„Österreichische Gesetze gelten hier nicht“: Strache flüchtet auf internationale Gewässer


Strache entspannt im Whirlpool
Depositphotos/FPÖ

Heinz-Christian Strache hat die Behörden ausgetrickst: Er befindet sich derzeit außerhalb der österreichischen Gerichtsbarkeit auf internationalen Gewässern in seinem Whirlpool in Klosterneuburg. Der SOKO Ibiza sind die Hände gebunden.

KLOSTERNEUBURG – „Der Zuständigkeitsbereich der Österreich GmbH endet hier, wiederschau’n“, lächelt Strache. Er zündet sich mit seinem österreichischen Reisepass noch eine Zigarre an, dann zieht er sich zurück in seine neu ausgerufene „Demokratische Volksrepublik Whirlmaster Super Squishy 80XC Plus“.

„Viel Spaß liebe Polizei! Ein Zugriff auf mich hier ist nicht möglich“, schreit Strache und lehnt sich lässig über die internationale Seegrenze zurück, während er sich eine Augenklappe über die Brille klebt. „See Heil! See Heil!“, krächzt Papagei Joschi auf den Schultern des Ex-FPÖ Chefs.

Wasserdicht

„Das dürfte vor Gericht tatsächlich halten“, vermutet Verfassungsexpertin Dr. Beate Umile. „Laut Artikel 2 der Verfassung dürfen Präsident, Kanzler und Vizekanzler das Staatsgebiet jederzeit ändern“, sagt sie und verweist auf einen von Strache unterschriebenen Bierdeckel, der Minuten vor seinem Rücktritt im Mai verfasst wurde und den Pool in seinem Garten vom Staatsgebiet ausnimmt.

Große Pläne

Strache hat laut eigenen Aussagen noch große Pläne mit seinem internationalen Gewässer. Da hier Glücksspiel erlaubt ist, möchte er demnächst ein Casino in seinem Whirlpool eröffnen. „Einen wertorientierten Croupier mit Managementqualitäten habe ich da auch schon im Auge“, betont er und zeigt ein Foto von Peter Sidlo.

Flink schreibt Strache noch eine SMS an Hartwig Löger: „Herzlichen Dank für Deine Unterstützung bezüglich Zwischenfinanzierung Whirlpool!“ Löger antwortet mit einem Daumen nach oben.

Untergetaucht

Es klopft an der Haustür. „Haha, ihr kriegt den HC nie“, lacht Strache. Langsam rutscht er mit seinem Kopf unter Wasser. Strache zündet sich durch seinen Schnorchel sichtlich entspannt noch eine Marlboro Gold an. Dann schwimmt er für immer „vor den Fängen der österreichischen Linksjustiz“ davon.


18 Kommentare, 2.1k Shares
1500
10 Kommentar Themen
8 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
16 Kommentatoren
neuste älteste top
Kmf

…. und dann kommt Fr. Rackete und rettet ihn irrtümlich aus Seenot und bringt ihn ins nächste Flüchtlingslager

Elli Gu

da sollte man doch tatsächlich die zustimmung zu fr. racketes menschlichen aktionen nochmal überdenken! :o

Ich kenne das Bild:

Ein Makake in einem japanischen Tümpel.

ja i hoit

Nur dass die Makaken den Schnee auf dem Kopf haben und nicht in der Nase…

Ist die Nase abgefroren, war’s das Kokain.

Sind abgefroren auch die Ohren,
dann ist’s im Kopf noch drin.

Haha, der war gut!

Der Schneeschmäh!

robertotinto

Vor knapp einem Jahr hat sich HC Ibiza über das „Geschäftsmodell“ der Caritas ausgelassen. Nun wird sein eigenes, himmelschreiendes Geschäftsmodell mehr und mehr sichtbar, vom Pool bis zum Grab…

Blau is’ unter jeder S a u und Rot ist tot.

Türkis ist fies
und Grün
kann nicht blüh’n.

Der Rest ist marginal
und sehr fäkal.

Also Bürgerchen, was hast du nun zu tun?

Fjgdd

Pilz ist die Richtige Antwort

Kortschnoi

Wieso kann Grün nicht blühen ?

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format