Nazigold, Hitler, Teigtascherl: Das versteckt die FPÖ in der Pension Enzian


Pension Enzian
EXPA / APA / picturedesk.com

Für Aufsehen sorgte gestern ein Bericht, wonach die FPÖ mehrere Goldbarren in einem Haus in St. Jakob in Osttirol lagerte. Doch was spielt sich wirklich ab in der Pension Enzian? Die Tagespresse schnallt sich die Schneeschuhe an und macht sich auf den Weg hinauf in die hohen Tauern, um den sagenumwobenen Ort aufzusuchen. 

Ein fünf Meter hoher Gartenzaun schützt das Grundstück. Die Hochsicherheitstür der Pension öffnet sich wie bei Tausendundeine Nacht nur durch einen Zauberspruch: „Briefwahlkarte, öffne dich“. Neben einem riesigen Paragleiter-Startplatz führt ein Schotterweg hinauf zu der bodenständigen Pension.

Zum Frühstück können die Gäste in der gemütlichen Landser-Stube zwischen drei Varianten wählen: dem klassischen Wiener Frühstück (Schwechater auf Körpertemperatur, zwei weiche Marlboro Red im Glas), Herbys Vitaminkickl Breakfast (frische Früchte, Ham & Eggs mit Eiern aus konzentrierter Lagerhaltung) und dem Ibiza Afterhour Power Brunch (Dom Pérignon Champagner, Crunchy Mandel-Koks-Granola, California Maki-Opfer-Rolls). Heitere Brettspiele wie „Postenschach“ sorgen dafür, dass unter den Gästen keine Langeweile aufkommt.

Der Tresor ist das Prunkstück der Pension Enzian und wird vom aufgepumpten russischen Security Joschi streng bewacht. „Der Code lautet heilheil, aber sagt es bitte niemandem“, flüstert Joschi und deutet auf die Tresortür. Als Eselsbrücke hat er groß mit schwarzem Lackstift „heilheil“ darauf geschrieben.

Weil das Grand Budapest Hotel schließen musste, bewirbt sich der arabische Concierge Zéro Moustafa heute bei Personal-Manager Norbert H. Dieser hat zufällig noch eine Stelle in der hauseigenen Teigtascherlfabrik frei, wo Moustafa für 1,50 EUR pro Stunde (abzüglich Kost und Logis) bis zu seiner Abschiebung zurück in die Republik Zubrowka eine Lehre machen darf.

Lautes Hupen dröhnt die steile Bergstraße empor. Knecht Friedrich F. aus der schönen Steiermark erscheint mit seinem ikonischen „Heil Hitler“-Bus. In der FPÖ-Pension bekam der gescheiterte Friedrich F. eine zweite Chance. „Ich hab in meinem alten Leben ein paar Fehler gemacht. Bagatelle. Aber die Burschen von der FPÖ geben mir Brot und Unterkunft, wenn ich sie vor den Nachbarn beschütze.“

Im obersten Stockwerk, in einem abgedunkelten Zimmer, liegt der bettlägerige Besitzer der Pension, Adolf H. (131). „Meine Burschen kümmern sich rührend um mich“, krächzt der Kriegsveteran und freiheitliche Vordenker schwach. Udo L. und Wolfgang Z. sitzen an der Bettkante und singen dem kauzigen Greis aus einem Liederbuch vor.

Im hauseigenen Wellnessbereich finden Gäste ihre innere Rechts-der-Mitte, etwa bei einer germanischen Sauna mit Bieraufguss, einem braunem Schlammbad frisch vom letzten Einzelfall, oder einer Norbert-Hofer-NLP-Gesichtsmaske. 

Razzia

„Was soll das? Was wollt ihr hier? Kein Zutritt! Wisst ihr überhaupt wer ich bin? Ich bin Arschlochius von Inzestdorfer der Dritte!”, brüllt ein FPÖ-Burschenschafter, als die Finanzpolizei im Keller eine Tür mit der Aufschrift “Privat – Nur für Personal – Keine illegale Teigtascherlfabrik!!!!11“ öffnen möchte. Der Burschenschafter versucht, die Behörden davon zu fechten. Als dies nichts nutzt, setzt der Eunuch (Hoden mit 16 bei üblichem Aufnahmeritual von Budenkollegen abgebissen) zu einem Germanenlied in extrem hoher Stimmlage an. Trotzdem verschaffen sich die Polizisten Zutritt und entdecken mehrere Tonnen Teigtascherl, die für den Verzehr in Wiener Centimeter-Lokalen vorgesehen waren.


20 Kommentare, 4.6k Shares
1500
12 Kommentar Themen
8 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
20 Kommentatoren
neuste älteste top
Christine

Großartig!

Unartig

muß sein!

Ichfindslustig

So herrlich Böse – oder war die Tagespresse vielleicht doch vor Ort und es ist einfach wirklich so?

Otc

Die Tagespresse WA(H)R dort!

Berghof

am Obersalzberg?
In blue?

Blue Mountain

od. Blue Hill?

Wolfsschanze

Des einen Wolfsschnauze (Neukanzler) nennt man dagegen Schandmaul.

Einstein

Einfach großartig!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format