Niemand berichtet über Sozialabbau: Kurz zufrieden mit verdeckter Operation „Liste Pilz“


Sebastian Kurz
ROBERT JAEGER / APA / picturedesk.com

Mit großer Zufriedenheit nahm Bundeskanzler Sebastian Kurz heute einen Zwischenreport über den Verlauf der Geheimoperation „Liste Pilz“ zur Kenntnis. Demnach laufe alles nach Plan. Niemand interessiert sich mehr für die Kürzungen im Sozialstaat der letzten Wochen.

WIEN — „Wir ziehen alle Register, damit die Wähler nicht checken, dass wir letzte Woche die Sozialleistungen für Familien mit Kindern massiv gekürzt haben“, verrät der Leiter der Operation, Agent Serious Streeter.

„Unsere Mitarbeiter gehen an ihre Grenzen“, erzählt er. Gernot Blümel etwa habe sich täglich in einen extrem heißen Schaumstoffanzug gezwängt und war vier Stunden in der Maske, um als die frei erfundene Figur „Peter Kolba“ die Liste Pilz zu sabotieren. Streeter bedankt sich aber auch bei Eva Glawischnig für ihre Rolle als „Martha Bißmann“.

Die Operation ist minutiös vorbereitet. Sollte dennoch etwas schief gehen, ist Kurz bereit, seine Geheimwaffe einzusetzen. Dann wird er Wolfgang Sobotka aus dem Kellerverlies des Parlaments losketten und ihn vor die Haustüren aller Liste-Pilz-Abgeordneten defäkieren lassen.

Weitere Ablenkungen

Nächste Woche sind weitere Kürzungen im Sozialbereich geplant, von denen die Medien abgelenkt werden müssen. Das erbarmungslose Killerkommando „Julian Schmid“ ist einsatzbereit und wartet auf den Befehl, sich in die Liste Pilz einzuschleusen. Streeter ist überzeugt: „Das wird der Jungpartei den Todesstoß zu versetzen.“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


19 Kommentare, 1.8k Shares
19 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Vllt. stellt sich ja am Ende doch noch heraus, dass das alles ein Satireprojekt von Stermann und Grissemann ist

Bingo, Volltreffer. Ster.-u. Grissemann:
Humor mit Gebrauchsanweisung. Wer trotzdem lacht, ist selber schuld.

‚Serious Streeter‘, LOL!

Ist sicher nur ein Doppelgänger. Das Original ist ja im Parlamentskeller angekettet.

Story wieder genial recherchiert – Wenn’s nicht gar so traurig wäre!

Julian Schmid ist wirklich die schlimmste Waffe, die man in eine Partei einschleusen kann. Den braucht man nur irgendwo vorne aufstellen und der Rest ergibt sich von alleine…..

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format