Nach „Kurz – Der Film“: Wir präsentieren „Kurz – Das Spiel“


Kurz - Das Spiel

Nicht weniger als drei Filme über Sebastian Kurz haben in Österreich wieder Sehnsucht nach dem Ex-Kanzler geweckt. Jetzt folgt die Krönung: Die Tagespresse präsentiert „Kurz – Das Spiel“, als kostenloses Browser-Game für Laptop und PC.

Die Aufgabe klingt einfach: Hilf dem ehrgeizigen Wunderknaben Sebastian dabei, seine Gegner auszuschalten und das Kanzleramt zu erobern.

Doch am Weg lauern zahlreiche Gefahren. Journalisten patzen dich mit Dreck an, Vorgänger versperren den Weg nach oben, und hungrige Großmütter wollen ihren perfekten Schwiegersohn abbusseln. Und im letzten Level lauert sogar noch die eiserne Faust der linken Justiz, hüte dich vor den roten Netzwerken.

Das Spiel kann ab sofort kostenlos im Browser auf einem Laptop oder PC gespielt werden. Drei Levels gilt es, zu bezwingen, um dann am Schluss das Kanzleramt zu erklimmen, endlich neue Politik zu machen und es mit genügend Geschick in das Leaderboard zu schaffen.

Hier der Link zum Spiel: kurz-das-spiel.at 

Wir möchten Sebastian Kurz mit dem Spiel helfen, Begeisterung für eine neue, ehrliche Politik zu wecken. Denn wir halten ihn für ein junges, unverbrauchtes Talent, das dringend an die Spitze der Republik gehört. Es gibt viel zu viele Berufspolitiker dort oben, die noch nie einen Job in der Privatwirtschaft oder als Global Strategist hatten. Es ist Zeit!

Die Redaktion wünscht viel Spaß am Weg ins Kanzleramt.


  • >