Österreich: Forscher entdecken Skelett, das nach aufrechtem Gang sofort wieder buckelte


Es sind die ältesten bisher bekannten Hinweise auf die Existenz des Österreichers: Ein Bauer aus Retz fand gestern ein Skelett mit gebuckeltem Rückgrat. Die Entdeckung ermöglicht sensationelle Rückschlüsse auf das Leben unserer rot-weiß-roten Vorfahren. 

RETZ – „Sehen Sie, das Rückgrat nimmt ab dem dritten Halswirbel eine deutliche Krümmung an“, staunt Archäologin Jiyun Schmid-Lee vor Journalisten. „Damit hat der urzeitliche Österreicher seinen sozial übergeordneten Zeitgenossen seine Untergebenheit signalisiert.“

Auch Höhlenmalereien diverser urzeitlicher Amtswege unterstützen diese These.
Den aufrechten Gang hat der so genannte „Homo Jawollsehrgernenatürlichherrhofraticus“ anscheinend sofort wieder abgelegt. „Gleichzeitig sind die Knochen an den Fersen deutlich verstärkt, um besser nach unten treten zu können“, erklärt Schmid-Lee. 

Forscher schätzen das Alter des Skeletts auf 10.000 v.Chr. „Das wissen wir aber nicht anhand von wissenschaftlichen Messungen. Das ist einfach das Datum auf der Kronen Zeitung, die das Skelett unter dem Arm hatte“, so Schmid-Lee. Der Fund einer versteinerten Schnitzelsemmel, eines Knochen-Bieröffners und mehrerer Trachten-Badehosen aus Mammutleder untermauert diese Datierung.

Anatomische Wunder

Ein anatomisches Merkmal erstaunt die Wissenschaftler besonders. Anscheinend war der Ur-Österreicher in der Lage, sich selbst seine Schultern auszurenken, um so schneller und tiefer in den Enddarm von höherrangigen Stammesmitgliedern vordringen zu können. „Ein bizarr anmutendes Ritual, welches unserem Volk aber bis heute in den Genen liegt.“

Lehrbücher müssen neu geschrieben werden

Dass es den Österreicher in seiner Form heute noch gibt, wirft grundlegende Annahmen der Evolutionstheorie über den Haufen. „Dass diese Lebensform trotz ungesunder Ernährung, Alkoholismus und Rauchen so lange besteht, widerspricht dem darwinistischen Grundsatz ‚Survival of the fittest‘. Vielmehr müssen wir hier fortan von ‚Survival of the one with the most titles‘ sprechen.“

Alle Artikel jeden Morgen in Ihr Postfach.


1500
8 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
10 Kommentatoren
neuste älteste top
Ichfindslustig

Und man beachte auch das Grinsen und das Reiben der Hände was offensichtlich von der Entgegennahme von kleinen Geldgeschenken für die Beschleunigung von Amtswegen herrührt!

Thomas

Fake News in der Tagespresse?

„Sehen Sie, das Rückgrat nimmt ab dem dritten Halswirbel eine deutliche Krümmung an“

„So sind wir nicht“ VdB

Wir haben gar kein Rückgrat

█████████ █.

Fake News in der Tagespresse? Wo denken Sie hin, niemals! Nur das Foto haben sie wervechselt, das zeigt Richard den III., der an einer Skoliose litt.

Wastl Kimba

Wann wird endlich der Ur Beamte gefunden? Mache er dies und jenes, innerhalb eines Zyklus des Mondes, wenn er es eingereicht hat haben wir zehn Sonnenzyklen Zeit es reifen zu lassen. Um kurz vor Ablauf nochmals mit Fragerei aufzukreuzen.

Matthaeus

BRAVO. Trockerner schwarzer Humor mit Selbstironie.
Herzlichst
mateo

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format