektionsgeschehen bei? Wir wissen bisher nur, dass Fledermäuse, Gürteltiere und jetzt auch Nerze das Virus weitergeben. Aber ob Kinder genetisch überhaupt artverwandt zu Menschen sind, ist noch völlig unklar.“

Normale Quantenmechanik

10 Uhr. Faßmann geht durch das Meidlinger Erwin-Schrödinger-Gymnasium. „Die Schulen waren nie geschlossen. Sie waren auch nie richtig offen. Das ist einfach nur ganz normale komplizierte Quantenmechanik. In dem Moment, wo Sie wissen wollen, ob die Schulen offen oder geschlossen sind, verfälschen Sie das Ergebnis. Stopp, nicht den Turnsaal öffnen! Sind Sie wahnsinnig?! Wollen Sie, dass die Katzen– äh, Kinder sterben?“

Kostenlose FFP2-Masken

Auch andere Probleme will Faßmann jetzt durch physikalische Prozesse lösen. „Kostenlose FFP2-Masken für alle Lehrkräfte? Kein Problem“, lächelt Faßmann. „Die können Sie sich ab sofort wöchentlich abholen, gleich da drüben im Paralleluniversum. Gern geschehen.“

Doch dann wird Faßmann kurz ernst: „Leider stößt auch die Wissenschaft an Grenzen. Ja, wir werden irgendwann Corona besiegen, wir werden uns mit Portalen durch das Weltall teleportieren, wir werden auf fernen Planeten neue Lebenswelten schaffen und mit Aliens in Frieden die Zukunft des Universums gestalten. Aber eine Zentralmatura reibungslos zu organisieren, da stößt das menschlich Machbare wohl für ewig an seine Grenzen.“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


21 Kommentare, 5.5k Shares
21 Kommentare
neuste
älteste top
Inline Feedbacks
View all comments

Ich hab soeben mit den Kids Der mit dem Wolf tanzt gesehen. Das Leiden des Ltd. John Dunbar war wohl umsonst.

Nicht weit von der Realität

Ein super Artikel
„In dem Moment, wo Sie wissen wollen, ob die Schulen offen oder geschlossen sind, verfälschen Sie das Ergebnis.“
😂 (Aber Ihr wisst eh, dass da was Wahres dran ist…?)

Bearbeitet von Walli

Ja, die Luft ist in Heinzis Höhen merkbar dünn.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format