Österreichische Lösung: Regierung plant Impfpflicht auf freiwilliger Basis


Kurz und Anschober, daneben Impfung
Dragan Tatic/BKA (M)

Freiheit oder Zwang? Während manche Länder eine Impfpflicht planen, hat die Regierung nach langen Verhandlungen eine österreichische Lösung gefunden: Sie entscheidet sich für eine allgemeine Impfpflicht, allerdings auf freiwilliger Basis.

WIEN – „Wir haben das beste beider Welten vereint: Türkise Diktaturbestrebungen gepaart mit grüner Fahrlässigkeit und herausgekommen ist: Die freipflichtige Impfung“, verkündet Gesundheitsminister Rudolf Anschober. „Diese Lösung ist auch ein wichtiges Signal an alle Veganer, weil sie weder Fisch noch Fleisch ist.“

Bundeskanzler Sebastian Kurz nickt: „Es ist ganz einfach: Jeder der sich impfen lassen will kann, muss aber nicht, außer er will nicht, dann schon. Ich habe mich immer sehr klar und vehement gegen und für eine Impfpflicht ausgesprochen, je nachdem wer mein Gesprächspartner war.“

Alternative

Laut Insidern stand als Alternative auch eine Impfpflicht im Raum, bei der als Kompromiss nur ein Placebo injiziert wird. Die Verhandlungen zwischen Kurz, Anschober, Christoph Dichand und Wolfgang Fellner gestalteten sich allerdings zäh, weil der Boulevard sich von der Regierung nicht in die Politik reinreden lassen wollte.

Zum endgültigen Durchbruch kam es schließlich, als man jenen 87-jährigen Wiener Beamten zu den Gesprächen einlud, der in der Vergangenheit bereits Österreichs „Neutralität“, den „Nichtraucherschutz“ in der Gastronomie, und die „Karfreitagsregelung“ erfand und zuletzt die Idee für Massentests eines kleinen Teils der Bevölkerung hatte. „Für mich sind Verhandlungen dann erfolgreich verlaufen, wenn es am Ende weder Gewinner noch Gewinner gibt“, schrieb er einst in seiner Biografie mit dem Titel „Leben und leben lassen“.

Vorbereitungen laufen

Währenddessen werden Österreichweit die Impfaktionen vorbereitet. „Pfizer hat zur Verbesserung der Akzeptanz in Österreich extra einen Impfstoff mit Extra-Käse und einen mit Chili entwickelt“, schildert Wolfgang Oswald von der AGES. Wer will, erhalte auch Gurkerl und Senf dazu.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


27 Kommentare, 4.7k Shares
27 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

„das beste beider Welten vereint: Türkise Diktaturbestrebungen gepaart mit grüner Fahrlässigkeit“ … wieder mal genial :-)

Jeden Tag ein gut investiertes Abo..

Ich denk mir oft, es geht doch nicht „noch österreichischer“. Aber ihr toppt das jedesmal aufs Neue.
Mit Gurkerl und Senf!

Euer Artikel ist wieder ein Hit!!! „Das Beste zweier Welten: türkise Diktaturbestrebungen und grüne Fahrlässigkeit“ oder „jeder der sich impfen lassen will kann, muss aber nicht, außer er will nicht, dann schon“. Am Besten ist jedoch „der Boulevard will sich nicht in die Politik reinreden lassen“
Klasse 😂🤣😅

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format