Nach Kritik an Pornos: Pornhub kündigt Premium-Abo von Papst Franziskus


Papst schlägt die Hand vors Gesicht
VATICAN MEDIA / PA / picturedesk.com (M)

Schwerer Schlag ins Gemächt des heiligen Vaters! Nachdem der Papst junge Nonnen und Priester eindringlich vor den Gefahren der satanischen Pornografie gewarnt hatte, kündigte ihm die beliebte Website Pornhub nun sein Premium-Abo.

VATIKAN – „Verflucht, warum funktioniert das nicht?“ Seit Stunden sitzt Papst Franziskus verzweifelt vor seinem Laptop. Er ist schweißgebadet, seine päpstliche Gleitsichtbrille von Pädofielmann rutscht ihm immer wieder Richtung Nasenspitze.


  • >