NASA-Praktikant entdeckt Planet, auf dem Strache-Liste 15% schafft


Foto aus dem All
NASA

Was Forscher bisher für absolut ausgeschlossen hielten, scheint sich einige tausend Lichtjahre von der Erde entfernt jetzt zu bewahrheiten: Ein NASA-Praktikant entdeckte einen Planeten, auf dem eine von Strache angeführte Liste tatsächlich auf 15 Prozent kommen könnte. Die Nachricht sorgt über Fachkreise hinaus für Aufsehen.

WASHINGTON/USA – „Wir dachten zuerst, unsere Messgeräte spielen verrückt“, erklärt NASA-Praktikant Wolf Cukier. „Diese Entdeckung stellt die Gesetze der Physik, der Politik und der Vernunft komplett auf den Kopf.“ Laut NASA sei der Nachweis von Strache-Wählern im All der erste Beweis, dass im All wütendes Leben existiert.

Auf dem Planeten „Österreich 2“ entdeckte die NASA einen braunen Sumpf, der einen Großteil der Oberfläche bedeckt. Intelligentes Leben ist unter diesen Bedingungen nicht möglich. Die Messungen ergaben jedoch Hinweise auf primitive Organismen, die sich aus großen Futtertrögen auf ein Vielfaches ihrer Körpergröße mästen, ehe sie sich mehrfach selbst spalten und wieder rapide schrumpfen.

Von anderen Planeten hebt sich „Österreich 2“ außerdem durch seine kaum sichtbaren Ringe ab, die im Gegensatz zu den Saturn-Ringen nicht aus Wassereis und Gesteinsbrocken bestehen, sondern aus gefrorenem Red Bull und einer 600.000 Kilometer langen Linie aus einem bisher nicht identifizierten weißen Pulver.

Unbewohnbar

Glaubt man Satellitenbildern, handelt es sich um einen für normale Menschen unbewohnbaren Planeten: „Nachts ziehen 300 km/h starke Rauchschwaden über die Oberfläche. Ein Jahr dort dauert nicht 365 Tage, sondern immer nur bis 4 Uhr früh, dann werden alle Erinnerungen ausgelöscht und alles beginnt immer wieder von vorne.“

Erstkontakt

Der Erstkontakt zu den Aliens auf „Österreich 2“ gestaltet sich schwer, wie ein Astronaut erklärt: „Wir haben ihnen per Ultraschallwellen in den Äther geschickt, dass wir in Frieden kommen. Zwei Stunden später, gegen vier Uhr früh, kam per Facebook-Nachricht die Antwort, dass wir uns zurück schleichen sollen in die Milchstraße, aus der wir gekommen sind.“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


42 Kommentare, 2.8k Shares
42 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Praktisch überall wo intelligentes Leben nicht möglich ist, könnte es Strache schaffen.
Es ist zu befürchten, dass auch in Wien braune Sümpfe ohne intelligentes Leben existieren!

sind ja noch natürlich. Aber türkise?

Die sind auch natürlich, bei euch!

Gibt es jede Menge in Wien, sind nur meist nicht so intelligenzbefreit um Strache zu wählen!

aber wiederum nicht so intelligent, vernünftig zu wählen!

Tssss!

intelligenzbefreit. Nicht?

im Ösireich.

Und die Sonne des Planeten ist vor 12 Jahren vom Himmel gefallen.

Multiple Weltwirtschaftskrise ab 2007?

Damals sagte G. Berger: „Als wia die Sonn’ vom Himml fallt!“

Ayrton Senna da Silva?

sind sie noch gar nicht auf der Welt gewesen.

Vater, warum hast du mich verlassen?

Dieser Planet wurde schon vor Jahren von Kurzofurz erobert und bis zur Geistigen-Argonie ausgesaugt. Die letzten Reste des Abschaums darf nun der Strachinaut auspressen.

Besser hätt’s auch der Herr Ingenieur der Elektrotechnik nicht sagen können. Nein, überhaupt nicht, der hat ja von seinen Schülern das Petzen gelernt.

Der Nur-Gymnasiast?

ist der nächste, der absoluter Dummheit nur so verfallen ist, dass es ärger nicht mehr geht.
Aber was kann man sich von einem Gymnasiasten großartig erwarten, der aus bürgerlichem Hause kommt und niemals etwas gearbeitet hat?

Gegen solche Typen ist die Tsar-Bombe ein Nichts.

Wäre schön, wenn das Tagespresseteam etwas gegen solche Trolle wie dich unternehmen und euch keine Plattform bieten würde…
Nur so als Gedankenanstoß gegen Hass im Netz.

da mal so ’nen Ing. gekannt, der war zu faul für die Arbeit, ist dann beim Bachelor hängen geblieben und hat sich an die Mittelschule gedrängt, um Jugendliche zu unterrichten. Der meint heute oft, dass er ’was Besonderes sei, hat aber auch nie gelernt, dass nach der Ellipse ein Spatium zu setzen ist.

Solche Typen beurteilen heutzutage Schüler. So what!

Ich denke, Sie verkennen ihn. Ein Lehrer würde Unbekannte wohl kaum duzen. Oder? Die angesprochene Person könnte ja 100 Jahre sein.

Doch er würde. Od. sie haben einmal mehr den Text nicht verstanden, was mich nicht verwunderte.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format