Nach Kinderporno-Vorwürfen gegen Pornhub: Vatikan entsperrt Seite erstmals


Bischöfe in einer Kirche
Depositphotos

Die Vorwürfe wiegen schwer: Pornhub habe jahrelang Videos toleriert, auf denen sexueller Missbrauch Minderjähriger zu sehen ist. Dies erregt nun auch die Aufmerksamkeit des Vatikans. Um eine eingehende Prüfung zu ermöglichen, entsperrt der Vatikan den Zugang zu Pornoseiten erstmals in seiner Geschichte.

ROM – „Ein schreckliches Verbrechen, grauenhaft. Verdammt sei Pornhub, diese Geißel unserer modernen Zeit, dieser Auswuchs der satanischen Lust, der unsere Kinder bedroht, unsere unschuldigen Kinder mit ihren zarten Körpern“, erklärt seine Heiligkeit Monsignore Pedro Filio. Er leitet seit Jahren die Sonderermittlungen gegen Kindesmissbrauch.

Ermittlungsverfahren

Der 89-jährige Pater nimmt einen Schluck Scotch für die Nerven, dann tritt er seinen schweren Dienst an: er muss Pornhub auf pädophile Inhalte überprüfen. Filio rückt seine Lesebrille zurecht, klappt sein MacBook Pro 256 Zoll Retina Display Ultra HD auf, aktiviert NordVPN, geht ins Darknet und routet seine IP-Adresse über Server in Hong Kong, Singapur und den Himmel. „Ich muss aufpassen, dass ich unerkannt bleibe, damit Pornhub nicht merkt, dass wir sie längst im Visier haben und sie noch Beweise vernichten können.“

Hunderte Monitore flackern auf den Schreibtischen des Vatikans. Das Material geht den ermittelnden Geistlichen an die Substanz, nach mehreren Stunden sind bereits dutzende Packungen Taschentücher aufgebraucht. „Vom vielen Weinen, oh welch Schmerz löst dies Teufelswerk in mir aus“, betont Filio. „Moment! Bei Minute drei kommt mir etwas komisch vor. Das muss ich mir noch einmal ganz in Ruhe anschauen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie jetzt den Beichtstuhl verlassen.“

Siebter Höllenring

„Heilige Maria Mutter Gottes Mamma Mia e nomine patri! Dieses Pornhub ist ja wie der siebente Höllenring, schrecklich“, murmelt auch ein Kaplan, während er seit Stunden verzweifelt auf der Suche nach Content mit Buben sucht, deren Schutz ihm besonders am Herzen liegt. „Überall nur Mädchen, wer bitte will diese Ausgeburt aus Adams Rippe sehen? Und die Suchfunktion ist die reinste Gotteslästerung, bin ich da im Kaufhaus Österreich? Wer braucht bitte die Kategorie ‚Teenager 18+‘? Wer soll das sehen wollen?“

Abbruch

Doch gegen Redaktionsschluss müssen die Ermittlungen abrupt abgebrochen werden. Pedro Filio überschüttet sein MacBook Pro panisch mit Scotch und sucht hektisch nach einem Feuerzeug. „Wir sind aufgeflogen! Oh weh! Laut dieser teuflischen Pornhub-Seite werden wir bereits gesucht, schnell weg!“ Er zeigt ängstlich auf eine Werbung mit dem Slogan „100% echte Hausfrauen in deiner Nähe suchen dich!“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


30 Kommentare, 1.1k Shares
30 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Es sagte einst schon Kardinal Groer: in jedem Zögling steckt ein Kardinal.

Ein Kardinalschnittchen sozusagen

Da hilft nur noch der Sobotka. Der zeigt ihnen, wie man durch religiöse Veranstaltungen alles gesundbetet. Wenn’s im Parlament geklappt hat, wird es auch im Vatikan wirken.

Bearbeitet von fa-nadara

Ich begehre folgende Richtigstellung
Es muss heißen „Für“und nicht „Gegen“

Monsignore Pedro Filio. Er leitet seit Jahren die Sonderermittlungen FÜR Kindesmissbrauch.

Gegen kardinalschnitten.com und priesterseminar.at ist doch pornhub ein kleines Video-Archiv

Die Seite Kardinalschnitten.com existiert nicht. Auf der Seite priesterseminar.at gegts ums Priesterseminar und so. Bitte verbreiten Sie hier keine Fake News, die nochdazu sehr diffamierend wirken. Schwarze Schafe gibts angeblich überall, dies ist aber noch lange kein Grund eine ganze Gruppe in einen Topf zu werfen und als schlecht zu brandmarken. Das wirft ein sehr schlechtes Licht auf…

… aber geh … !!!

Dass „kardinalschnitten.com“ ganz offensichtlich Satire ist, scheint da wem irgendwie entgangen zu sein …

Drr regt sich auf, weil er nichts pornografisches gefunden hat?

Manche Vereine haben aber schon viele schwarze Schafe und wenn etwas publik wird, dann schicken diese Vereine den besten Freund des Verdächtigen um die Sache zu untersuchen.

Das kennt man ja auch aus dem Ibiza Untersuchungsausschuss.

Pressesprecher der kat. Kirche ?

Nein: Niederösterreicher

Daniel G. rufens otis.at oder thyssen.at auf und sorgen Sie dafür, dass der Lift bei Ihnen wieder ganz nach oben fährt.

Beim Licht aufdrehen hats bei ihnen was ausgedreht, hmm??

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format